Defizitäre Pflege

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von Leila, 27.01.2006.

  1. Leila

    Leila Newbie

    Registriert seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben,
    ich bin ein halbes Jahr vor dem Examen und hatte vorgestern richtig Stress beim Endgespräch. Am liebsten würde ich jetzt kündigen. Ich habe in Anwesenheit der PDL und der Schule erzählt was mir auf der Station nicht gefallen hat - wenn Blicke töten könnten wäre ich nach der PDL schon tot.
    Ich kann meine AUGEN VOR MISSSTÄNDEN NICHT VERSCHLIEßEN. Die Schule bzw. der Lehrer der anwesend war, der mich ja schon kennt und weiß, dass ich kein Stressmaker bin, ist mir voll in den Rücken gefallen. Ich hab jetzt Gott sei Dank frei und muß er am Montag wieder auf diese Station weil ich auf der Nachbarstation (ein Flur) noch 5 Wochen irgendwie überleben muß. Ich hab jetzt echt Angst da wieder hin zugehen da die ein Team sind auf dieser Station auch wenn es aus 2 Fachbereichen besteht, Ich würde mich am liebsten kündigen lassen, ich kann echt nicht mehr. Da sagt man die Wahrheit und ist jetzt schuldig! Was ist wenn mich dort ein Spießroutenlauf erwartet???
    Kennt ihr so eine Situation und wie habt ihr das geschafft?
    Danke Leila
     
  2. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    kannst Du das ein wenig näher erläutern? "Mißstände" kann vieles Bedeuten: entweder die Rahmenbedingungen, unter welchen die ganze Berufsgruppe zu leiden hat...oder aber auch sehr persönliche "Geschichten" mit dem Team, einem Vorgesetzten etc.

    So pauschal kann man Dir nichts raten.
     
  3. Mellimaus

    Mellimaus Poweruser

    Registriert seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, BA Anleitung und Mentoring
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    Nun ja, ich weiß nicht. Es mag ja richtig sein auf sowas hinzuweisen. Aber musste das gerade im Endgespräch sein?
    Du machst dir dein Leben jetzt natürlich selber schwer....Kopf hoch, wird schon wieder...
     
  4. Brady

    Brady Gast

    Hallo Leila

    Wie Mellimaus schon sagte, war dies im Endgespräch sehr unglücklich. Weisst, was das beste ist?...Jetzt aktiv zu werden. Gehe von Dir aus zur Stationsleitung, bitte um ein Gespräch. Sage ruhig das es im Endgespräch unglücklich war und das Dir das leid tut. Über deine Vorwürfe würdest Du Dich gerne mit Ihr fachlich auseinandersetzen. Ich weiss, ist viel verlangt. Aber wenn Du meinst Du bist im Recht, nicht verzetteln lassen. Nicht auf die Schiene bringen lassen, dass war aber gemein von Dir sowas vor der PDL zu sagen....oder so......das bringt nix....wiederhole, habe ich bereits gesagt, dass dies mir leid tut. Bleibe schön bei Dir, Dich nicht ablenken lassen von den Reaktionen...sonst wirds nicht fachlich.

    Liebe Grüße Brady
     
  5. Leila

    Leila Newbie

    Registriert seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank Mellimaus für deine Antwort,
    ich war auf einer Station in der so eine explosive Stimmung herrscht. Schüler wurden da nicht gut behandelt. Ich habe wie ihr alle viel ausgehalten aber irgendwann geht es nicht mehr. Diese Station ist der Schule nartürlich bekannt aber sie tun nichts. Bisher habe ich meine Probleme direkt mit den Leuten geklärt aber auf der Station war es mir nicht möglich. Ich liebe diesen Beruf aber ich verstehe echt nicht wie z.B. ein Patient ohne Dekubitus zu uns kommt und er dann aber mit Dekubitus III Grades das Krankenhaus verlässt. Ich weiß das man viel schlucken muß als Auszubildender aber irgendwann reicht es.
    Ich bin mir sicher das ich irgendwann stolz sein werde mal was gesagt zu haben auch wenn das Leben in den nächsten Wochen des Einsatzes vielleicht nicht prickelnd wird. Ich bin so enttäuscht das sogar mein Lehrer der mich doch kennt und weiß das ich eine gute Schülerin bin und das ich nicht der Typ bin der Ärger machen will. ich werde aber obwohl ich gute Angebote in diesem Krankenhaus bekommen habe nicht dort anfangen!!! Ich weiß das es viele Krankenhäuser gibt in denen die Pflege defizitär ist aber ich bin Idealist und trotzdem aber auch Realist. Für mich steht der Patient an erster Stelle und ich habe VERANTWORTUNG für meine Arbeit zu tragen. Würdest du lieber 90 min frühstücken anstatt einen Pflegefall zu waschen??? Ich nicht, dann wurde nur gesagt ach lass mal. Ich bin echt fertig mit der Welt weil ich jetzt Angst habe und nicht weiß wie die nächsten Wochen dort verlaufen werden. Danke
    leila
     
