Clexane - warum nicht bei Niereninsuffizienz?

pwrsplinter

Junior-Mitglied
Mitglied seit
02.06.2012
Beiträge
49
Hallo

Ich wollte mal nachfragen warum genau man kein Clexane bei Niereninsuff.patienten geben soll?

Clexane wird über die Niere abgebaut.
Soll man es nicht geben weil es dann nicht richtig abgebaut wird und somit zu viel davon im Blut zurück bleibt und man immer mehr drauf spritzt oder hat es einen andern Grund?

Danke Schon mal
 

matras

Bereichsmoderator
Teammitglied
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
2.651
Standort
Suedwest
Beruf
Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
Akt. Einsatzbereich
Hygiene
Funktion
HFK
Na das hast Du fast richtig erfasst. Niere arbeitet nicht richtig, somit wird weniger ausgeschieden (nicht abgebaut) und es kommt zur Kummulation - eine sichere Dosierung ist (ohne weiteren Aufwand) unmöglich.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!