Das Leben nach dem Examen

Chrissinchen

Junior-Mitglied
Mitglied seit
21.06.2002
Beiträge
47
Hallo,
sagt mal wißt Ihr, ob man nach dem Examen auch als Arzthelferin arbeiten kann? (ohne Zusatzausbildung) Und auch bei einem Kinderarzt, obwohl man das Examen in der Erwachsenenpflege gemacht hat?
Das würde mich mal interessieren, denn da herrschen in unserem Kurs geteilte Meinungen drüber.
Und kennt jemand Seiten, in denen man sich über Weiterbildungsmöglichkeiten informieren kann?

Daanke
Chrissi
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.868
Standort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hallo Chrissinchen,
wenn du einen Arzt findest, der dich mit deinen Qualifikationen beschäftigen möchte, ist es sicher kein Problem.
Ob du dort dann zufrieden bist, (Vergütung/Arbeitsinhalte), lässt sich aus der Flucht aus dem Beruf ablesen.....
Zum Beruf selbst findest du infos unter *(Defekter) Link entfernt*
und was Weiterbildung angeht, kannst du mit mittl. Reife gleich direkt in solche Berufe einsteigen.
 

Crazy

Newbie
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
2
Zur Zeit mache ich eine Ausbildung als Arzthelferin, werde aber ab nächstes Jahr eine Ausbildung zur KS anfangen.
In meiner Ausbildung hat man sehr unregelmäßige Arbeitszeiten und man muss echt sehen ob man mit der ausbildungsvergütung um die Runden kommt. Da verdient man als KS einiges mehr. Ich denke schon das dich ein Arzt einstellen würde ( ohne 2. Ausbildung ). Du hast ja gute medizinische Vorkenntnisse. das einzigste was schwierig wäre, wären die ganzen Verwaltungsarbeiten. Arzthelferin wird ja als Kaufmännischer Beruf angesehen.
Falls eine 2. Lehre erforderlich ist, kann man diese glaub ich auch auf 2 Jahre verkürzen.

Ich wünsche dir viel Glück bei der Stellen suche, und drücke dir die Daumen.

Gruß CRAZY
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!