Buchrecherche

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von WindElch, 15.12.2009.

  1. WindElch

    WindElch Newbie

    Registriert seit:
    15.12.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    AP, KPH
    Ort:
    Cochem
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege (privat)
    Ich benötige Informationen von der Krankenpflege um 1939-1935,
    • über Ausbildung,
    • Aussehen einer Station,
    • Wundtherapie,
    • Dekubitus- und andere Prophylaxen,
    • Therapie bei bakteriellen Erkrankungen, wie Scharlach etc.
    • Wie funktionierte die Händedesinfektion, beim Pflegepersonal?
    • Gab es so etwas wie eine Patientenklingel?
    • Krankenzimmer-Beschreibungen (Säle)
    • Pflegedokumentation, Fieberkurven (War das alles beim Patienten am Bett?)
    • damalige Ausbildung in den USA (Dauer, Voraussetzungen)

    Wenn jemand auch nur irgendwas weiß, wäre das phantastisch und würde mich sehr glücklich machen! Über die dunkle Zeit der Pflege im dritten Reich bin ich bereits umfassend informiert. Mein Interesse gilt besonders den USA, aber man kann sicher auch einiges aus dem damaligen Europa ableiten. Vielleicht hat ja noch jemand eine nette Oma, die damals als Krankenschwester unterwegs war und sich gut erinnern kann.
     
  2. mostbirne

    mostbirne Gast

    hallo windelch,

    von der firma alete gabs mal ein buch zum thema geschichte der krankenpflege, ich mein sogar für umme...
    musst mal googeln oder alete anschreiben.

    "geschichte der krankenpflege"
    alete wissenschaftlicher dienst
    johannes oehme / rolf schmoeger

    ISBN 3-924057-77-1

    viel erfolg !!:hippy::hippy::hippy:
     
  3. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich habs mal durchlaufen lassen mit verschiedenen deiner Begriffe. Es gibt dazu Bücher... gibt nur ein Problem: google bietet für diese Bücher nicht mal eine eingeschränkte Vorschau an.

    Auf eine Suche mit den englischen Begriffen habe ich jetzt verzichtet, dass müsstest du noch nachholen.

    Elisabeth
     
  4. WindElch

    WindElch Newbie

    Registriert seit:
    15.12.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    AP, KPH
    Ort:
    Cochem
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege (privat)
    Hallo
    Danke für die Antworten! Doch ich suche nicht nach Büchern, sondern ich bin dabei eins zu schreiben und benötige Informationen aus der Zeit! Bei Google hatte ich kein Erfolg, habe die Begriffe alle zig Mal durchlaufen lassen.
    Mich interessieren Aussagen von noch lebenden Personen aus dieser Zeit. Also Erfahrungen, wie es damals alles gehandhabt wurde. Es geht um die 30iger Jahre! Wie wurde dokumentiert, und die Patientenkurve angefertigt , alles was ich oben aufgeführt habe. Leider habe ich z.Z. keine ehemaligen Pflegekräfte als Pflegekunden die ich dazu befragen könnte.
    Vielleicht, kennt aber jemand eine ehemalige Krankenschwester, oder Oberin und kann sie dazu befragen! Die Schwestern in unserem Krankenhaus im Ort, sind alle jung und die Oberin, die ich befragte, meinte, dass sie selbst erst erst in den 50igern gelernt hat. Sie will sich für mich aber auch in ihren Kreisen erkundigen. Doch dass ist schon ein Weilchen her und bis jetzt hat sich noch nichts ergeben.
    Das Buch "Die Geschichte der Pflege ", geht auf viel größere Zeitabstände ein und andere Epochen. Die dreißiger Jahre werden werden dort unter dem Begriff des Nationalsozialismus mehr oder weniger ausführlich beschrieben. Ich brauche jedoch mehr Details, über verhältnismäßig Belangloses, im Gegensatz zu Euthanasie etc.
    Meine Hoffnung liegt darauf, das jemand von Euch eine entsprechende Person kennt und mir vielleicht sogar einen Kontakt vermittelt!
    Vielen Dank! Das was zu finden ist wirklich schwierig!
    Der Zeitraum der mich interessiert ist zwischen 1930 und 35, und über die USA ist da kaum was raus zu bekommen, so dass ich denke, ich muss es ggf. ableiten aus dem europäischen Raum.
     
  5. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.