Darf man als Diabetiker Nachtwachen machen?

Schnuppe

Newbie
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
2
Hallo,

bei mir wurde vor kurzem Diabetes diagnostiziert und ich habe gehört das man als Diabetiker nicht im Nachtdienst tätig sein darf. Ist das richtig-und wenn ja-wo finde ich das schriftlich? Wer kann mir da weiterhelfen?
 

Mellimaus

Poweruser
Mitglied seit
13.07.2002
Beiträge
708
Alter
39
Ort
NRW
Beruf
Krankenschwester, BA Anleitung und Mentoring
Akt. Einsatzbereich
Kardiologie
Ich bin der Meinung das uns in der Schule erzählt wurde das man auch als Diabetiker NW machen darf.
Warum auch nicht? Außerdem haben wir eine Schülerin im Kurs die Diabetes hat, die bräuchte man dann ja gar nicht einstellen.
Ich denke wer nen gut eingestellten Diabetes hat, der darf nachts auch arbieten......
 

Kartoffelbrei

Junior-Mitglied
Mitglied seit
04.10.2003
Beiträge
53
Beruf
Krankenschwester
Guten Morgen!

Uns wurde während der Ausbildung auch gesagt, daß man mit Diabetis
alle Schichten arbeiten kann. Es muß halt nur gewährleistet sein,daß
man seine Zwischenmahlzeiten einnehmen kann. Schlecht ist das ganze
nur im OP, wenn man mal länger am Tisch stehen muß. Ich denke du solltest dich mal mit deinem Arbeitgeber zusammen setzen und ihm
deine Situation erklären!

MFG,
Kartoffelbrei
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!