Danke an alle Pflegekräfte

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Lucas2010, 01.08.2010.

  1. Lucas2010

    Lucas2010 Newbie

    Registriert seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    ebe Krankenschwester, liebe Pfleger,

    ich finde Eure Seite wirklich sehr toll.
    Ich gehöre zwar nicht zu Eurer Berufgruppe, aber bin ein „Dauergast“ im Krankenhaus. Was ich auch bei meinen diversen Behandlungen grundsätzlich gegenüber den Pflegekräften betone, möchte ich auch hier schreiben.
    Eure Arbeit ist bewundernswert. Früher war es für mich eher ein ausgeliefert sein, aber inzwischen ist es gelungen, sich in den meisten Fällen absolut gut aufgehoben zu fühlen.

    Ich gehöre auch zu den Patienten, deren Pflege nicht unbedingt einfach ist. Ich bin u.a. Inkontinent (Urin) und muss mehrmals täglich „frisch gemacht werden“.

    Wie ich hier im Forum in vielen Beiträgen gelesen habe, ist es für Euch eine Selbstverständlichkeit auch diese –vielleicht für Euch auch unangenehme Tätigkeit, auszuüben. Dies hat für mich als Betroffener zur Folge, dass ich mich für meinen Zustand nicht schämen muss.

    Nach gut 50 Operationen, darunter auch einige Lebensbedrohliche, kann ich sagen, ich bin froh im Falle des Falles auf so kompetentes Personal zu treffen.

    Das wollte ich Euch/Ihnen sagen.

    Viele Grüße
     
  2. rollidriver

    rollidriver Newbie

    Registriert seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Na dann hänge ich mich mal hier dran.

    Ich bin ebenfalls "Dauergast" im Krankenhaus. Diagnose "Spina-bifida".

    Ist oder war hier jemand auf der legendären "Station 13" in der Orthopädischen Uni-Klinik Heidelberg? Wenn ja sind wir uns sicher schon mal über den Weg "gefahren". Sitze nämlich dauerhaft im Rollstuhl.

    Es gab dort Zeiten der Tränen, aber auch viel Freude. Nach mehreren Monaten Aufenthalt, kann mann sich schon mal von der Nachtschwester ein Bier oder eine Pizza bringen lassen 8)

    Meine "Krankenhauskarriere ist schon ewig lang. Mein Rekord liegt bei 13 Monaten am Stück. Da bekam ich meine Skoliose mit Stäben geradegebogen, blöderweise entwickelte sich noch im Laufe der Zeit ein Dekubitus :evil:, und ihr wisst ja wie toll das bei schlecht durchblutetem Gewebe heilt.

    Ich möchte eifach mal Danke schön sagen, an alle Schwestern und Pfleger, die sich Tag für Tag das Genöhle der Patienten anhören müssen, Po abwischen und andere Exkremente aufputzen, das Essen austeilen und die legendäre Frage nach dem Stuhlgang stellen. Gibts das noch?

    Ihr mach alle einen tollen Job.

    Viele Grüße
    und noch viel Freude an eurem Beruf
    Rollidriver
     
  3. HoneyBloom

    HoneyBloom Poweruser

    Registriert seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Azubine GuK
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Funktion:
    Oberkurs
    Wow!

    Ich kann nur sagen, dass mich sowas rührt zu lesen. Und einen auch bestätigt in dem was man tut.
    Ich kann da gar nicht so viele Worte finden und möchte nur sagen, dass ich es toll finde solche Inhalte zu lesen.
    Man kann dann wohl noch (trotz mancher "Unmutsmeinungen") Vertrauen in die Pflege haben.

    Alles Gute wünsche ich Ihnen beiden!
    Und liebe Grüße.
     
  4. Bruenette

    Bruenette Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.09.2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    bald Innere!
    oh, ja, die frage bekommen unsere patienten auch noch jeden morgen zu hören :-)
     
  5. Wollkneul

    Wollkneul Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.07.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KPS
    Ui, da möcht ich mich auch gerne anschliessen :-)
    Ich lag letztes Jahr nach einem Unfall auf der Chirurgie und das Pflegepersonal war, bis auf eine Schwester, sehr nett und geduldig mit mir! Mit ein Grunde, warum ich meinen Beruf an den Nagel hängen und in der Pflege arbeiten möchte :-)
    Sehr bewundernswert, was dort geleistet wird. Zitat eines Nachtpflegers: "Entschuldigung, dass es etwas länger gedauert hat, aber ich bin alleine und auf der Station liegen ca. 40 Frauen, die nicht alleine auf die Toilette können.." Er tat mir echt leid!! ;)
     
  6. Claudia B.

    Claudia B. Poweruser

    Registriert seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    1
    Kriech ich Pipi in den Augen, all die Jahre..., sie waren nicht umsonst...., es gibt noch Anerkennung, es hat sich gelohnt "und" es wird sich weiter lohnen (nicht finanziell gemeint).

    Danke fürs Danke.
    Claudia B.
     
  7. Wollkneul

    Wollkneul Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.07.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KPS
    Sehr gerne
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Danke alle Pflegekräfte Forum Datum
Danke, an alle die Weihnachten arbeiten (Video)! Talk, Talk, Talk 19.12.2011
Danke! Hilfe, Lob, Kritik und Anregungen zur Website 17.02.2012
Onkologische Fachkräfte zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch gesucht Pflege bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen 31.12.2011
Eure Gedanken zu diesem Fallbeispiel "mißlungene Kommunikation" bitte! Ausbildungsinhalte 21.06.2009
Zu viele Gedanken machen über die Ausbildung... Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 06.09.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.