Case Management - Arbeitsschwerpunkte?

CM1987

Newbie
Registriert
19.10.2015
Beiträge
5
Hallo ihr Lieben,

ich benötige dringend eure Hilfe.
Im Rahmen eines Vortrages muss ich herausarbeiten, was die KURZ-/ MITTEL-/ LANGFRISTIGEN Arbeitsschwerpunkte im Case Management und der Patientenaufnahme sind und welche Möglichkeiten gibt es, diese umzusetzen.

Ich hoffe, es kann mir jemand helfen.
 

Kalimera

Poweruser
Registriert
13.12.2010
Beiträge
755
Beruf
Pflege
Wie soll denn diese Hilfe aussehen? Du meinst doch sicher nicht, dass Du die gesamte Ausarbeitung hier von jemand gemacht haben willst?
 

verenalgo6

Stammgast
Registriert
02.03.2008
Beiträge
332
Beruf
Gesundheits-und Krankenpflegerin für Psychiatrie
Akt. Einsatzbereich
Allgemeinpsychiatrische offen geführte Station
Funktion
PSL
Gib uns mal einen Denkanstoß was genau du von uns hören möchtest und in welchem Rahmen du diese Arbeit schreiben sollst, sonst kommt man nämlich vom 100sten ins 1000ste und schreibt im Nachhinein doch deine Arbeit. ;)
 

CM1987

Newbie
Registriert
19.10.2015
Beiträge
5
Was möchte ich hören...
Also die Arbeitsschwerpunkte sind mir ja im Grund klar, aber wie werden diese in Fristigkeiten eingeteilt, nach kurz-, mittel- und langfristig?!....

Die Aufgabenstellung lautet lediglich, dass ich die kurz-/ mittel- und langfristigen Arbeitsschwerpunkte im Case Management und der Patientenaufnahme und deren Umsetzung darstellen soll. Der Vortrag soll nur 5 Min. dauern.

Ich stehe auf dem Schlauch, was die Fristigkeiten angeht. Und da hätte ich gern mal den ein oder anderen Anstupser, mich auf den richtigen Weg zu führen.
 

verenalgo6

Stammgast
Registriert
02.03.2008
Beiträge
332
Beruf
Gesundheits-und Krankenpflegerin für Psychiatrie
Akt. Einsatzbereich
Allgemeinpsychiatrische offen geführte Station
Funktion
PSL
Ok, um was geht es beim Case Management in erster Linie? Was soll "sofort" dadurch erreicht und erleichtert / ermöglicht werden?
-> kurzfristige Arbeitsschwerpunkte

Was bedeutet das mittelfristig für die Mitarbeiter z.B. auf Station?

Und schlussendlich, was kann langfristig ein gut organisiertes Case Management dem Patienten für Vorteile schaffen? Für den einzelnen Mitarbeiter? Für die Vernetzung verschiedenster Hilfsangebote?

Verständlich?
 

CM1987

Newbie
Registriert
19.10.2015
Beiträge
5
Ah, ok. Ich hoffe, ich hab es soweit?!

Also kurzfristig ist quasi der Patient - also Umsetzungsidee z.b. Der Case Management-Regelkreis.

Mittelfristig ist die Station - was haben die Mitarbeiter davon, Kosteneinsparung, Schnittstellenproblematik verbessern, etc.

Und langfristig?
Ich hätte gedacht Qualitätssicherung, Kosteneinsparungen?

Bin ich da auf dem richtigen Weg?
 

verenalgo6

Stammgast
Registriert
02.03.2008
Beiträge
332
Beruf
Gesundheits-und Krankenpflegerin für Psychiatrie
Akt. Einsatzbereich
Allgemeinpsychiatrische offen geführte Station
Funktion
PSL
Äh, so direkt wollte und könnte ich das jetzt nicht nach Patient / Station o.ä unterteilen - sorry, wenn ich mich da missverständlich ausgedrückt hab!

Habt ihr denn ein Case Management in eurem Haus? Wenn ja, welche Aufgaben übernehmen Sie? Wo/wie genau erleichtert das deine Arbeit?

Langfristig sind Kosteneffizienz und Qualitätssicherung sicherlich zwei wichtige Merkmale.
 

CM1987

Newbie
Registriert
19.10.2015
Beiträge
5
Hallo verenalgo6,

lieben Dank für deine Hilfe. Habe den Vortrag dank deiner Tips gut gemeistert.

LG
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!