Chance auf Kur wegen Burn-Out-Syndrom

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Tamara_München, 03.08.2007.

  1. Tamara_München

    Tamara_München Stammgast

    Registriert seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hotelfachfrau, Industriekauffrau, Kosmetikerin, Krankenschwester Akutaufnahme Sucht Psychiatrie
    Wer hat Erfahrungen gemacht?
    Wie schauen meine Chancen aus?

    P.S.: Ich war noch nicht beim Arzt wegen einem Gespräch!

    Danke für Tipps!
     
  2. Brady

    Brady Gast

    Hallo Tanja_K.,

    wenn Du noch nicht beim Arzt warst, woher weißt Du denn, dass es ein Burn-Out-Syndrom ist?

    An deiner Stelle würde ich zu einem Arzt gehen, einem Facharzt für Psychiatrie oder psychosomatische Medizin.

    Schildere deine Symptome und auch deine Gedanken, warum dir eine Kur helfen könnte. Ansonsten könnte man dies eventuell auch ambulant behandeln.


    Liebe Grüße Brady
     
  3. Tamara_München

    Tamara_München Stammgast

    Registriert seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hotelfachfrau, Industriekauffrau, Kosmetikerin, Krankenschwester Akutaufnahme Sucht Psychiatrie
    Sooo meinte ich das nicht ... Ich weiß, dass es ein BOS ist. Mir ging es um meine andere Fragestellung.

    Aber anscheinend gibts hier niemanden *schulterzuck*

    Trotzdem Danke


    *btw* Wie stellst du dir ambulante Therapie vor?
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich habe vor zwei Jahren auf Anraten meiner Hausärztin einen Antrag gestellt. Im Endeffekt wurde eine ambulante Therapie draus.

    Was erwartest du dir von einer Kur?

    Elisabeth
     
  5. Brady

    Brady Gast

    Hallo Tanja_K.,

    sorry, wie meintest du es denn? Andere Fragestellung?

    Liebe Grüße Brady
     
  6. Tamara_München

    Tamara_München Stammgast

    Registriert seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hotelfachfrau, Industriekauffrau, Kosmetikerin, Krankenschwester Akutaufnahme Sucht Psychiatrie
    Wie schauen die Chancen aus, wenn man BOS hat auf eine Kur?

    Ok, Frage anders gestellt - selber Sinn.

    Ich bin seit 2000 immer mal wieder in Behandlung bei einer Psychologin.

    @Elisabeth ... wie sah der Ablauf deiner ambulanten Therapie aus?
     
  7. Ying_Yang

    Ying_Yang Gast

    Woher kommst Du? In Lahnstein gibt es eine anthroposophische Klinik, die Klinik Lahnhöhe, für die Du nur eine ganz normale Krankenhauseinweisung vom Arzt brauchst. Allerdings gibt es von der Kasse nur 2-Bett-Zimmer. Die Wartezeit liegt bei ca. 3 Wochen.
    Lahnhöhe

    Wow, Du hat ja tatsächlich noch eine Berufsausbildung mehr als ich.:lol:
     
  8. Brady

    Brady Gast

    Hallo Xing-Yang,

    das wäre dann eine stationäre Behandlung und keine Rehabilitation. Dies könnte man dann auch in seiner nächsten Umgebung machen. Der Kostenträger wäre dann auch nicht die Krankenkasse, sondern der Rentenvericherungsträger bei einer Rehabilitation.

    Gruß Brady
     
  9. Ying_Yang

    Ying_Yang Gast

    Hallo Brady, in der Klinik Lahnhöhe ist der Kostenträger definitiv die Krankenkasse und es handelt sich nicht um eine Rehabilitation, sondern um einen stationären Krankenhausaufenthalt. In dieser Klinik sind Patienten aus ganz Deutschland.
     
  10. Brady

    Brady Gast

    Hallo Ying-Yang,

    aber Tanja möchte eine Reha machen. Dafür muss man zu einem Arzt, dann wird für eine Rehabilitation ein Antrag gestellt.
    Bei einer Krankenhausbehandlung, braucht man einen Einweisungsschein, so wie du beschrieben hast.
    Das eine ist eine Reha-Maßnahme und das andere eine Krankenhausbehandlung.

    Liebe Grüße Brady
     
  11. Ying_Yang

    Ying_Yang Gast

    Ah, jetzt habe ich`s verstanden.:flowerpower:
    Mein Vorschlag war eben die Lahnhöhe als Alternative zur Reha, da weniger bürokratisch und wegen ihrer Diagnose auch passend.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Chance wegen Burn Forum Datum
Schlechter Lebenslauf wegen jahrelangem Mobbing-hab ich ne Chance auf eine Lehrstelle als Gkp? Ausbildungsvoraussetzungen 10.12.2008
Überhaupt Chancen für den großen Traum? Ausbildungsvoraussetzungen 20.10.2016
Beruflicher Neustart: Chancen CTA/OTA/MTRA? OTA-Ausbildung/ Fachweiterbildung OP-Pflege 20.10.2016
Ich bin 2 mal durchs Examen gefallen. Welche Chancen habe ich noch? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 04.08.2016
News Unterstützen Sie mit uns die Pflegebildungsreform - sie ist eine große Chance Pressebereich 12.07.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.