CPAP bei Pneumonektomie

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von Stern32, 21.03.2008.

  1. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo,

    mich würde es mal Interessieren ob Ihr Pat. die Pneumonektomie CPAP machen lasst.
    Ich habe mal gelernt das man dies nicht machen soll, weil die Grfahr einer Bronchusstumpfinsuff. besteht.

    Und wie ist es mit PNE+ Bifurkationsresektion CPAPen die bei euch?

    Wir haben nämlich grad eine Pat. die CPAP machen soll und die Ärzte äußern sich dazu auch nicht richtig!

    Für eunre Antworten bedanke ich mich im voraus

    Gruß TinaG.
     
  2. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo

    kann mir echt keiner weiter helfen?????????????


    Gruß TinaG.
     
  3. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo,

    muss das heute nochmal auffrischen vielleicht ist ja jemand da der was weiß!!!!!!!!
     
  4. Aterie

    Aterie Newbie

    Registriert seit:
    17.06.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Hi
    wenn ne Pneumektomie beatmet wird, ist das eh schon mist....
    Du solltest halt hohe Beatmungsdrücke vermeiden...
    Ob nun im Cpap modus oder Bipap...

    So ist es auf jeden fall bei mir...

    LG Kate
     
  5. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Ich meine NIV-Beatmung mit Maske. Beatmet werden die PN beinuns eher selten.

    Gruß Tinag.
     
  6. Aterie

    Aterie Newbie

    Registriert seit:
    17.06.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Hi Tina...
    also es macht dabei keinen Unterschied...
    Wenn der Patient z.b. wach ist und Spontanisiert, und dann hustet hat er einen Druck von ca.180 in der lunge und man hat beim NIV ja ein Druck bis vielleicht 35, bei übergewichtigen etwas mehr....

    Ich hoffe ich konnte dir helfen...
    LG
     
  7. Stefan1973

    Stefan1973 Newbie

    Registriert seit:
    09.05.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachpfleger für Anästhesie und Intensiv
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Intensiv
    [Hallo Zusammen

    also wir machen das schon wenn es erforderlich ist. Beatmungsdruck allerhöchstens auf 15mmbar. Ich würde allerdings immer zuvor den Chirurgen befragen und mir das handschriftlich geben lassen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - CPAP Pneumonektomie Forum Datum
CPAP Training bei einem leichten Pneu Intensiv- und Anästhesiepflege 04.12.2012
Schädelverformungen bei Frühgeborenen unter Nasen-CPAP-Therapie Kinderintensivpflege 19.07.2012
Was haltet ihr von CPAP auf einer IMC? Intensiv- und Anästhesiepflege 22.05.2012
Handlungsleitfaden CPAP Kinderintensivpflege 09.02.2011
Nasen- CPAP mit eingestellter Frequenz Kinderintensivpflege 23.07.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.