Coping - Therapie: Ein Arbeitsfeld für Pflegekräfte?

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von hartwig, 07.11.2008.

  1. hartwig

    hartwig Stammgast

    Registriert seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Dozent, Stationäre Pflege
    Moin, moin!

    Die Copingforschung stammt eigentlich aus der medizinischen Psychologie, aber die Erforschung des Umgangs mit Krankheit und das Erleben von Krankheit sind auch traditionelle Inhalte der Pflegewissenschaft. Lässt sich innerhalb dieses Feldes ein Tätigkeitsgebiet für Pflegekräfte finden?
    Grundsätzlich stellt sich die Frage, ob Pflege auch therapeutisch tätig werden will/darf, denn als Copingtherapeut würde sie die traditionellen Aufgabenbereich der Pflege verlassen und womöglich mit anderen Therapeuten konkurrieren.
    Was könnten Aufgaben in diesem Rahmen sein?

    Zunächst einmal die Diagnostik: Wie steht der Betroffene zu seiner Krankheit? Welche Bewältigungsstrategien entwickelt er? Hier gilt es vor allem adaptive und maladaptive Copingstrategien zu identifizieren - so ist beispielsweise der Konsum von Schokolade bei Stress eine Copingstrategie, aber sicherlich eher eine uneffektive ...:-)
    Nach der Diagnostik kommen die therapeutischen Ansätze: Dem Patient Hilfestellung geben, uneffektive Strategien zu vermeiden, gemeinsam mit dem Betroffenen sinnvolle entwickeln. Das Umfeld des Patienten sensibilisieren, Verlaufskontrollen entwickeln usw.

    Kann hier ein zukünftiges Tätigkeitsfeld liegen?

    Gruss hartwig
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Coping Therapie Arbeitsfeld Forum Datum
News Kein Aushebeln des Arbeitsschutzes in der Insulintherapie! Pressebereich 11.11.2016
News Therapie mit ferngesteuerten Mini-Autos Pressebereich 31.10.2016
News Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe: Medikationsplan sorgt für mehr Therapiesicherheit Pressebereich 30.09.2016
News Aktionsplan zur Verbesserung der Arzneimitteltherapiesicherheit im Kabinett Pressebereich 18.08.2016
News Therapie: Hund wird in Geriatrie eingesetzt Pressebereich 16.06.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.