Link Bunte Kleidung für Kinderkrankenschwestern

Senorita

Junior-Mitglied
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
36
Beruf
Sozialassistentin, Erzieherin
Hi ihr Lieben,

schaut mal was ich im Netz gefunden habe, wie sieht das bei euch aus, tragt ihr sowas?

http://www.jascouniform.com/index.cfm?srccd=gg008

Kann man diese Sachen auch in Deutschland kaufen? Habe nämlich neulich in einer Folge von ER gesehen, dass eine Kinderkrankenschwester sowas anhatte und habe gleich mal geschaut ob es sowas wirklich gibt. Für Kinder finde ich das wirklich toll im Gegensatz zu weißer, blauer oder grüner Kleidung. *g*
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kleine Hexe

Newbie
Mitglied seit
06.12.2005
Beiträge
16
Alter
38
Ort
Ense
Beruf
Gesundheits- u. Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
ambulante Pflege
Funktion
Fachweiterbildung Palliative Care
Hallo...

Ich habe sowas auch schon auf der Kinderstation gesehen. Allerdings hat sich die Schwester das selbst genäht.

Lg "Kleine Hexe"
 

Montana

Newbie
Mitglied seit
20.12.2005
Beiträge
18
Ort
Niedersachsen
Beruf
Krankenschwester
Puh, das wäre ja nix für mich.
Als Patient würde ich einen Schreck bekommen bei einigen Teilen...
Für Kinder ist das ja vielleicht positiv...
 

LuSi

Junior-Mitglied
Mitglied seit
07.01.2006
Beiträge
40
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
ambulante Pflege
Funktion
Wundexpertin
Ich find das sieht aus wie Schlafanzüge...
 

nina1983

Newbie
Mitglied seit
28.01.2006
Beiträge
10
Ort
Ruhrgebiet
Beruf
Krankenschwester
Also ich finds für Kinder echt süß, dann sieht es wenigstens nicht nach Krankenhaus aus.
 

Bianca W.

Newbie
Mitglied seit
04.11.2005
Beiträge
16
Alter
42
Ort
Nähe Mainz
Beruf
exam. Altenpflegerin
Hallo,
ich habe mir kürzlich so einen bunten Kasack gekauft. Ich arbeite im Altenpflegeheim- der Kasack kommt recht unterschiedlich an. Den alten gefällt´s, den Kollegen naja...

Viel Spaß

Bianca W.
 

Trisha

Poweruser
Mitglied seit
04.03.2004
Beiträge
1.431
Alter
44
Ort
Göttingen
Beruf
Krankenschwester, Pflegerische Fachexpertin für chronische Wunden
Akt. Einsatzbereich
Bildungsmanagement Bereich chronische Wunden
Hallo,

ich arbeitete mit vielen Kolleginnen, die mit amerikanischen Soldaten verheiratet sind (war regional bedingt). Die konnten via ihre Ehemänner super tolle Sachen aus den USA bestellen. Die eine hat für das ganze Haus und umliegende Sozialstationen Kasacks bestellt. Die gab es in wirklich allen Farben und Farbtönen (sogar in schwarz und braun...), und wenn man mochte, konnte man mit Aufdruck wählen. Die Aufdrucke gab es auch in allen Variationen (Kinderspielzeug, Tiere, Lebensmittel, Herzen, und und und...).

Also wenn man da einen Katalog hatte und was raus suchen sollte wurde man ganz :verwirrt: .
Auch ich habe welche bestellt, jetzt liegen sie hier rum weil ich zur Zeit nicht mehr in der Praxis bin. Wer Interesse hat... Größe M.

Muß dazu sagen, sie sind bestens erhalten und waren ziemlich teuer. Ein Otto-Normal-Verbraucher-Deutscher kam an diese Kasacks überhaupt nicht ran und man mußte mitunter Monate warten, weil die Sammelbestellungen ewig beim Zoll lagen.

