Buch zur Vorbereitung auf die Ausbildung gesucht

Benny

Newbie
Mitglied seit
19.01.2005
Beiträge
7
Hallo,
ich fange zum 1.10 meine Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger an und wollte jetzt schon einmal anfangen ein bisschen theoretischen Stoff für die Schule vorzuarbeiten. Gibts es ein Buch das gut geeignet ist um wirklich alleine den Grundstoff durchzuarbeiten?

LG
Benny
 

Sr.Diana

Newbie
Mitglied seit
16.09.2004
Beiträge
10
Ort
Bbg
Beruf
Krankenschwester
Hallo Benny,

ich finde es schön, daß Du Dir jetzt schon Gedanken über Deine Ausbildung machst.

Mir stellen sich dabei aber die Fragen ob Du, wenn Du jetzt erste Infos aus Büchern ziehst, nicht evtl. falsch auffassen könntest bzw. Dir dann nicht in den ersten Wochen "langweilig" sein könnte??? Oder was sehr schlimm wäre... daß du eine Art "Überflieger" werden könntest, nach dem Motto, daß weiß ich doch schon alles???

Meine Worte sollen bestimmt nicht als Angriff gewertet werden, aber aus der praktischen Erfahrung mit Schülern im ersten Kurs erster Einsatz weiß ich, daß viele sich falsch einschätzen. Und wenn Ihnen die Erkenntnis kommt doch nicht soviel zu Wissen sie sich dann nicht mehr trauen es zuzugeben, weil sie voher schon so auf den "Putz" gehauen haben....

Paßt vielleicht nicht ganz hierher aber solche Situationen erlebe ich im alltäglichen Stationsablauf sehr häufig....

Trotzdem wünsch ich Dir viel Erfolg und Spaß!!!!

Lg Sr. Diana:lol:
 

Benny

Newbie
Mitglied seit
19.01.2005
Beiträge
7
Hallo Diana,

es geht mir auf keinen Fall darum ein Überflieger zu werden, ich möchte einfach nur jetzt schon ein bisschen was tun, damit ich auch vernüftige Noten schreibe, weil es ist meine 2.te AUsbildung und die soll denn doch mal richtig gut werden und deswegen möchte ich schon ein bisschen vorarbeiten. In der Schule wird mir dann auch nicht langweilig, da kann ich dann das gelernte Wissen vertiefen.
Außerdem mußte ich während meines Zivildienstes feststellen, wie es ist mit "Überfliegern" zusammen zu arbeiten und dso möchte ich nicht werden und das wird auch nicht passieren.
Also hat jemand eine Idee bezüglich eines Buches zum Vorabeiten?
Ich kenne ja auch den Wälzer Pflege Heute, das Buch zum alleine lernen ist nicht so gut, aber wie ist es denn in Verbindung mit dem Arbeitsbuch zu Pflege Heute, meint ihr das lohnt sich?

LG
Benny
 

Rylah

Newbie
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
16
hallo Benny

du hast ja noch jede menge Zeit bis deine Ausbildung beginnt.
Wenn du vorher schon in Bücher schauen willst frage doch in deiner zukünftigen Schule nach ob sie dir eine Liste erstellen welche Bücher ihr kaufen müsst.
Diese dann gekauft kannst du lesen lesen lesen






:daumen: :daumen: :daumen:

viel Spaß dabei
 

Lillebrit

Bereichsmoderatorin
Teammitglied
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
4.387
Ort
Hessen
Akt. Einsatzbereich
Schule
Funktion
Lehrerin
Hallo Benny,
kann mich dem nur anschließen.....stimm Deine "Lesewut" mit der Literaturliste der Schule ab...so kaufst Du auch nicht unnötig Bücher; die sind nämlich teilweise ganz schön teuer!

Gutes gelingen,

Lillebrit
 

Bremer20

Newbie
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
16
Alter
38
Ort
Bremen
Beruf
Schüler zum Gesundheits- und Krankenpfleger
wenn es dir allerdings nicht auf Geld ankommt dann kaufe dir das Pflege Heute für 69,95 da kannst du nichts verkehrt mit machen das nutzen die Schulen auch meist und es steht viel wissen leicht erklärt drin

Kann micht aber auch meinen Vorrednern nur anschließen denn ich habe auch vorher schon gelernt und es hat mir nichts gebracht da es in der Schule anders, konkreter und mit Zusammenhängen erklärt wird also mit anderen worten du wirst dir keinen Gefallen tun da du keine Zusammenhänge hast und dir die praktische Umsetzung fehlt

Lass es dir von einem Lehrling im ersten sagen ;)
 

Charly

Newbie
Mitglied seit
17.11.2004
Beiträge
10
Huhu...

