Diakonie-Kliniken?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Fatima86, 04.02.2009.

  1. Fatima86

    Fatima86 Newbie

    Registriert seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe mich für einen Ausbildungsplatz für Gesundheits-u.Krankenpflegerin unter anderem auch in Diakonie Kliniken beworben. Als erstes war mir das Wort "Diakonie" kein Begriff. Hinterher stellte ich aber fest, dass es wohl etwas christliches ist.
    Was genau soll ich mir darunter vorstellen, was ist in solchen Krankhäusern anders als in "normalen"?
    Ich muss jetzt einen DIN A 4 Bogen ausfüllen, wo ich auch meine Konfession angeben muss. Das heißt evangelisch oder katholisch, oder?
    Dabei bin ich Muslimin! :-)
    Da ist wohl so eine Diakonie Klinik nichts für mich, oder?


    Ich danke euch für eine Erklärung.

    Fatima
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Kommt auf die Klinik an. Einige der Diakonie-Kliniken legen Wert auf eine christliche Grundeinstellung ihrer Mitarbeiter. Andere nicht.

    Kannst anrufen und fragen, ob Dein Glaube das Klinik von einer Einstellung abhalten würde. Falls ja, könntet Ihr Euch ja beide das Vorstellungsgespräch sparen.

    Christliche Häuser sind in diesem Fall vom "Diskriminierungsgesetz" (der offizielle Begriff lautet anders) ausgenommen.
     
  3. Julien

    Julien Poweruser
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin RbP
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Funktion:
    NIDCAP-Professional
    Ich arbeite für die Diakonie und habe eine Muslima in der Klasse. Es wird Wert auf eine gewisse Grundeinstellung gegenüber dem Menschen gelegt, und die Zugehörigkeit zu einer religiösen Gemeinschaft (egal welche) wird vorausgestzt.

    Bei Konfession (= rel. Bekenntnis) trägst du einfach Muslimisch ein, und das war's.
     
  4. Auraya

    Auraya Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.08.2008
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege, Unterkurs
    Ort:
    Bremen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Ich würd auch einfach deine Konfession angeben, du kannst ja immer noch erklären, dass du anderen Religionen gegenüber aufgeschlossen bist!
    Ich werde meine Ausbildung unter anderem auch in einem Krankenhaus der Diako anfangen. Ich hatte in meinem Lebenslauf nichts über meine Religion geschrieben (bin evangelisch, aber nicht praktizierend :-) ) und wurde im Vorstellungsgespräch auch nicht danach gefragt. Ist wahrscheinlich von Krankenhaus zu Krankenhaus unterschiedlich, wie wichtig die das nehmen.
     
  5. oezlem

    oezlem Newbie

    Registriert seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi ab 01.09.2009
    Ort:
    Lindenfels (Hessen)
    Ich fange auch zum 01.09. eine Ausbildung in einer Diakonie-Klinik an und bin Muslimin. Während des VGs haben wir uns kurz darüber unterhalten, da ich aber sehr tolerant und aufgeschlossen bin war das garkein Problem.

    Sie fragten mich, was würdest du machen, wenn ein Patient zu dir sagt "Können wir zusammen beten?" und ich habe daraufhin geantwortet, dass dann mit dem Patienten beten würde, da ich persönlich mit sowas kein Problem habe und früher in der Schule auch immer in die Kirche gegangen bin beim Erntedankfest usw. Unter anderem war ich sogar im Kirchenchor während meiner Schulzeit :-)

    Der Glaube bei den Menschen ist ja derselbe, wir alle glauben an Gott nur die Ausübung der Religionen an sich unterscheidet sich.

    Wenn du auch aufgeschlossen bist Fatima, spricht doch nichts dagegen in einer Diakonie Klinik eine Ausbildung zu beginnen.

    LG
    Özlem
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Diakonie Kliniken Forum Datum
Kniefall vor dem Markt: Diakonie will Pflegelöhne senken Diskussionen zur Berufspolitik 24.04.2016
UKGM oder Diakoniekrankenhaus Wehrda Adressen, Vergütung, Sonstiges 25.09.2015
News Caritas und Diakonie drängen auf bessere Personalausstattung Pressebereich 22.09.2015
Besseres als AVR Bayern (Diakonie)? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 23.08.2015
News Diakonie-Expertin: Ein Palliativteam in jedes Heim Pressebereich 08.07.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.