Jedenfalls fanden die Patienten und Angehörige die Kasacks wirklich toll, sie waren alle der Meinung, dass endlich mal die häßlichen weißen Klamotten verbannt sind und Farbe und Leben in die Bude kommt. Bis sich mein ehemaliger Chef entschloß, einheitliche Kleidung einzuführen... mit weißen Kasacks und blauen Hosen :-? :schraube: . Die fanden dann nämlich so ziemlich alle häßlich. Außer der Chef...

LG
Trisha
 

chaosmaus

Newbie
Mitglied seit
04.07.2006
Beiträge
8
Hi ihr Lieben,

also ich muss mich dazu auch mal äußern. :lol:

Meine Schwester ist ebenfalls mit einem Amerikaner verheiratet und ich habe bei denen im Krankenhaus auch letztens eine Schwesternschülerin gesehen die ganz in rosa war. Ich fand das total toll... vor allem wenn Ärzte und Schwestern/Pfleger auch weiß anhaben, dann kann man sie immer schlecht voneinander unterscheiden.

Ich wäre also in diesem Fall auch für Buntes und nicht immer dieses sterile Weiß - is ja zum k****n.

Ist das denn so in Krankenhäusern, dass es vorgegeben wird was man anhat? Ich fange erst am 1.10. an und werde dann eher Bescheid wissen.

Aber das mit den bunten Hemdchen und so werde ich auf jeden Fall mal ansprechen... :lol:
 

pffanja

Poweruser
Mitglied seit
19.03.2007
Beiträge
662
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Herzkatheterlabor
Wow die Sachen sind echt megabunt...

Wenn ich jemanden so im Spital sehen würde, hätte ich erstmal nen Schock...

Naja, aber für Kinder ist es vielleicht nicht so schlecht... aber ein bisschen weniger Farbe bringt sicher den gleichen Effekt...

Die Kinder sollen ja keinen Comic auf deinem Kasak lesen. :-)
 

junni

Stammgast
Mitglied seit
17.02.2006
Beiträge
311
Alter
40
Beruf
Fachkinderkrankenschwester für Intensivpflege und Anästhesie
Akt. Einsatzbereich
Frühgeborenen- und Kinderintensiv
Funktion
stellv. Stationsleitung
Hallo!

Also bei uns auf den peripheren Stationen haben sie auch bunte Kittel. Eine Krankenschwester ist auch mit einem Amerikaner zusammen und hat aus den Staaten Kittel mit Comicfiguren und so besorgt. Wir auf Intensiv dürfen die bunten Kittel nicht tragen. :wut:. Allerdings verspricht uns unser Oberarzt schon seit Monaten, dass wir wenigstens farbige Kittel bekommen. Allerdings können sie sich wohl nicht über die Farbe einigen... :evil1:

VG junni
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
B

behid

Gast
Sorry, wenn ich solche Sachen tragen sollte, würde ich den Beruf wechseln.

Keine Lehrerin oder Erzieherin trägt solche Sachen, warum sollen wir uns in solch schrille Hemdchen zwängen? Einfarbig bunt, ok das macht vielleicht Sinn, aber solche unruhige und kunterbunte Stoffe, da kriegt man es ja mit den Augen, ich finde die einfach nur häßlich.

Und die Blümchenstoffe... gabs da nicht in den 70-80ern so Hauskleidchen für die Hausfrau... die sahen so ähnlich aus.

Okay ist Geschmackssache, mir gefällt es nicht.
 

junni

Stammgast
Mitglied seit
17.02.2006
Beiträge
311
Alter
40
Beruf
Fachkinderkrankenschwester für Intensivpflege und Anästhesie
Akt. Einsatzbereich
Frühgeborenen- und Kinderintensiv
Funktion
stellv. Stationsleitung
Hallo!

Also mir würden die einfarbig Bunten auch besser gefallen.

