Denkt mal drüber nach!

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Giana, 19.03.2004.

  1. Giana

    Giana Stammgast

    Registriert seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bad Oldesloe
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenpflege
    Funktion:
    Stellv. Wohnbereichsleitung
    Warum Mami?

    Alkohol am Steuer: Tod einer Unschuldigen

    Ich ging zu einer Party, Mami, und dachte an deine Worte. Du hattest mich gebeten, nicht zu trinken, und so trank ich keinen Alkohol.

    Ich fühlte mich ganz stolz, Mami, geanuso, wie du es mir vorhergesagt hattest. ich habe vor dem Fahren nichts getrunken, Mami, auch wenn die anderen sich mokierten.

    Ich weiss,dass es richtig war, Mami, und dass du immer Recht hast. Die Party geht langsam zu ende, Mami, und alle fahren weg.

    Als ich in mein Auto stieg, Mami, wusste ich, dass ich heil nach hause kommen würde: aufgrund deiner Erziehung- so Verantwortungsvoll und fein.

    Ich fuhr langsam an, Mami, und bog in die Strasse ein. aber der andere Fahrer sah mich nicht, und sein wagen traf mich mit voller Wucht.

    Als ich auf dem Bürgersteig lag, Mami, hörte ich den Polizisten sagen, der andere sei betrunken. Und nun bin ich diejenige, die dafür büssen muss.

    Ich liege hier im Sterben, Mami, ach bitte, komm doch schnell. Wie konnte mir das passieren? Mein Leben zerplatzt wie ein Luftballon.

    Ringsherum ist alles voller Blut, Mami, das meiste ist von mir. ich höre den Arzt sagen, Mama, das es keine Hilfe mehr für mich gibt.

    Ich wollte dir nur sagen, Mami, ich schwöre es, ich habe wirklich nichts getrunken. Es waren die anderen, Mami, die haben einfach nicht nachgedacht.

    Er war wahrscheinlich auf der gleichen Party wie ich, Mami. der einzige Unterschied ist nur: Er hat getrunken, und ich werde sterben.

    warum trinken die Menschen, Mami? Es kann das ganze Leben ruinieren. ich habe jetzt starke Schmerzen,wie Messerstiche so scharf.

    Der mann, der mich angefahren hat, Mami, läuft herum, und ich liege hier im Sterben. Er guckt nur dumm.

    Sag meinem Bruder,dass er nicht weinen soll, Mami. Und Papi soll tapfer sein. und wenn ich dann im Himmel bin, Mami; schreibt "Papis Mädchen" auf meinen Grabstein.

    Jemand hätte es ihm sagen sollen, Mami, nicht trinken und dann fahren. wenn man ihm das gesagt hätte, Mami; würde ich noch leben.

    Mein Atem wird kürzer, Mami, ich habe grosse Angst. Bitte, weine nicht um mich, Mami. Du warst immer da, wenn ich dich brauchte.

    Ich habe nur noch eine letzte Frage, Mami, bevor ich von hier fortgehe: ich habe nicht vor dem Fahren getrunken, warum bin ich diejenige, die Sterben muss?


    Die nachdenkliche Giana :cry:
     
  2. Torenpad

    Torenpad Gesperrt

    Registriert seit:
    22.02.2004
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
  3. Trine

    Trine Stammgast

    Registriert seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Giana!

    Wer ist der Autor dieser Zeilen?

    Gruß,
    Trine
     
  4. Giana

    Giana Stammgast

    Registriert seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bad Oldesloe
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenpflege
    Funktion:
    Stellv. Wohnbereichsleitung
    Hi Trine!

    weiss ich leider nicht,habe das von einer Chatfreundin bekommen,die Anmerkung dazu war:

    Dieser text in gedichtsform war an der Springfield high School (Springfield, USA) in Umlauf, nachdem eine Woche zuvor 2 Studenten bei einem Autounfall getötet wurden. unter dem Gedicht steht folgende Bitte:

    Jemand hat sich die Mühe gemacht,dieses Gedicht zu schreiben. Gib es bitte an so vielen Menschen wie möglich weiter. wir wollen versuchen,es in der ganzen welt zu verbreiten,damit die leute endlich begreifen,worum es geht. :idea:
     
  5. leeje

    leeje Newbie

    Registriert seit:
    16.10.2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mich hat das Gedicht sehr berührt, deshalb habe ich mich auf die suche nach dem original gemacht. hier das ganze also auf englisch, ein wenig anders als die übersetzung...

