Darf ein Ungelernter s.c. spritzen?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von seebär, 08.03.2011.

  1. seebär

    seebär Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirugie
    Hallo Zusammen,
    bräuchte Euere Hilfe. Bei uns wurde ein ungelernter Pflegeassistent eingestellt.Darf dieser Thrombosespritzen verabreichen? Rechtlich haltbar?
    Habt Ihr vielleicht einen Link dazu?(damit wir etwas schriftlich haben)
    Vielen Dank
    seebär
     
  2. Fearn

    Fearn Poweruser

    Registriert seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester /PA
    Schau mal: CLICK
    Liebe Grüße Fearn
     
  3. Kikraintensiv

    Kikraintensiv Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Uniklinik
    Bei uns spritzt sogar der FSJ ler. Laut unserer Stationsleitung, kein Problem.
     
  4. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    @kirkraintensiv:

    Na dann würde ich mal den link von fearn audrucken und der SL zum Lesen geben.

    Damit ist alles eindeutig geklärt.
     
  5. Kikraintensiv

    Kikraintensiv Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Uniklinik
    Ach gott, als würde es keine größeren Probleme geben...
     
  6. schlitzkompresse

    schlitzkompresse Poweruser

    Registriert seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger; MKDA
    Akt. Einsatzbereich:
    MCO
    Funktion:
    Sicherheitsbeauftragter, BR
    Da geb ich dir vollkommen recht
     
  7. Fearn

    Fearn Poweruser

    Registriert seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester /PA
    Na, ja, daß Problem der verurteilten Heimleitung und der andern verurteilten Vorgesetzten hätte ich ungern am Hals, obwohl ich weiß wie es in der Praxis aussieht.
    Bei einem ambulanten Pflegedienst würde ich das als Kunde zb. so sehen, daß ich für diese Leistung an meiner Mom, nicht dasselbe bezahlen wollte, als wenn das von einer examninierten Kraft übernommen wird, wenn mir der Vertrag etwas anderes zu sichert.
    Liebe Grüße Fearn
     
  8. joe64

    joe64 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.06.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Studentin PM HFH
    jepp und damit schließt sich dann der Kreis und es kommt zu solchen Aussagen wie :"Pflegen kann jeder", "Bildungsferne Männer in die Pflege" oder "Hartz IV-Empfänger in die Pflege".....(ich will jetzt hier keine Hartz IV Empfänger dikriminieren, sondern nur deutlich machen, was in dem Berufstand Pflege so alles möglich sein könnte und wir durch unser Verhalten begünstigen)
    Es ist gesetzlich geregelt, dass weder ein Praktikant, noch ein fsjler und wie die ganzen Hilfskräfte heißen, spritzen darf.
    Der Mangel an Pflegekräften darf nicht dazu führen, dass solche dinge geschehen. Unsere SPL ist da total klar, läßt soetwas nicht zu und das finde ich auch richtig.
    LG
    joe
     
  9. Jacaranda

    Jacaranda Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester und freigestellte PA
    Akt. Einsatzbereich:
    Berufsfachschule und KH
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Ich habe es mir auch durchgelesen. Schön, dass es da so geschrieben steht, aber kopieren und ausdrucken geht in diesem Fall ja nicht?! Oder ? Gibt es da nen Trick?
    Vielleicht hat noch jemand eine kopierbare Seite gefunden?
    Danke!
     
  10. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    @kikraintensiv
    @schlitzkompresse

    Klasse Antwort.

    Aber seid beruhigt, bei eurem ausgeprägten Problembewußtsein habt ihr die sicherlich bald am Hals.

    Was so eine Einstellung beruspolitisch bedeutet und welcher Qualitätsanspruch sich selbst gegenüber und dem Pat. steht, brauche ich wohl nicht zu kommentieren.

    Schade

    @joe: Genau, so sehe ich das auch.
    Wir lernen in Zukunt nur noch An und das ganze Gedöns mit den Schulen und Pa und Studium und Schülern ist damit auch gleich erschlagen.
    Spart ernorm Ressourcen und Geld.
    Warum sollte man denn Wissen was man tut?
    Gibt größere Probleme.
     
