Bücher für Krankenpflege gesucht

cocolijane

Newbie
Mitglied seit
14.04.2006
Beiträge
9
Alter
33
Ort
06667 Weißenfels, SA
Hallo ihrs

Ich fange im Oktober eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin an!

Nun bin ich auf der Suche nach geeignetem Startbüchern bzw. Fachliteratur, die euch bei eurer Lehre am meisten weiter geholfen haben!
Gibt es bestimmte Bücher, die ein absolutes Muss für mich sind!!!

Wäre lieb wenn ihr mir antwortet!!!

Gruß die coco:wink:

 

Lambdanaht

Junior-Mitglied
Mitglied seit
05.04.2006
Beiträge
93
Ort
Baden-Württemberg
Beruf
Krankenpfleger
Hallo,

normalerweise empfiehlt die Schule für jedes Fach ein Buch. Bei mir in der Ausbildung hat die Klinik jeweils die Hälfte des Preises bezahlt. Daher würde ich mich erst mal bei der Schule informieren welche Bücher sie empfehlen und ob sie einen Teil davon übernehmen. Würdest dich sicher ärgern, wenn Du dir jetzt eins kaufst (Fachliteratur ist nicht immer billig), obwohl die Schule einen Teil übernommen hätte.

Gruss
 

littlejess

Junior-Mitglied
Mitglied seit
21.03.2006
Beiträge
88
Alter
32
Ort
BW
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
IMC-Kardiologie und Herzchirurgie
hallo,

ja,narde hat recht,die schule zahlt ein teil von den büchern...also lass dir die bücher erst mal zeigen und dann kannst du entscheiden..

littlejess
 

Manrek

Newbie
Mitglied seit
23.04.2006
Beiträge
2
Bücher-Liste

Gibt es eigentlich eine Bücherliste mit pflicxhtbüchern? ich fange im september meine ausbildung als krankenpfleger in Zweibrücken an hat einer ne ahnung?
 

graógramán

Senior-Mitglied
Mitglied seit
18.04.2006
Beiträge
109
Ort
Freiburg
Beruf
Gesundheits- und Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Kardiologische Intensivstation
Hallo Manrek,

ich hab im Oktober 2005 meine ausbildung angefangen, und ich kann idr ja mal sagen was für Bücher du haben solltest.

1. Alles Wissenswerte über Staat, Bürger, Recht von Walter Hell (Thieme Verlag)
2. Geistes- und Sozialwissenschaften pflegerelevant (Verlag Willig/Kommerell)
3. Neurologie und Psychiatrie (Verlag Urban& Fischer)
4. Anatomie
5. Pflegebuch (Verlag Thieme)

und es wäre ganz sinnvoll wenn du dir einen Pschyrembel kaufst weil du mit Sicherheit immer mal wieder nachschlagen mußt.
Tipp: Beim Weltbildverlag gibts denn recht günstig.

Das sind die Bücher die ich kaufen mußste (Hat aber die Schule für uns bestellt).

Da du ja auf ne andre Krankenpflegescgule gehst ab Sept. wie ich bin, dann habt ihr ja wahrscheinlich auch bißle andre Bücher, ich meine halt von anderen Verfassern oder Verlagen. Das ist von Schule zu Schule ein bißchen unterschiedlich.

Aber die sagen euch das auf der Schule schon was für Bücher ihr haben sollte.
Keine Angst.

Grüße
graógramán
 

ermi

Junior-Mitglied
Mitglied seit
23.12.2005
Beiträge
92
hallo manrek!
also ich bin im unterkurs und wir haben
pflege heute
biologie,anatomie und pysiologie
pschyrembel

das waren die die wir uns besorgen sollten(für den uk),im mittelkurs sollten wir uns dann noch die fachbücher bestellen.ich denke dass dir die oben genannten für den anfang auf jedenfall reichen,also ich komm da dicke mit aus,kriegen aber auch super viele zettel..
 

ermi

Junior-Mitglied
Mitglied seit
23.12.2005
Beiträge
92
bei uns war extra einer da von so ner bücherei für krankenpflege,der hat uns dann die besten empfohlen, wo am meisten mit gearbeitet wird.
also ich würde auch auf jedenfall warten die bücher sind nämlich echt nicht billig.falls ihr was von der schule dazukriegt wärs ja genial,
wir haben geld für unsere klassenkasse vom verlag bekommen.:razz1:
 

SunnyMK

Senior-Mitglied
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
101
Beruf
Krankenschwester
Funktion
stellv. Stationsleitung
Also wir haben bis auf das Pflege Heute alle Bücher von der schule gestellt bekommen! Konnten die am ende der Ausbilung dann sogar zu einem geringem Preis übernehmen.Habe mir nur Bücher zu Fachgebieten gekauft,die mich genauer interessiert haben (vor allem aber erst nach der Ausbildung).
Was ich wirklich empfehlen kann ist der "Klinikleitfaden: Pflege". Passt in die Kitteltasche und man kann alles in Kurzform nochmal nachlesen( vom Katether legen, über Wundversorgung, Krankheitsbilder...)
 
P

Piratte

Gast
Wir haben auch alle Bücher kostenlos bekommen und die, die
nach der Probezeit geblieben sind, durften sie kostenlos behalten.

Also wart erst mal ab, wie kulant die Schule ist.
Je nach Wunsch kannst du dir ja dann Sachen zum Selbststudium noch dazukaufen.

Was ich aber zusätzlich noch ganz sinnvoll finde ist die "Lernkartei Pflege"
vom Hans Huber Verlag.

Zum Abfragen des Erlernten find ich es sehr sinnvoll.
 

Eichhörnchen

Newbie
Mitglied seit
04.01.2007
Beiträge
1
Hallo,
habe mein Examen im September geschaft und habe noch viele Bücher zu verkaufen, die mir geholfen haben. Melde mich so spät, weil ich vor kurzem diese Internetseite entdeckt habe. Wenn Du noch Interesse und Bedarf hast, melde Dich.
 

nurse83

Gesperrt
Mitglied seit
22.11.2006
Beiträge
44
Beruf
Azubi
hi
ich empfehle dir das pflegebuch : pflege heute von urban&fischer verlag heute heisst es elvesier verlag, da das pflege buch von thieme verlag nix taugt(meiner meinung nach).in pflege heute findest du viel mehr infos.

dann empfehle ich dir das anatomie buch auch von elvesier verlag...
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!