Dialyse und Practo clyss?

Dieses Thema im Forum "Dialyse" wurde erstellt von pffanja, 24.05.2007.

  1. pffanja

    pffanja Poweruser

    Registriert seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Herzkatheterlabor
    hall ihr,
    haben einen neuen chef und auf einmal bekommen alle dialysepflichtigen patienten die lange keinen stuhlgang (so 6 tage) hatten, 1l clean prep (abführmittel vor coloskopie)...
    natürlich wird es vorher mit ,,stuhlweichmachern,, probiert.

    aber könnt ihr mir erklären warum ein pc (practo clyss) kontraindiziert ist?

    vielen lieben danke und viele liebe und sonnige grüsse aus der viel zu heissen schweiz!

    anja
     
  2. matziqlb

    matziqlb Stammgast

    Registriert seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dialysepfleger
    Ort:
    Quedlinburg
    Akt. Einsatzbereich:
    PHV Dialyse seit 1998
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung, Praxisanleiter, MPG-Beauftragter, Krisenintervention
    Hallo du,

    das ist das erste mal das ich höre das Dialysepatienten 1L Clean prep bekommen um abzuführen. Dialysepatienten müssen, insofern sie noch ne vernünftige Wasserauscheidung haben, eh auf ihre Flüssigkeitsbilanzierung achten! Und dann schüttet ihr denen noch´n Liter Clean Prep rein????????:schraube:
    Habe ich noch nie was von gehört und finde es auch unverantwortlich. Die Gefahr der Hypokaliämie (durch denn Dünnpfiff) und eventuelle Überwässerung wäre mir zu riskant. Aber das muss ja euer Dr. verantworten.


    Gruß Matze
     
  3. pffanja

    pffanja Poweruser

    Registriert seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Herzkatheterlabor
    ja und das empfand ich auch als so komisch.
    wenn ein patient nur noch 1l trinken darf und dann schon nen halben liter clean prep dann ist nicht mehr viel frei für andere getränke...:schraube:
    aber gibt es einen grund dafür das man nicht einen rektalen einlauf machen darf???
     
  4. CH_71

    CH_71 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dialyseschwester
    Ort:
    bald in Heidelberg
    Hammerhart was die sich alles einfallen lassen.....muß mich da Matze anschließen. Man kann doch einem chron. Dialysepatienten nicht das Zeug reinkippen. Vielleicht sollte man doch erstmal andere Alternativen ausprobieren, die nicht mit so viel Flüssigeit verbunden sind.:schraube:
     
  5. Maschula

    Maschula Newbie

    Registriert seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ergänzend möchte ich noch hinzufügen, daß die "Dinger" meines Wissens voller Phosphat/Phosphor sind, was ja die meist ohnehin problematische Ernährungssituation in dieser Hinsicht noch zusätzlich (unnütz?) belastet.
    Maschula
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dialyse Practo clyss Forum Datum
Masterthesis: Umfrage zum Thema "Pflegefachkräftemarketing in stationären Dialysen" Dialyse 25.10.2016
Akutdialyse: wer darf an- und abschließen auf Intensivstationen? Intensiv- und Anästhesiepflege 03.06.2016
Krankenschwester/-pfleger aus dem Bereich Dialyse gesucht Dialyse 28.12.2015
Neu in der Dialyse Dialyse 26.12.2015
Arbeiten in der Dialyse Dialyse 25.11.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.