Darf ich mal an den PC?

KPS03

Junior-Mitglied
Mitglied seit
29.01.2005
Beiträge
77
Alter
34
Ort
Frankfurt am Main
Beruf
Krankenschwester
Ich glaube wer alas Schüler diese Frage stellt, ist oft "unten durch". Vor zwei Wochen hat undere Klasse eine Exkursion in ein Krankenhaus gemacht um deren Krankenhausinformationssystem (KIS) kennen zu lernen. Dabei wurde alles besprochen: von der Aufnahme bis zur Entlassung, Dokumentation, Laboranfragen, usw.. Jedenfalls in meiner Lehreinrichtung habe ich in den 1.5 Jahren gerade mal auf den Bildschirm sehen dürfen, uind das finde ich irgendwie komisch.
Im nächsten Jahr habe ich mein examen und sich könnte den Leuten gerade mal zeigen wie der Pc angeht!?:angry:

Der Pc xist das Heiligtum der Station, ok, aber trotzdem muss auch ein Schüller lernen damit umzugehen!!!

Was meint ihr??? Würde mich freuen aus anderen Regionen zu hören, wie das bei euch so läuft ....:wavey:
 

chicca

Junior-Mitglied
Mitglied seit
22.06.2003
Beiträge
97
Alter
35
Ort
München
Beruf
Ausbildung Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
hey,
also ich glaub wir schüler haben sowas schneller raus als manche fertig gelernten....und manchmal wenn manche halt gar keine ahnung vom pc haben, helf ich denen...
 

Nutella Woman

Poweruser
Mitglied seit
25.06.2004
Beiträge
546
Ort
Ruhrgebiet
Beruf
GuKP; B.A. Pflege- & Gesundheitsmanagement, QMB, M.A. Sozialmanagement
Akt. Einsatzbereich
QM, Chefin für FSJler
Während der Ausbildung habe ich auch mal einen "Anschiß" bekommen, da ich angeblich zu gut mit dem PC hantieren würde...die Examinierten kamen da nicht mit. In meinem letzten Einsatz vor dem Examen war es so, daß alle gesagt haben: "Mach mal bitte eben, du weißt wie das geht". Verstehe einer die Leute :gruebel:
 

flaterik2

Newbie
Mitglied seit
28.08.2002
Beiträge
5
Alter
48
Ort
Lich, Hessen
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Nierentransplantation
Funktion
Wundexperte, stellvertretende Stationsleitung
Wir sollen an den PC

Hallo,
bei uns isses so, das wir zu Beginn der Ausbildung ein Passwort bekommen haben und damit am PC arbeiten können. Es sind zwar nicht alle Dienste für die Schüler freigeschaltet, aber Anamnese und Pflegebericht, sowie Vitaldaten etc dürfen wir alles tippen. Das ist dann alles unter dem jeweiligen Namen abgespeichert - also wie ein Handzeichen. Wenn man Mist schreibt, kommt das auch raus....:dudu:
Das wir am Rechner arbeiten, ist von den examinierten so gewollt, weil wir denen Arbeit damit abnehmen und man auch die administratorischen Dinge mal lernt. Allerdings ist hier an der Uni so gut wie alles auf PC Technik umgestellt es gibt fast kein Papier mehr...

flaterik
 

Sumse

Newbie
Mitglied seit
06.12.2004
Beiträge
5
Ort
bei Stuttgart
Hallöchen,
also bei uns bekommen die schüler kein eigenes Passwort aber dürfen dennoch immer an den PC, müssen sich allerdings dann mit dem Passwort einer examinierten Kraft einloggen, ja und ich persönlich geb mein Passwort nicht raus, was dann soviel heisst wie daß ich den schüler auch zu beginn anleite im Umgang mit dem PC, und wenn ich sehe das klappt logge ich mich ein und lass ihn/sie machen...Aber ich denke vollkommen vernhalten vom PC ist völlig schwachsinnig, denn ab dem examen muss es jeder können, und schliesslich kann man nur was können wenn man es gelernt hat.
In diesem Sinne Sumse
 

sunshine-live

Junior-Mitglied
Mitglied seit
09.02.2005
Beiträge
50
Hallöchen,

wir durften als Schüler nicht an PC. Und das mit der Begründung "Datenschutz". Verstanden habe ich es nie. Da wir als Schüler ja auch Einsicht in die Akten hatten. Und als eine Schwester mit dem PC nicht klar gekommen ist, sollte ich ihr helfen, da ich ja jünger bin und Ahnung davon haben muss. Und das soll man verstehen???!!!:weissnix:

mfg sunshine-live :hippy:
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!