Coloplast Transanales Irrigationssystem

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Chirurgie" wurde erstellt von sandraschw, 20.03.2010.

  1. sandraschw

    sandraschw Newbie

    Registriert seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Kennt von Euch wer dieses Irrigationssstem?
    Es soll eine alternative zum normalen Einlauf sein.
    Wenn JA, wer kann über die eigenen Erfahrungen sprechen?

    Danke & liebe Grüße

    Sandra
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Wir verwenden eines, allerdings, ob es jetzt von Coloplast ist, müsste ich nachschauen.

    Ich finde es eine gute Sache, da der Beutel problemlos befüllt werden kann, das Darmrohr integriert ist.

    Dadurch gibt es beim Befüllen keine "Sauerei" und System und Darmrohr sind fest miteinander verbunden.

    lg
    Narde
     
  3. sandraschw

    sandraschw Newbie

    Registriert seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Sonst auch noch wer Erfahrungen damit?

    Danke & LG
    Sandra
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
  5. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Ich hab nachgeguggt - wir nutzen das von der Fa. BBraun - relativ identisch, aber statt "Kanister" ist es ein Beutel mit Klappverschluss.
     
  6. Thomas86

    Thomas86 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Internistische Intensivstation
    Ich kann des auch nur empfehlen. Ist super sauber, geht schnell und man kann einfach alles verwerfen anschließend.
     
  7. sandraschw

    sandraschw Newbie

    Registriert seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ich dachte, dass dies kein Einwegprodukt?

    LG
    Sandra
     
  8. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Das von der Fa. Braun ist ein Einwegprodukt und wenn ich das von Coloplast anschaue würde ich das auch so sehen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Coloplast Transanales Irrigationssystem Forum Datum
Hat jemand hier von der Firma Coloplast das e-learning schon gemacht? Wundmanagement 17.09.2007

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.