"Cholinergische Reizpflege" - hat wer den Ausdruck schon mal gehört?

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von Lillebrit, 14.06.2005.

  1. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    in den Ausbildungsrichtlinien des Landes NRW findet man unter dem Lernfeld 1.16 ( Bei Diagnose und Therapieverfahren assistieren) unter den Inhalten der Gesundheits- und Krankenpflege den Begriff "cholinergische Reizpflege".

    Hat das schon mal jemand gehört? Was soll das sein????? :weissnix:

    Google verweist auch nur auf die Ausbildungsrichtlinie...und daher habe ich es ja...

    Heisst das beruhigend auf den Pat. einwirken?
    Ist das ein "Krankenhausslang" ? ( Wenn ja hat er in einem Curriculum eigentlich nichts verloren...)

    Werde wohl nächste Woche mal zu einer unserer Prof.ìn gehen....


    LG,
    Lillebrit
     
  2. Admin

    Admin Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.02.2002
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Lillebrit,

    schau mal hier:

    http://www.diak-stuttgart.de/Texte/Wittneben.pdf

    im PDF-Dokument besonders auf den Seiten 6 und 8 (bzw. such mal im Dokument mit eben dieser Phrase "Cholinergische Reizpflege").


    Vielleicht hilft es Dir ja weiter...

    Grüße
    Ralf
     
  3. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Lillebrit,

    schau auch mal HIER auf Seite 47!

    aber da melden sich bestimmt noch Fachleute!!!!
     
  4. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    oh super...Danke ihr zwei :bussis: !
    Ist ja wohl wirklich der Basalen sehr ähnlich....hm, im Pflegealltag sind mir aber- was solche Konzepte angeht- eben nur Kinästhetik und die Basale Stimulation geläufig ....

    Liebe Grüße,
    Lillebrit
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.