    ~DEATH OF A INNOCENT~

    ~I went to a party, Mom, I remembered what you said.
    You told me not to drink, Mom, so I drank soda instead.
    I really felt proud inside, Mom, the way you said I would.
    I didn't drink and drive, Mom, even though the others said I should.
    I know I did the right thing, Mom, I know you are always right.
    Now the party is finally ending, Mom, as everyone is driving out of sight.
    As I got into my car, Mom, I knew I'd get home in one piece.
    Because of the way you raised me, so responsible and sweet.~


    ~I started to drive away, Mom, but as I pulled out into the road,
    the other car didn't see me, Mom, and hit me like a load.
    As I lay there on the pavement, Mom, I hear the policeman say,
    the other guy is drunk, Mom, and now I'm the one who will pay.
    I am lying here dying, Mom. I wish you'd get here soon.
    How could this happen to me, Mom? My life just burst like a balloon.~

    ~I planned on having kids, Mom. And being someone's wife.
    There was so much to do still, I could have had a life.
    But now,there's blood all around me, Mom. And all the blood is mine.
    I hear the medic say, Mom, I'll die in a short time.
    I just wanted to tell you, Mom, I swear I didn't drink.
    It was somebody else, Mom. And this one didn't think.
    He probably was at the same party as I.
    The only difference is, he drank and I will die.~

    ~Why do these people drink, Mom? It can ruin your whole life.
    Yet it's not him, it's me, Mom. (The pain's just like a knife.)
    Why isn't it the drunk, Mom? I just don't think it's fair
    That I'm lying here dead, and he can stand and stare.~

    ~Tell my brother not to cry, Mom. Tell Daddy to be brave.
    And when I go to heaven, Mom, put "Daddy's Girl" on my grave.
    Someone should have told him, Mom, not to drink and drive.
    If only they had told him Mom, I would still be alive.
    My breath is getting shorter, Mom. I'm becoming very scared.
    Please don't cry for me, Mom. When I needed you, you were always there.~

    ~I have one last question Mom, before I say good bye.
    I didn't do anything wrong Mom,..why am I the one to die?~



    ~Author Unknown~

    http://www.geocities.com/SouthBeach/Strand/5225/madd.html
     
  6. Giana

    Giana Stammgast

    Registriert seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bad Oldesloe
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenpflege
    Funktion:
    Stellv. Wohnbereichsleitung
    Hi!!!

    Das ist noch viel besser,trotzdem sehr traurig und es bewegt einem sehr,wenn man ein Herz hat.
    Als mir gesagt worden ist,das ich das vielen Menschen zeigen soll,fiel mir gleich dieser Forum ein. Hier könnt ihr wenigstens auch Komentare zu geben.
    Danke für eure Mühe,die ihr beiden euch gemacht habt.

    Liebe Grüsse
    Giana
     
  7. Kathrin19

    Kathrin19 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam. Krankenschwester
    Ort:
    Thüringen
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Funktion:
    Exam. Krankenschwester
    Keine Worte !!!

    Dazu finde ich keine Worte, Warum sind es oftmals die unschuldigen die sterben müssen???
     
  8. Sonnenblume

    Sonnenblume Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär - Unfallchirurgie
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo Ihr Lieben ! :wavey:

    Mich hat das Gedicht auch sehr berührt! Ich weiß auch im Moment so spontan nicht was ich schreiben kann. :gruebel:
    Mich macht so was echt sauer! Man selber fährt nicht, wenn man was getrunken hat, damit einem selber und anderen nix passiert, aber selber kann man dran sein, nur weil andere so bescheuert sind. Mich macht das gerade ziemlich sauer :angry:

    Es gibt so viele Menschen, die Alkohol auf die leichte Schulter nehmen!
    Bitte denkt nach lesen des Gedichtes mal etwas ernster darüber nach! :beten:

    Ich habe das Gedicht allen meinen Freunden und Bekannten per Mail geschickt und ihnen geschrieben, dass sie es auch an soviele Menschen wie möglich weiterleiten sollen.

    LG Sonnenblume :flowerpower:
     
  9. Viki

    Viki Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.12.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    G.u.Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Hallo,

    kann mich nur anschließen, mich hat das Gedicht auch sehr bestürzt. Ich habe selber eine Freundin (gehabt) die nicht "gesehen" wurde, und das durch Alkohl einfluss, zwar nicht ausschließlich aber ich denke ohne wäre die nötige Reaktion vielleicht noch vorhanden gewesen. :cry:

    Nicht nur deshalb, sondern auch grunsätzlich macht es mich auch wütent. Wie viele hört man nicht "ist ja nur das eine Glas Bier" oder " der Aperitif geht noch" natürlich geht es noch, aber es ist bewiesen, das die Reaktionsfähigkeit und die Wahrnehmung usw nachlässt. Da kann dieses eine Glas Bier schon den Unfall "verursachen". :schraube:

    Ich habe auch direkt an einen Bekannten gedacht, der von sich zwar immer behauptet er trinkt nicht, befor er fährt, aber wenn man mal näher nachhackt erfährt man, das nicht trinken 2-3 Flaschen Bier heißt, große natürlich.... Oh man, und da bin ich mitgefahren, als ich es noch nicht wusste.... :angryfire: Und jetzt stößt man immer wieder auf unverständnis, wenn ich bei gewissen personen nicht mehr ins Auto einsteige...

