Dekubitus

Dieses Thema im Forum "Der Alltag in der Altenpflege" wurde erstellt von vanessa-baby05, 14.03.2011.

  1. vanessa-baby05

    Registriert seit:
    14.03.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Gerontopsychiatrie
    Ich bin heute dieser Seite beigetreten, da ich die Beiträge sehr interessant und hilfreich finde und auch gleich mla ein aktuelles Anliegen habe.
    Bei uns auf dem WB liegt ein Diabetiker mit Mrsa. Früher ist er noch viel selbst gelaufen, heute ist er kaum noch zu mobilisierenm Seid ca. 2 Monaten hat er offene Stellen an Penis und Hoden. Erst wurde Multilind angeordnet, dann Sitzbäder und Beta, anschließend Sitzbäder und Decoderm, nun wider Sitzbäder und Beta. Er wird gelegentlich noch in seinen Seseel mobilisiert, im Bett ist er unruhig. Also hat er ja auch diesen Hoden nie entlastet, es entstehen immer neue kleine offene Stellen! Habt ihr eine Idee, wie man das in den Griff bekommen kann? Vile liebe Grüße
     
  2. es ist schwierig, eine Wunde zu beurteilen, wenn man sie nicht sieht und untersuchen kann. Zumal man den Patienten zur Wunde ebenfalls besser kennen sollte ...


    Ich bin jemand, der von Cremes und Salben eher Abstand hält - wir haben genügend moderne Wundversorgung :|

    haben da bisher nur Ärzte drauf geschaut oder auch ein Wundmanager?!
     
  3. Outsch

    Outsch Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Kiel
    Hallo,

    eine Wundbeurteilung als Ferndiagnose durchzuführen, wäre fatal. Hole dir in deiner Einrichtung fachmännischen Rat oder initiiere ein Konsil zur Wundbeurteilung in einer kompetenten Klinik,

    Outsch
     
  4. vanessa-baby05

    Registriert seit:
    14.03.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Gerontopsychiatrie
    Bisher haban nur Ärzte draufgeschaut, Hautarzt und Urologe, die natürlich unterschiedliche Versorgungen vorschligen. Gibt es denn eine Möglichkeit der Hochlagerung? Also das die Stelle mal entlastet wird? Vielleicht hat da jemand Erfahrungen..
     
  5. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Die Überschrift ist mehr als irreführend. Nicht jede Hautläsion ist gleich ein Dekubitus. Welche Maßnahme angewendet werden muss, orientiert sich an der Ursache. Hautarzt und Urologe gehen offensichtlich von einer Entzündung aus.


    Elisabeth
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dekubitus Forum Datum
News Dekubitus - Versorgung : Attacke auf Kassen wegen Billig - Politik Pressebereich 05.09.2016
Konzept Dekubitusprävention Pflegestandards und Qualitätsmanagement 31.07.2016
Dekubitus Grad 1 Ferse seitlich Wundmanagement 30.06.2016
Suche Informationen zu Fehlerquellen/Risiken bzgl. Dekubitus Wundmanagement 22.05.2016
Dekubitus wird mit Hydrocolloid-Verband schlechter Wundmanagement 17.02.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.