Der Weg bis zur OTA-Ausbildung

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von OpKittel, 25.01.2011.

  1. OpKittel

    OpKittel Newbie

    Registriert seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben user,
    Ích bin 16 Jahre alt und werde im Sommer meinen Realschulabschluss in Saarbrücken machen.
    Habe bereits eine Bewerbung an das naheliegende Klinikum geschrieben, nun bleibt mir nurnoch warten übrig.
    Ich werde im März ein Praktikum im Zental-OP machen(habe dies selbstverständlich in meine bewerbung geschrieben).

    Nun meine Frage an die User,ob man denn einen "Mindestschnitt" auf dem Zeugnis brauch, und wie hoch die chance ist mit Realschulabschluss genommen zu werden.

    Hoffe auf eure Antworten :-)
     
  2. GreenJay

    GreenJay Gast

    guten abend!

    einen idealen durchschnitt bei den abschlüssen gibt es nicht, aber alles mit einer 1 oder 2 vor dem komma ist sicherlich ein guter anfang - dir wird aber auch keiner bei 3,0 den kopf abreissen.
    dann kommts auch noch auf bestimmte fächer an wie: deutsch, englisch, biologie, physik, chemie.
    ( mathematik lass ich bewusst weg, da ich in der oberstufe total schlecht war - ohne worte! - und dennoch genommen wurde )

    ein praktikum mit guter bewertung oder gar mehrere praktika ( wie man eben lust und zeit dafür hat ) sehen immer sehr gut bei bewerbungen aus.
    was wird sonst noch gern gesehen: flexibilität, spontanität, einsatzbereitschaft und selbstbewusstsein
    soll heißen, wenn du ein bewerbungsgespräch per telefon angeboten bekommst, weil andere abgesagt haben und du spontan sein darfst und einspringen kannst, dann sollte man da zusagen. ( war bei mir so! )

    zur "chance" selbst.
    praktika und das richtige verhalten, sowie eine perfekte bewerbung bringen oftmals so viel, dass es zwar nicht egal ist ob man abi oder mittlere reife hat, aber immerhin könntest du so einen platz bekommen, wo ein abiturient auf grund fehlernder praktika usw. abgelehnt werden würde.
    man muss sich sehr gut verkaufen können und den leuten auch klar machen, dass man für den job geschaffen ist.
    ( das dürftest du spätestens im praktikum merken, wenn du dann das 1. mal ? im saal bist und etwas mehr siehst als im tv oder bei youtube :mrgreen: )

    wie lange darfst du praktikum machen ?

    ich wünsch noch einen schönen abend !

    hier schneien sicher gleich noch mehr leute rein :-)

    PS: wilkommen im forum!
     
  3. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Aber zählen für die Zählkontrolle (Tupfer, Bauchtücher, Instrumente) muss beherrscht werden ;)

    Matras
     
  4. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.734
    Zustimmungen:
    124
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    @matras:

    ne, ne auch nicht mehr. In einem modernen OP zählt das heute der Computer, lesen können reicht.:daumen:
     
  5. OpKittel

    OpKittel Newbie

    Registriert seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    danke erstmal für die schnelle Antwort :-)

    naja also ne rote note hab werd ich nich gerade in mathe kriegen ;D
    also,eigentlich garkeine :D

    aber danke, denke auch, dass ein gutes praktikum sicherlich seine Vorteile mit sich bringt :-)
     
  6. OpKittel

    OpKittel Newbie

    Registriert seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0



    ehm eine Woche in den Faschingsferien (osterferien gingen nich,weil ich direkt dannach die prüfungen schreibe) . :-)
     
  7. GreenJay

    GreenJay Gast

    also die aussage, dass der computer zählt ist gelogen...

    auch heute zählt jede schwester, wenn auch lautlos, die bauchtücher und so durch, beim auspacken und nach der OP aus dem zähleimer nochmals ...

    der computer, in den die daten eingegeben werden, macht nur meldung wenn was fehlt ... die genaue anzahl muss man jedoch immernoch selbst davor und danach zählen ...

    genauso sind verbleibende materialien im patienten genau zu zählen und in der dokumentation zu vermerken ...



