Datenbank für Blut - und Blutderivate

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von Rabenzahn, 11.05.2002.

  1. Rabenzahn

    Rabenzahn Poweruser

    Registriert seit:
    15.02.2002
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    AN-Pfleger
    Ort:
    Kassel
    Akt. Einsatzbereich:
    in Rente
    Hallo,

    gibt es in euren Kliniken Datenbanken, in welche die verabreichten Konserven mit Nr., Name des Patienten, Datum und Transfusionsverantwortlichen eingegeben werden ?

    Wo werden verworfene EK´s oder FFP notiert ?

    Ausser beim Blutspendedienst .
     
  2. Dorothee

    Dorothee Stammgast

    Registriert seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Rabenzahn,

    an unserer Klinik gibt es ein Institut für Transfusionsmedizin (ich glaube das ist der richtige Titel) und ich bin mir sicher, daß es dort eine entsprechende Datenbankgibt.
    Nicht gegebene Erythrozytenkonzentrate werden an die Blutbank zurückgegeben. Wir versuchen die Menge der bei uns gelagerten Konserven klein zuhalten und bestellen Konserven häufig auf Abruf. Diese lagern in der Blutbank und werden im Bedarfs eben abgerufen.
    Überzählige FFP's werden bei uns entsprechend gelagert und, da sie bei uns nicht an die Blutbank zurückgegeben werden können, anderen Patienten entsprechend der Blutgruppe gegeben.

    Grüße
    Dorothee
     
  3. Rabenzahn

    Rabenzahn Poweruser

    Registriert seit:
    15.02.2002
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    AN-Pfleger
    Ort:
    Kassel
    Akt. Einsatzbereich:
    in Rente
    Hallo Dorothee,

    wie ist euer Verfahren mit EK´s , die bereits erwärmt und nicht mehr benötigt werden ( Patient ist verstorben ) oder FFP die bereits angetaut sind ?
    Tragt ihr sie dann irgenwo aus ?. Es kann ja nur Blut und den Spendedienst zurück gehen, wo die Kühlkette nicht unterbrochen wurde.
    Und wie kontrolliert ihr, welche Konserve welcher Patient bekommen.

    Wir haben im Rechner eine Datenbank. Da wird vom Arzt eingetragen:

    Konservennummer
    Art des Blutproduktes ( FFP, EK, Vollblut etc )
    Patientendaten mit Aufnahmenummer komplett
    Zeitpunkt der Transfusion
    Ort ( welche Abteilung )
    Transfusionsverantwortlicher.

    So kann jedes EK lückenlos verfolgt werden, was damit geschehen ist.
    Stirbt der Patient bevor er das Blut bekommen , wird es ausgetragen wenn es erwärmt wurde. Auf den Namen des Patienten.
    Aufgetaute FFP werden nach Möglichkeit der Intensivstation zugeführt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Datenbank für Blut Forum Datum
Werbung Interessante Seite zum Thema Datenbanken Werbung und interessante Links 25.08.2013
Datenbanken mit deutschsprachigen Artikeln Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 08.09.2010
Rezeptdatenbank bei spezieller Ernährung www.lecker-ohne.de Werbung und interessante Links 02.08.2009
Klausuren- und Skript-Datenbank Werbung und interessante Links 20.08.2004
Job-Angebot Gesundheits- u. Kinderkrankenpfleger/in für die pädiatrische außerklinische Intensivpflege Stellenangebote Heute um 15:11 Uhr

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.