    *kopfschüttel* Grüße

    Viki
     
  10. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    ich stimme euch voll zu, un da ich jemanden ähnlich verloren habe (kein Alkohol im Spiel, aber nicht durch seine Schuld...) kann ich sowas schlecht lesen ohne gleich ne Träne im Auge zu haben. Zudem habe ich eine Alkoholikerin in der familie die schon des öfteren alkoholisiert (STARK!!) gefahren ist...
    trotzdem möchte ich der Vollständigkeit halber anmerken, dass Alkohol (der APeritif von dem du sprachst) die Reaktionsfähigkeit steigert! Bis zu einmem gewissen promille-Grad, weiß den grade nicht. Aus diesem grund ist Alkohol in bestimmte Sportarten als Doping verboten.
     
  11. A.B.

    A.B. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.12.2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Orthopädie
    Also ich hab Gänsehaut bekommen, es ist einfach nur schrecklich :cry:..........

    .........A.B.
     
  12. Viki

    Viki Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.12.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    G.u.Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Hallo Maniac,

    das mit dem Alkohol als Doping (o.ä.) habe ich auch schon gehört. Aber ich meinte schon eher die Situation, dass jemand die "Grenze" nichts kennt und dann halt der eine oder andere noch geht.... Nun gut... ist halt nicht gut..

    Viki
     
  13. KesseBiene44

    KesseBiene44 Newbie

    Registriert seit:
    16.02.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    Beratung Pflegeversicherung,Mentor
    Denkt mal darüber nach

    Bei Alkoholkonsum lassen die Leute in meinem Freundeskreis ihre Autos zu Hause und kommen gleich mit der BVG.Aberleider nur deshalb weil die Meisten ihr Auto beruflich brauchen und es sich dadurch keiner leisten kann,seinen Führerschein zu verlieren.Eigentlich ganz schön blöd.:kloppen: Alles liebe und weiterhin gute alkoholfreie Fahrt
     
  14. Liberty

    Liberty Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Onkologie, Gastroenterologie
    Das Gedicht ist wirklich sehr rührend. Was ich nicht verstehen kann ist, das manche in den Diskos "nur" 1. Flasche Bier trinken und trotzdem fahren. :wut: Mein Freund sagt immer, 1. Flasche bringt eh nichts, dann kann man es auch gleich ganz weglassen. Ich finde da ist schon was dran.

    LG
     
  15. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Dann sag ichs dir: Es gibt nicht nur solche Leute (wie deinen Freund?) die Bier trinken um besoffen zu werden, sondern auch Menschen, die Bier trinkn weil es gut schmeckt!! Und alkoholfreies Bier schmeckt nunmal bescheiden im Vergleich zu Richtigem!

    Da geht es nicht drum "ein bier bringt doch garnichts", sondern ein Bier schmeckt nunmal 15 Minuten lang besser als garkeines...
     
  16. tina

    tina Newbie

    Registriert seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Au Pair
    Ort:
    z.Zt. Amerika
    Hey!
    Also mir standen gerade voll die Tränen in den Augen. ich kann so was auch nicht verstehen. Und fahre deshalb schon aus protest nicht mit Leuten nach Hause, die Alkohol getrunken haben.
    Zum Glück kenne ich niemanden persönlich, der schon mal bei einem Unfall umgekommen ist und ich bin echt froh, wenn das niemals passieren wird. Es gibt echt genug Idioten die unbedingt meinen sie müssten unter Alkoholeinfluss noch fahren -auch wenn es nur 2 km sind-. Sorry, aber so was macht mich echt wütend.
    Vielleicht sollte man mal vorschlagen, dass man dieses Gedicht in der Fahrschule auswenig lernen soll, aber ob das so viel ändern würde glaube ich noch niemals.
    Mann kann echt nur an die Vernunft der Leute appelieren und Hoffen, dass sie es einsehen und dann kein Auto fahren.

    Gruß Tina
     
  17. Liberty

    Liberty Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Onkologie, Gastroenterologie
    @maniac: ja da hast du schon recht. Aber es gibt auch jede menge andere leckere Getränke die man anstatt ein leckeres bier trinken kann. Hab mich da warscheinlich falsch ausgedrückt. Aber ich meine das die meisten 18 - 20 jährigen in der Disko nicht umbedingt ein leckeres bier trinken weil es so gut schmeckt, sondern meistens weil sie denken das sie das lockerer macht.:hippy: Das ist zumindest meine Erfahrung.

