Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Malibu500

    Malibu500 Newbie

    Registriert seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo´, nehme seit 2003 Clozapin ein...mit psychologischer Betreuung.
    Würde gerne das Medikament absetzen. Gibt es die Möglichkeit über Heilpraktiker (Hypnose)...oder muss ich in eine Entzugsklinik....
    ohne Einnahme des Medikamentes schlafe ich 3 Tage hintereinander nicht...(hab das mal im Urlaub versucht)...bin berufstätig, kann aber sehr gut arbeiten auch mit Einnahme des Medikamentes...verspüre grosse Abhängikeit was mich sehr nervös macht....(komm ich da überhaupt von weg)...wieviel tage darf man nicht schlafen hintereinander ????hab da respekt vor...
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Falsche Anlaufstelle!

    Bitte brfrag deinen behandelnde Psychiater/Neurologen/zur Not Hausarzt danach!!

    Nicht selbständig irgendetwas versuchen...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Clozapin Forum Datum
Erfahrungen mit Leponex[r] (Clozapin) Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 11.08.2004
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.