Datenschutzprobleme bei Dokumentation?

Dieses Thema im Forum "Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege" wurde erstellt von synapse, 15.08.2007.

  1. synapse

    synapse Stammgast

    Registriert seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    2
    Hi,
    hoffe, ich bin nicht doppelt, habe jedoch so richtig keinen anderen Beitrag gefunden, der gepasst hätte.

    Wie ist das bei Euch? Viele lagern die Lagerungspläne ja am Bett bzw. im Zimmer des betreffenden Patienten. Dort sind ja jedoch einige persönliche Daten vermerkt, die über das "normale" Bettschild hinausgehen.
    Nun streiten sich einige Gemüter, teilweise auch, weil Angehörige die PK schon mal angesprochen haben, ob dies denn im Bezug auf den Datenschutz o.k.sei, denn es liegen ja meistens noch andere Personen mit im Zimmer, die wiederum Besuch erhalten, und und und...

    Dasgleiche gilt ja für die Dokumentationskurven, die "nur mal kurz" auf dem Pflegearbeitswagen auf dem Flur liegen gelassen werden, während man mal kurz z.B. ans klingelnde Telefon geht...

    Bin gespannt, wie Eure Erfahrungen und Meinungen sind.

    Gruß
    Synapse
     
  2. Nachtschwester Dirk

    Nachtschwester Dirk Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.02.2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirugie
    Hallo, das haben wir früher mal gemacht, jedoch seit uns ein Datenschutzbeauftragter auf diesen Umstand hingewiesen hat, liegen diese im Dienstzimmer und nicht mehr am Bett.
    Zumal unsere Lagerungspläne nicht nur Namen, sondern auch Diagnosen enthält.

    Gruß
    Dirk
     
  3. nordlicht1979

    nordlicht1979 Newbie

    Registriert seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung
    Also bei uns liegt der Lagerungsplan (bzw. "Neu" Bewegungsplan) im Stationszimmer, früher auch am Pat.Bett aber dort dann immer umgedreht
     
  4. MiChung

    MiChung Gast

    Hi,

    also wir nehmen es auf unserer Station mit dem Datenschutz sehr genau. Die Patientendokumentation gehört immer hinter verschlossenen Türen. Wir diskutieren sogar, ob der "Bettenplan" im Teamzimmer so verdeckt sein muss, dass Besucher die Namen nicht lesen können...
    In der psychiatrischen Pflege ist man diesbezüglich vielleicht auch nochmal besonders sensibilisiert.
    Ich denke, man muss sich nur vorstellen, was man selbst nicht haben wollte und entsprechend handeln. Mir würde es nicht gefallen, wenn Informationen über mich - welcher Art auch immer - für andere Personen zugänglich sind, ohne dass ich darauf einen Einfluss, bzw ein Mitspracherecht hätte.

    LG
     
    #4 MiChung, 15.08.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.08.2007
  5. synapse

    synapse Stammgast

    Registriert seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    2
    Hi,
    und durch die Lagerung besagter Pläne im Dienstzimmer werden die Eintragungen der Lagerungen nicht vergessen? Bzw. die Lagerungsintervalle?
    Oder, das Kollegen, die eventuell gerade im Zimmer sind nicht vergebens jemanden lagern, weil sie es gut meinen, keinen Plan zum einsehen haben und der Patient dann innerhalb kurzer Zeit mehrfach gelagert wird?

    Gruß
    Synapse
     
  6. nordlicht1979

    nordlicht1979 Newbie

    Registriert seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung
    Also bei uns gab es deswegen noch keine Probleme, da die zu "Bewegenden" Patienten ja bekannt sind,mann kennt ja seine eigene Pat-Gruppe, wenn jemand anderes ins Zimmer geht schaut er vorher nochmal auf den Plan oder fragt den Gruppenzuständigen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Datenschutzprobleme Dokumentation Forum Datum
News Pflegeheime: Knackpunkt Dokumentation Pressebereich 30.09.2016
Dokumentation in der Intensiv- und Anästhesiepflege Intensiv- und Anästhesiepflege 28.09.2016
News Wissenschaftliche Studie zur Qualität der neuen Pflegedokumentation Pressebereich 02.09.2016
News Fast 40 Prozent nutzen bereits die vereinfachte Pflegedokumentation Pressebereich 30.08.2016
News Pflege: Wie will die Regierung die Dokumentation entschlacken? Pressebereich 29.08.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.