    @ OPKittel

    ok, eine woche ist zwar etwas knapp, aber du merkst schnell, ob es was für dich ist oder nicht ...
    ich sag auch offen, dass mir beim op-zivi-dienst beim 1. mal im op schlecht wurde inner großen op, aber beim 2. besuch wars weg und seit dem wollte ich eig. nichts anderes mehr machen ...
    hat zwar länger gedauert, aber hey... kämpfen lohnt sich!
    lass dir einen praktikumsnachweis geben!
     
  8. OpKittel

    OpKittel Newbie

    Registriert seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0

    klar,werde ich mir geben lassen,habe meine bewerbung allerdings schon weggeschickt,habe dann aber einfach geschrieben dass ich in dem genannten zeitraum das praktikum bei ihrem klinikum mache :-)
     
  9. Sonnie

    Sonnie Newbie

    Registriert seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OTA
    Akt. Einsatzbereich:
    Zenral-OP
    Hallo OPKittel,

    ich hab meine Ausbildung auch in Saarbrücken gemacht, jedenfalls den theoretischen Teil. Es ist schon ein paar Jährchen her, ich weiß aber das auch heute die Mehrzahl der Azubis Abiturienten sind, wir hatten eine mit Mittlerer Reife. Der Rest hatte Abi, schon eine Ausbildung abgeschlossen oder das Studium abgebrochen. Letztendlich kommt es aber darauf an wie du dich im Vorstellungsgespräch verkaufst!!!! Dann dürfte dem nix im Wege stehen, zumindest nicht die Mittlere Reife.
    Hast du dich nur direkt am Klinikum beworben? Wenn ja, warum? In der Gegend gibts es einige Verbund-Krankenhäuser die OTAs ausbilden. Ich würde mich überall bewerben um meine Chancen zu erhöhen...also, wenn ich es unbedingt machen wollte.
     
  10. OpKittel

    OpKittel Newbie

    Registriert seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0

    kaiserslautern und homburg... leider alles schlecht zu erreichen,aber danke
     
  11. Sonnie

    Sonnie Newbie

    Registriert seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OTA
    Akt. Einsatzbereich:
    Zenral-OP
    Das evangelische KH in Saarbrücken, Knappschafts KH Püttlingen, Saarlouis Elisabeth Klinik, DRK glaub ich mittlerweile auch.
    Die Schule kann dir eine Liste zusenden mit allen Verbund-Häusern von Kaiserslautern bis Trier.
     
  12. OpKittel

    OpKittel Newbie

    Registriert seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    wow, das vom evangelischen wusste ich garnicht, danke :-)
     
  13. OpKittel

    OpKittel Newbie

    Registriert seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Habe heute diesen Brief bekommen :-)



    vielen Dank für ihre Bewerbung

    Bitte haben sie etwas geduld.Wir werden uns sobald wie möglich mit ihnen in verbindung setzt.

    Viele Grüße
     
  14. GreenJay

    GreenJay Gast

    schon mal besser als eine direkte absage :-)
     
  15. OpKittel

    OpKittel Newbie

    Registriert seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    allerdings =)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausbildung Forum Datum
Ab wann nur noch die generalisierte Ausbildung? Ausbildungsinhalte Heute um 15:13 Uhr
Impfschutz für die Ausbildung Hepatitis A+B Adressen, Vergütung, Sonstiges Gestern um 08:44 Uhr
Nach der 12. Klasse mit Krankenpflege-Ausbildung anfangen und später Medizinstudium? Ausbildungsvoraussetzungen 24.11.2016
2te Ausbildung Ausbildungsvoraussetzungen 22.11.2016
Wunsch nach Ausbildung GuK - Angst sich zu ekeln Adressen, Vergütung, Sonstiges 18.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.