Critical-Illness-Polyneuropathie (CIP)?

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von Neiri, 09.08.2011.

  1. Neiri

    Neiri Newbie

    Registriert seit:
    20.07.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Kollegen und Kolleginnen,

    nun hat es mich persönlich betroffen, mein Vater ist vor ca. 4 Wochen an der linken Niere operiert worden mit V.a auf einen bösartigen Tumor, der sich dann aber als harmlose Zyster erwies, ausser einer oberflächlichen Wundentzündung an der OP Naht verlief alles ganz gut, bis er ein paar tage später eine rechtseitige Pneumonie entwickelte die sich verschlimmerte das beide Lungenflügel betroffen waren, hinzu kam noch ein Lungenödem und eine Sepsis aber den Brandherd konnte man nicht ausfindig machen er wurde vor ca 14 Tagen ins Koma gelegt damit sich die Lunge erholen konnte sprich am Samstag vor ca 14 Tagen intubierte man ihn am Montag stand dann die Tracheotomie an und mein Vater wurde knapp 10 Tage voll beatmet vor einer Woche (also Ende July) setze man die Komamedikamente ab weil ersich binnen der Tage die er intubiert war schon sehr erholt hatte und die Befunde deutlich besser waren letzte Woche Dienstag machte er die Augen das erste mal auf aber richtig adäquat ist er heute immer noch nicht, es ist als wenn ich einen Fremden vor mir hab er wirks sehr solmnolent und hat rechtsseitig eine Schwäche aber nur im Arm, auf Ansprache reagiert er höchstens aber auch nicht immer mit Blickkontakt oder aber auch mal mit einem Ansatz von einem Lächeln im CCT konnte ein Ereigniss Richtung TIA oder Appoplex ausgeschlossen werden, die Ärzte wissen nicht woran es liegt das er momentan so ist wie er ist die Schwestern und Pfleger haben mal crytical illness Polyneuropartie fallen lassen das habe ich gestern gegooglet und anhand der Symptomatik die da beschrieben wird trifft das zu 70 % zu, Der Arzt meint das aber auch ein hoher Ammoniakgehalt im Blut so etwas machen kann oder beitragen kann, ich selber arbeite nicht auf der Intensiv und bin im Moment sehr unbeholfen, nun meine Frage wisst ihr wie das mit dem Ammoniak zusammenhängen kann ? und wenn es das CIP sein sollte hat da jemand Erfahrungen mit wie sind da so die Prognosen sorry für den langen Post, über Antworten würde ich mich sehr freuen.
    LG
    Neiri
     
  2. Marty

    Marty Poweruser

    Registriert seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    krankenschwester und diplompsychologin
    Akt. Einsatzbereich:
    unavailable...
    Liebe neiri,

    verlier nicht die Geduld, die Verläufe können sehr langwierig sein und Rückschritte zwischendurch sind wahrscheinlich.
    Für einen positiven Verlauf drücke ich dir und deinem Vater die Daumen.
    http://www.intensiv-med.de/Sepsis_und_Nervensystem.pdf

    Gruß, Marty
     
  3. Neiri

    Neiri Newbie

    Registriert seit:
    20.07.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    vielen lieben Dank auch für den Link, ich hoffe jeden Tag das es bald besser wird :-)
     
  4. pericardinchen

    pericardinchen Poweruser

    Registriert seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    ex. KS, FKS A+ I, RbP, Studentin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    7. Semester Pflegepädagogik
    @neiri: Die Prognose kann gut sein. Ich erlebte gute Verläufe der CIP. Allerdings darf und kann ich keine Ferndiagnose stellen. Daher bitte ich Dich- bitte wende Dich an den behandelnden Arzt oder wende Dich an anerkannte Beatmungs- und Weaningzentren, wie z.B. im Allgäu.

    Viel Erfolg.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Critical Illness Polyneuropathie Forum Datum
Job-Angebot Gesucht wird 1 Medizinprodukteberater w/m Critical Care NRW – Hessen – Rheinland-Pfalz Stellenangebote 28.08.2015
Critical Care Studium? Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 28.08.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.