Case-Management - was ist das und welche Qualifikation wird benötigt?

Regenbogen

Newbie
Mitglied seit
30.06.2004
Beiträge
21
Hallo zusammen...

hätte gerne gewusst, ob ihr etwas über "Case-Management wisst, ob man das studieren muss, welchen Abschluss man braucht um in diesem Bereich zu arbeiten, usw. ...

Wäre froh wenn ihr mich schlauer macht. Dieses Case-Management ist noch recht neu, ja?

Liebe Grüße von Regina
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.891
Ort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hallo!
Ich mag falsch liegen, man korrigiere mich bitte:
Case-Management (welch fürchterliches Wort für "Fall-Handhabung") ist nach meinen Informationen eher mit dem Disease-Management (Krankheits-Handhabung) in Verbindung zu bringen und wird auch in gleichem Zusammenhang genannt.
Bei der Tätigkeit dürfte es sich also eher um eine koordinative Funktion handeln und verlangt damit das Miteinander- und konkrete Tun der beteiligten Mediziner.

Ein Beispiel hab ich hier gefunden: Das Disease- und Case-Management des Asthma bronchiale
 

Sinclaire

Poweruser
Mitglied seit
13.04.2003
Beiträge
505
Alter
58
Ort
Celle
Beruf
Fachpfleger Psychiatrie, Dipl. Pflegewirt, MN, MSc
Akt. Einsatzbereich
Ambulante psychiatrische Pflege
Funktion
Fachliche Leitung APP
Hallo Regenbogen,

man kann als "Casemanager" arbeiten, das ist richtig, aber es kommt darauf an, welchen Auftrag man von wem hat. Casemanagement ist ein Instrument des Managed Care aus den USA. Disease Management ist z.B. ein weiteres. Während aber Diseasemanagment sich eher mit der Versorgung spezifischer Erkrankungen auseinandersetzt, umfasst das Casemanagement eher die Versorgung individueller Personen mit schweren chronischen Erkrankungen (z.B. HIV Infizierten, Borderliner etc.)

Schaeffer/Evers haben dazu eine Standardwerk erarbeitet: Casemanagement in Therorie und Praxis.



oder auch das im Lambertus Verlag erschienene Buch von Wendt ist zu empfehlen. Weitere Literaturempfehlungen findest du unter diesem Link

Ein Studium des Pflegemanagements wäre dafür nicht schlecht, aber es gibt inzwischen auch spezifische Ausbildungen, die sich auf Casemanagement spezifiziert haben.

Cheers

Ingo :king:
 

Regenbogen

Newbie
Mitglied seit
30.06.2004
Beiträge
21
immer noch ??? über meinem Kopf...

Die Frage taucht bei mir auf, da ich mal einen Bericht darüber im ZK Augsburg las.
Diese Person kümmert sich wohl um die Patienten vom Tag der Aufnahme und regelt den Aufenthalt/Untersuchungen usw. im Kh sowie die Versorgung nach dem Kh-Aufenthalt.
Vielleicht nennt sich die Berufsrichtung auch anders??
Vielleicht sollte ich intelligenterweise mal dort im Klinikum nachfragen...

Liebe grüße von Regina
 

Mona08

Newbie
Mitglied seit
14.03.2005
Beiträge
24
Ort
Niedersachsen
Verzeiht falls ich mich total verhaue:verwirrt: aber da du nun passenderweise auch Augsburg erwähntest; Case Management habe ich im Zusammenhang mit dem bunten Kreis kennengelernt auch dort gab es Case Managerinnen die uns während des KH - Aufenthaltes und auch darüber hinaus begleitet und unterstützt haben!

Siehe; http://www.bunter-kreis.de/

Ist/war ein Augsburger Projekt/Modell und wird mittlerweile auch an anderen Kliniken durchgeführt!
 

Regenbogen

Newbie
Mitglied seit
30.06.2004
Beiträge
21
Case-management

Hi Ihrs

Habe gestern durch Zufall eine Person getroffen, die mir mehr Infos über das Case-Management mitteilen konnte.

Also: Es ist wohl so, das die Pdl von jeder Station eine Pflegekraft in diese Weiterbildung schickt.
Diese ist dann dafür zuständig, die pflegenden Kolleginnen zu entlasten, in dem sie vor allem vieles der Dokumentation übernimmt, sowie das Planen von Untersuchungen außerhalb des Kh's, das Verlegen von Patienten in ein anderes Zimmer/Station/Kh usw.

Mehr weiß ich jetzt noch nicht, doch die Person will mir noch mehr Infos besorgen.
Werde diese dann hier veröffentlichen.

Liebe Grüße von Regina
 

silverlady

Stammgast
Mitglied seit
12.07.2005
Beiträge
203
Weiterbildung zur case-managerin

ich habe vor einigen Monaten die Weiterbildung zur PDL mit Erfolg abgeschlossen und würde gern in einem Fernstudium mich zusätzlich zur Case-managerin ausbilden lassen.
Da häufig noch Unsicherheit herrscht möchte ich zur Info nur sagen das diese Weiterbildung fast identisch ist zu den früheren Überleitungspflegern. In der Altenpflege heißt das z.B. bevor ein Bew. in ein Heim kommt nimmt die Pflegekraft Kontakt mit dem Bew auf. Liegt er im KH geht sie dorthin und erfragt schon im Vorfeld alle pflegerelevanten Infos. Oder er besucht die Leute zu Hause und schaut wie lebt der Mensch wie ist sein Umfeld und seine sozialen Kontakte usw..
Im KH übernimmt eine Pflegekraft die Regelung der Pflege und Betreuung für die Zeit nach dem KH Aufenthalt. Besorgt in Zusammenarbeit mit dem Betroffenen einen ambulanten Pflegedienst oder sorgt für die Verlegung in ein Pflegeheim oder ähnliches.
Diese Betreuung geht über einen bestimmten Zeitraum also auch nach der Behandlung im KH.
Dieses möchte ich gern im Fernstudium lernen.
Wer hat Tips und Infos für mich.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!