Darf man als ungelernte Kraft Nachtwache machen?

Dieses Thema im Forum "Der Alltag in der Altenpflege" wurde erstellt von knallkeks, 14.01.2013.

  1. knallkeks

    knallkeks Newbie

    Registriert seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegehelferin
    Ort:
    Niedersachsen/Harz
    Akt. Einsatzbereich:
    Stationäre Pflege
    Funktion:
    Pflege
    Hallo zusammen,
    weiß nicht genau ob es hier rein gehört..
    Bin neu hier,falls nicht, bitte verschieben...

    Meine Frage an EUCH...
    Darf man als ungelernte Pflegekraft, Nachtwache machen?

    Also der/die jenige/r schmeisst Nachts allein die Station, eine Ex.Kraft schläft dabei auf einem Zimmer..(diese bekommt man aber nicht wirklich wach )
    Darf das so sein ? Bzw. Darf man , wenn man vorgestraft ist,in diesem Beruf eigentlich arbeiten?

    Diese Frage stell ich mir seit Wochen, kenn aber auch keine Anlaufstelle wo ich mich erkundigen kann..
    Ich jedoch kann es mit meinem Inneren nicht vereinbaren :-( Es sind Menschen um die es geht!

    Wäre super,wenn ihr mir darauf eine Antwort geben könntet.

    Danke im vorraus

     
  2. Blinki

    Blinki Stammgast

    Registriert seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent, ATAzubi
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Keine Ahnung ob man als ungelernte Kraft Nachtwache machen darf.
    Zur schlafenden Examinierten, zur Not sollte sich in jeder Pflegeeinrichtung ein Eimer Wasser auftreiben lassen. ;)

    Und was ist mit "vorbestraft" genau gemeint?
     
  3. knallkeks

    knallkeks Newbie

    Registriert seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegehelferin
    Ort:
    Niedersachsen/Harz
    Akt. Einsatzbereich:
    Stationäre Pflege
    Funktion:
    Pflege
    Das mit dem Eimer Wasser ist eine gute Idee, nur blöd,wenn die Ex-Kraft hinter verschlossener Tür schläft..
    Hab den ungelernten letztens per Zufall, zum Bewehrungshelfer rein gehen sehen o_O also muss das doch einen Grund haben...?! Und weiß das er mal Alkoholabhängig war, da macht er ja kein Geheimnis draus^^

    Desweiteren: Muss man nicht ein Polizeiliches Führungszeugnis abgeben? Egal ob ungelernt,Helfer oder Examiniert ?
     
  4. hypurg

    hypurg Poweruser

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Funktion:
    PDL
    Ja, muß man. Offensichtlich hinderte die Art der Vorstrafe nicht an der Einstellung.
    Du hast ihn per Zufall dort gesehen... gibt sein Verhalten denn überhaupt Anlaß zur Sorgen. Und weißt Du überhaupt mit Sicherheit den Grund, warum er bei einem Bewährungshelfer war.... Bewährungshelfer sind nebenher ja auch normale Menschen und haben nicht nur berufliche Kontakte zu anderen.

    Ja, Nachtwache darf man natürlich machen. Die Fachkraft muß aber jederzeit erreichbar sein und der Bereich muß auch passen. Ich nehme an, daß der MDK da schon ein Auge drauf geworfen hat... die zerpflücken doch gerne die Dienstpläne und legen auch großen Wert darauf, daß die Qualifikationen dort eingetragen sind.
     
  5. Blinki

    Blinki Stammgast

    Registriert seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent, ATAzubi
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Eine Tür ist eine Herausforderung, kein Hindernis.

    Ernsthaft: Falls die Examinierte tatsächlich nachts nicht aus dem Bett zubekommen, dann ist das der größte Fehler.
    Zur Vorstrafe hat hypurg ja schon was geschrieben. Man sollte Menschen nicht aufgrund einer blossen Vermutung vorverurteilen.
     
  6. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Vorsicht mit Vorverurteilungen, da kann sich schnell der Spiess umdrehen und man steht wegen übler Nachrede selbst vor dem Richter. Man sieht einen Menschen laufen und erkennt einen Bewährungshelfer? Interessanter Aspekt - hat er seinen Beruf auf's Hirn tätowiert? Ich würde keinen erkennen.

    Warum besprichst du die nächtlichen Probleme nicht mit deiner Heimleitung, diese kann es dir sicher besser erklären als wir aus der Ferne orakeln können.
     
  7. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Nur weil jemand alkoholabhängig war, darf man ihn nicht vorverurteilen - es sei denn, es gäbe jetzt noch Probleme damit. Aber wenn er ne Therapie gemacht hat und trocken ist - wo ist da das Problem? Ich finds eher positiv, dass er daraus kein Geheimnis macht.
    Auch wenn er beim Bewährungshelfer war - vielleicht hat auch das mit der (ehemaligen) Alkoholsucht zu tun und ist für die Arbeit unerheblich?

    Hast du ein Problem mit dieser Person?
     
  8. Schwarzer Sonnenstrahl

    Registriert seit:
    03.12.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Alten-und Krankenpflegehelferin & ab 1.4. GuK-Schülerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenheim
    natürlich darf eine PK nachtwache machen.
    das deine PFK nicht so wirklich anwesend ist, ist natürlich nicht verantwortungsbewusst und auch nicht rechtens.

    hast zuhause nen alten wecker? stell den auf nen großen topf und dann vor die tür. ;)

    scherz bei seite, informiere deine vorgesetzten was genau vorgefallen ist. das mit dem bewährungshelfer ist privatsache und werden deine chefs sicherlich wissen,wenn sie es wissen wollen.

    du bist einer der MA des hauses und es ist ein kollege/in von dir und du hast leider nicht das recht den/diejenige/n zu verurteilen oder zu "petzen".
    sollte irgendwas mit den medikamenten,wertsachen oder alkohol im spiel sein, das darfst du erwähnen, sofern es der sachlage entspricht.

    so wurde mir das in meinem PH-leben bisher beigebracht und damit bringst du weder dich noch andere in schwierighkeiten.
     
  9. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Wieso "leider"?
     
  10. Schwarzer Sonnenstrahl

    Registriert seit:
    03.12.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Alten-und Krankenpflegehelferin & ab 1.4. GuK-Schülerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenheim
    Streich das leider.;) als MA hat man das recht nicht;)
     
  11. Sallymania

    Sallymania Newbie

    Registriert seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Lunge und Thoraxchirurgie / Beatmung
    Solange eine ex. PFK im Haus, selbst nur im Bereitschaft vorhanden iat dieses in Ordnung und Rechtens.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Darf ungelernte Kraft Forum Datum
Darf ein Ungelernter s.c. spritzen? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 08.03.2011
Wie weit darf Arbeit vom Arbeitsvertrag abweichen? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 30.11.2016
Erster Job nach Examen, Bezahlung erfolgt außertariflich pro Stunde - Wieviel darf ich verlangen? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 26.10.2016
News Pflege: Auf lange Sicht hat Frankfurt Bettenbedarf Pressebereich 06.10.2016
News "Wer sich nicht einbringt, darf auch nicht meckern!" Pressebereich 25.07.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.