    LG
     
  18. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Naja, wer meint er trinkt jetzt ein(!) Bier und ist dann lockerer, bei dem ist schon eniges locker im Schädel - denn angetrunken wird man davon ja nun nicht...

    egal, zurück zum Thema :-)
     
  19. Viki

    Viki Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.12.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    G.u.Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Kaum ein paar Tage/Wochen her, dass ich geantwortet hatte und schon so was.

    Vor ein paar Tagen war ich auf ner Party beim Bekannten... Ich war schon nach Hause, als ich am nächsten Tag erfuhr, das ein anderer Bekannter von mir trotz schon bestelltem Taxi trotzdem noch mit dem Auto nach Hause gefahren ist... Nicht mehr nüchtern!
    Er hat auch prompt übersehen, dass er mitten über eine T-Kreuzung fährt, die gerade aus nicht weiter geht (große Kreuzung und er hätte links abbiegen müssen). Es ist zwar keiner zu schaden gekommen, aber 1500 Euro Blechschaden!!!
    Ich habe es schon öfters befürchtet, aber nicht gedacht, das es mal passiert, das er so betrunken fährt!!! - Für mich ist er als Fahrer echt durchgefallen! - Gut dass kein Fahrradfahrer, oder ähnl. seinen Weg gekreuzt hat...

    LG Viki

    PS: Nach dem Crash ist er "natürlich" noch nach Hause weiter gefahren
     
  20. Sabrina KKS

    Sabrina KKS Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Pädiatrie
    Ich habe da noch so ne Story ausgegraben. Das ist schon echt erschreckend, aber meistens erleiden die größere Schmerzen, die nicht am Unfall Schuld waren.

    Ich ging zu einer Party, Mami, und dachte an Deine Worte.
    Du hattest mich gebeten, nicht zu trinken, und so trank ich keinen Alkohol.
    Ich fühlte mich ganz stolz, Mami, genauso, wie Du es vorhergesagt hattest.
    Ich habe vor dem Fahren nichts getrunken, auch wenn die anderen sich mokierten.

    Die Party ging langsam zu Ende, Mami, und alle fuhren weg.
    Als ich in mein Auto stieg, Mami, wusste ich, dass ich heil nach Hause kommen würde:
    aufgrund Deiner Erziehung - so verantwortungsvoll und fein.
    Ich fuhr langsam an, Mami, und bog in die Strasse ein.
    Aber der andere Fahrer sah mich nicht, und sein Wagen traf mich mit voller Wucht.
    Als ich auf dem Bürgersteig lag, Mami, hörte ich den Polizisten sagen,
    der andere sei betrunken.
    Und nun bin ich diejenige, die dafür büßen muss.
    Ich liege hier im Sterben, Mami, ach bitte, komm doch schnell.
    Wie konnte mir das passieren? Mein Leben zerplatzt wie ein Luftballon.

    Ringsherum ist alles voll Blut, Mami, das meiste ist von mir.
    Ich höre den Arzt sagen, dass es keine Hilfe mehr für mich gibt.
    Ich wollte Dir nur sagen, Mami, ich schwöre es, ich habe wirklich nichts getrunken.
    Es waren die anderen, Mami, die haben einfach nicht nachgedacht.
    Er war wahrscheinlich auf der gleichen Party wie ich, Mami.
    Der einzige Unterschied ist nur: Er hat getrunken, und ich werde sterben.
    Warum trinken die Menschen, Mami? Es kann das ganze Leben ruinieren.

    Ich habe jetzt starke Schmerzen, wie Messerstiche so scharf.
    Der Mann, der mich angefahren hat, Mami, läuft herum, und ich liege hier im Sterben.
    Er guckt nur dumm.
    Sag meinem Bruder, dass er nicht weinen soll, Mami.
    Und Papi soll tapfer sein. Und wenn ich dann im Himmel bin, Mami,
    schreibt "Papis Mädchen" auf meinen Grabstein.
    Jemand hätte es ihm sagen sollen, Mami,
    nicht trinken und dann fahren.
    Wenn man ihm das gesagt hätte, Mami, würde ich noch leben.
    Mein Atem wird kürzer, Mami, ich habe große Angst.
    Bitte, weine nicht um mich, Mami. Du warst immer da, wenn ich Dich brauchte.
    Ich habe nur noch eine letzte Frage, Mami, bevor ich von hier fortgehe:

    Ich habe nicht vor dem Fahren getrunken, warum bin ich diejenige, die sterben muss?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Denkt drüber nach Forum Datum
News Klinik: Jede sechste Pflegekraft denkt an Jobwechsel Pressebereich 24.09.2015
Was denkt ihr über ein 6 wöchiges Pflegepraktikum? Talk, Talk, Talk 26.07.2008
Denkt ihr... Talk, Talk, Talk 16.09.2006
Privatklinik - was denkt Ihr darüber? Erfahrungen? Vorstellungen? Talk, Talk, Talk 23.07.2005

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.