VG junni
 

midnightlady24

Stammgast
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
216
Ort
Bad Breisig
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin; Palliativschwester
Akt. Einsatzbereich
Ambulanter Pflegedienst; Sozialstation
Funktion
PDL
Also ich fände, dass ein hübscher (z.B.) gelber Kasak mit nur einem Gruppenbild von Winni Puuh (mal auf den Ami-Link bezogen) es auch täte. Hat den selben Zweck und ist augenfreundlicher.

Lieben Gruß, Monika
 

ASF

Senior-Mitglied
Mitglied seit
17.09.2007
Beiträge
141
Ort
Düsseldorf
Beruf
Gesundheits- und Krankenpfleger, Medizinstudent
Akt. Einsatzbereich
interdisziplinäre Intensivstation
Hallo!

Also gegen ein wenig Farbe hätte ich ja nichts einzuwenden, aber die kunterbunten Kasaks wären mir etwas "too much!" 8O

Dann lieber einfarbig bunt und mit dezenten Motiven. Solche Kasaks haben auch einige Krankenschwestern bei uns auf den peripheren Stationen. Sieht ganz nett aus...
 

JuliMaus

Junior-Mitglied
Mitglied seit
24.07.2005
Beiträge
41
Alter
34
Ort
Münster
Beruf
Azubi Kinderkrankenpflege
Akt. Einsatzbereich
Schule
Hallo,

ich finde diese Kasacks auch ein bischen zu bunt.
Allerdings sind nur weiße Kasaks auch ziemlich langweilig.
Da bevorzuge ich ja weiße Kasaks mit schönen Motiven drauf.
Die kommen auch super bei Kindern und älteren Menschen an.

Hier mal ein Link, für solche Kasacks Krankenhaus-Bekleidung für Damen - Kasacks zum Wohlfühlen | CLINIC DRESS.

Schönes Wochenende noch.

LG JuliMaus
 

panki

Senior-Mitglied
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
172
Beruf
Studentin Berufspädagogik und Kinderkrankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Kinderklinik und Krankenpflegeschule
Funktion
Mentorin Manchester Triage System
Hallo,
also diese ganz bunten, gemusterten finde echt zu wirr... :verwirrt:

Ich habe in der Kinderkrankenpflege gute Erfahrung mit einfarbig bunten Kasacks gemacht, z.B. gelb, rosa, rot oder eine kleine bunte Applikation darauf... das kommt bei den Kids gut an und verdrängt das sterile Weiß, vor dem gerade kleine Kinder oft Angst haben.

gruss panki
 
Mitglied seit
16.09.2007
Beiträge
10
Ort
Gelsenkirchen
Beruf
Examinierte Gesundheits und Krankenpflegerin
Hallo,
ich trage kaum noch weiße Kasacks, meistens rosa oder blau. Finde, da sieht man auch nicht jeden Flecken drauf. Passend dazu natürlich meistens die passenden Schuhe. Unser Haus hat bisher nichts dazu gesagt. Die Patienten reagieren darauf erstaunlich positiv.

Folgende Aussagen folgten von Patienten:
  • Jetzt sehen Sie nicht mehr so steril aus
  • Es wirkt im ganzen Bild freundlicher
  • Kinder haben weniger Angst wenn sie eine Krankenschwester sehen, da sie von den Farben fasziniert sind

Wie sind eure Erfahrungen so?
Toleriert euer Haus das ebenfalls?
 

krankenpfleger

Senior-Mitglied
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
198
Ist denn sichergestellt, daß man sowohl intern als auch extern erkennen kann, daß es sich um eine Mitarbeiterin der Kinderklinik handelt?
 
Mitglied seit
16.09.2007
Beiträge
10
Ort
Gelsenkirchen
Beruf
Examinierte Gesundheits und Krankenpflegerin
Ich finde auch, die Kasacks sollten auf gar keinen Fall ZU bunt sein. Wir arbeiten ja nicht im Zirkus. Aber dezente Farben dürfen es schon sein.

:weiberheld:
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!