  11. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Es gibt nur eine Möglichkeit das ganze auszudrucken (Aristokraten mögen widersprechen): mach einen Sceenshot. Den kannst Du sogar vergrößern und weiter bearbeiten.

    Matras
     
  12. ycassyy

    ycassyy Poweruser

    Registriert seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege
    Funktion:
    PDL
    Ich finde es erschütternd, wie hier mit solch "Lapidaren" Sachen wie Injektionen umgegangen wird.

    Warum sollte das kein Ungelernter machen, ist doch auch nicht schwerer als Waschen. Und die examinierte braucht es nur zu dokumentieren, das reicht dann.

    Sarkasmus off.

    Ich bin froh, das ungelernte keine Injektionen übernehmen dürfen. Sonst könnten wir die Qualität der Pflege direkt begraben. (Begräbnis dokumentieren nicht vergessen)

    lg
     
  13. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    @jacaranda:

    Ja mit dem Ausdrucken geht tatsächlich nur so wie matras es beschrieben.

    Allerdings kann ich nur empfehlen dieses buch zu Kaufen, stehen interessante Sachen drin.
     
  14. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Wozu habe ich mich 3 Jahre lang durch die KPS gequält? Damit ich pflegefremde Tätigkeiten ausführen darf und der FSJler Behandlungspflege durchführt? :zunge:
     
  15. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    :D:D:D
     
  16. hartwig

    hartwig Stammgast

    Registriert seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Dozent, Stationäre Pflege
    Moin, moin!

    Nach allgemeiner Auffasssung kann doch sogar selbst ein Affe Blut abnehmen, warum sollte dann nicht ein ungelernter s.c. spritzen dürfen???

    ...



    Gruss Hartwig
     
  17. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Sag ich doch - senkt die Fachkraftquote, dann wirds billiger.:klatschspring:

    Ist das in Frankreich so?
     
  18. Fearn

    Fearn Poweruser

    Registriert seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester /PA
    CLick

    Also ich würde das ja mit den Kapuzineräffchen weiter ausbauen. Die lassen sich doch bestimmt noch weiter ausbilden.
    Wenn ich mir ansehe, was das für Perspektiven eröffnen würde....

    Die arbeiten sicherlich für ein paar Bananen im Bananenstaat und ohne Renten- und Arbeitslosenversicherung.

    Wenn wir also jeder so 10 Äffchen auf der Station hätten, da ließe sich doch etwas mit anfangen!
    :zunge:
    Liebe Grüße Fearn
     
  19. hartwig

    hartwig Stammgast

    Registriert seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Dozent, Stationäre Pflege
    Nö, bei uns arbeiten keine Affen - obwohl, manchmal hat man den Eindruck... :wink:

    In Frankreich darf die s.c. Injektion nur von Krankenschwestern -pflegern ausgeführt werden. Krankenpflegehelfer mit einjähriger Ausbildung dürfen dies nicht durchführen.

    Gruss Hartwig
     
  20. olynthchen

    olynthchen Stammgast

    Registriert seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Hallo,

    ist ja wie mit den Polizeihunden, wenn dieausgedient haben, werden sie von einem der Beamten praktisch adoptiert, gehegt und gepflegt, bis sie in den Hundehimmel kommen.

    Möchtest Du das mit 10 Äffchen haben?

    Es laufen doch in der Pflege schon ausreichend Affen rum und das schlimme daran ist......oft glauben die auch noch was zu sagen zu haben.:fidee:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Darf Ungelernter spritzen Forum Datum
Wie weit darf Arbeit vom Arbeitsvertrag abweichen? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 30.11.2016
Erster Job nach Examen, Bezahlung erfolgt außertariflich pro Stunde - Wieviel darf ich verlangen? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 26.10.2016
News Pflege: Auf lange Sicht hat Frankfurt Bettenbedarf Pressebereich 06.10.2016
News "Wer sich nicht einbringt, darf auch nicht meckern!" Pressebereich 25.07.2016
Darf die Pflegekraft eine Narkose weiterfahren? Intensiv- und Anästhesiepflege 15.06.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.