  6. UMA

    UMA Newbie

    Registriert seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Dipl. Pflegewissenschaftlerin, QMB
    Ort:
    NRW
    Hey leila!
    Wollt dir auch nur sagen, dass du den Kopf nicht hängen lassen sollst!
    Es war ja nun wirklich nicht gerade der tollste Moment, um deinen Unmut kundzutun, aber immerhin hast du was gesagt. Und darauf kannst du ja echt ein klein wenig stolz sein. Denn wie oft traut sich niemand in der Pflege seine Meinung zu äußern!? Finde das schrecklich, da doch nunmal nur wir auch etwas ändern können!!!
    Drücke dir für den Einsatz die Daumen!:roll:
     
  7. Frank..

    Frank.. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.01.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Leila,
    Lass dich von dem Team nicht fertig machen, so wie Du es beschreibst haben die ihren Beruf verfehlt und Du wirst sehr gut in deinem Beruf sein. Wenn ich mal ins Krankenhaus muss wünsch ich mir von jemandem wie Dir betreut zu werden! Gib bitte bloß nicht auf, Du hast nichts falsch gemacht. Mann kann halt mit seiner Meinung nicht immer hinterm Berg halten und wenn man viel geschluckt hat kann man sich halt nicht den Zeitpunkt aussuchen wann es raus muss. Ich bewundere Dich für deinen Mut. Es braucht mehr Leute von deinem Format.:daumen:

    Gruß der Aktiv Jober
    Frank
     
  8. missedpig

    missedpig Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.06.2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Moin Leila!

    Ich kann verstehen wie Du Dich fühlst. Du hast den Auftrag angenommen den Patienten beim Heilprozeß zu helfen und mußt mit ansehen wie sie unter den Händen von Fachpersonal Schaden nehmen. Eine unerträgliche Situation.
    Ich hätte wahrscheinlich das Selbe getan, in der Hoffnung die Arbeitseinstellung auf der Station zu verbessern.

    Leider muß man in und auch nach der Ausbildung immer wieder feststellen das im Krankenhaus oft Dummheit mit Macht gepaart wird.
    In letzter Konsequenz ist es wichtig wie Du Deine Arbeit machst. Klar ist, Du wirst auf dieser Station nach deinem Einsatz nie mehr arbeiten.
    Ich finde es Großartig das Du die Mißstände in diesem Gespräch auf den Punkt gebracht hast. Laß Dich nicht von dummen Menschen aus der Bahn werfen, bleib bei Dir, Du hast den Auftrag verstanden, Du hast Dir nichts vorzuwerfen.

    Villeicht solltest Du Deinen Lehrer noch fragen, wie das Pflegeziel "von keinem Dekubitus zu Dekubitus Grad 3" in der Planung zu formulieren ist!

    Kopf hoch, glaub an Dich

    Lg Misse
     
  9. Leila

    Leila Newbie

    Registriert seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    morgen Missedpig,
    vielen Dank für deine Aufmunterung. Ich hab das Gefühl ich habe mich mit der Mafia angelegt. Ich hoffe ich werde es irgendwie schaffen die 5 Wochen rumzukriegen dann ist mir alles egal! Nebenbei müsste ich eigentlich noch für´s Examen lernen hab aber jetzt nicht den Kopf dafür. Ich geb mir noch ein paar Tage Ruhe und dann versuche ich es langsam. Ich werde dir von den ersten Tagen nach Tag x berichten, morgen geht es los!!!!!!
    Vielen Dank nochmals.
    leila
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Defizitäre Pflege Forum Datum
Job-Angebot Stellvertretende Pflegedienstleitung (m/w) in Berlin gesucht Stellenangebote Freitag um 14:44 Uhr
Job-Angebot Examinierte Pflegefachkraft (m/w) in Berlin gesucht Stellenangebote Freitag um 14:42 Uhr
News Linkspartei ruft nach mehr Pflegepersonal Pressebereich Freitag um 09:13 Uhr
Job-Angebot Pflegefachkräfte für die 1:1 Pflege in Heidelberg Stellenangebote Donnerstag um 11:05 Uhr
News Innovative Ideen für die Altenpflege gesucht Pressebereich Mittwoch um 11:42 Uhr

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.