Zunächst kann ich mich nur anschließen, unnötig Geld ausgeben muss nicht sein. Aber das Buch Biologie, Anatomie, Physiologie von Nicole Menche (Urban&Fischer Verlag) ist sehr gut. Da sind die Sachen sehr gut und ausfühlich erklärt. Das Pflege heute Buch find ich persönlich nicht so prickelnd, da stehen viele widersprüchliche sachen drin.
Fange auch nächstes Jahr die Ausbildung an. Hab schon vorkenntnisse ohne Ende durch meie jetzige Ausbildung (Familienpflegerin) Krieg jetzt nur mehr Pädagogik unterricht, ansonsten ziemlich das selbe. Hoffentlich wird mir nicht langweilig. =)

Kannst ja mal unter www.urbanfischer.de gucken. Die ISBN: 3-437-26800-7. Hab aber keine Ahnung wie viel das kostet...

MfG
Charly
 

KPS03

Junior-Mitglied
Mitglied seit
29.01.2005
Beiträge
77
Alter
34
Ort
Frankfurt am Main
Beruf
Krankenschwester
Hi Benny,

ich bin jetzt im 2. Ausbildungsjahr und kann die sagen, ich habe genauso angefangen. Ein halbes Jahr vor Beginn der Ausbilduing habe ich mir alles zusammen gerafft was man an theoretischem Wissen gebrauchen könnte, aber dabei ist es auch geblieben...
Bei dir ist es ja auch noch etwas komplizierter wegen den Lernfeldern, du erhälst den Unterricht in Lernfeldern. Da gehts manchmal auch etwas durch einander zu.

Ich will mal zum Ende kommen. Wenn du dich irgendwie vorbereitenm willst, dann tue das praktisch und mache irgendwelche Praktika:nurse: und theorettisch würde ich mich der "Philosophie" der Grundkrankenpflege vertraut machen, darauf legen Sie bei uns ziemlichen Wert.

Also bewahre immer einen kühlen Kopf, aber lass dich nicht ausburnen:anmachen: .
 
C

cicero77

Gast
Ich versuch mich auch vorzubereiten...

HI!:nurse:

Ich versuche mich auch irgendwie vorzubereiten, denn meine Ausbildung fängt jetzt im März an udn bin schon ziemlich aufgeregt; freu mich aber total. Aber die Vorbereitung fällt schwer, da man nicht weiß, was genau einen erwartet. Für mich ist auch die zweite Ausbildung: Pädagogik und Psychologie und einiges mehr, habe ich durch meine erste Ausbildung schon gelernt und z.T. angewendet. ....naja also ich gucke mir ein bisschen Themen über Hygiene, Pflege im Allg. und ein paar med. Grundbegriffe und Fachausdrücke best. Krankheiten an. Das ist ganz interessant. Damit was falsch zu machen, glaube ich nicht.

Viel Glück allen, die bald mit der Ausbildung beginnen. Vielleicht kann man sich ja mal "kurzschließen".
Gruß an alle
 

BlonderEngel

Senior-Mitglied
Mitglied seit
15.04.2006
Beiträge
117
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Ja naklar ^^
Lese vorallem hier viel im Forum, am kostengünstigsten !!!

Ansonsten empfehle ich "Pflege Heute" und "Physiologie/Anatomie".

In Pflege Heute kannst du dich dann vorallem über die einnzelnen ATLS informieren, sowie die Anatomie und Physiologie informieren, durch die guten Bilder und Zeichnungen alles gut verständlich !

Viel Spass beim lesen und lernen...
 
C

couchpotato

Gast
Hallo, warte doch erst mal bist du überhaupt einen Ausbildungsplatz hast. Bei mir im Vorstellungsgespräch wurde über Fachliches gar nichts gefragt.
Und wenn du einen Platz hast, kannst du dir noch genügend Bücher kaufen.
Find das ein wenig übertrieben. Du gehst doch in die Schule damit du lernst.
 

Ami

Newbie
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
20
Hallo,
finde ich toll, dass du dich vorbereiten willst, Vorbildung kann schließlich niemals schaden. Das zeigt, dass du dich wirklich mit der Thematik beschäftigen willst. (Da kann sich manch einer eine Scheibe von abschneiden).
Also ich kann dir auch "Pflege heute" empfehlen, es ist aber sehr teuer. In vielen Bibliotheken kann man aber ja auch Fachbücher leihen, wenn man sich noch nicht sicher ist, mit welchem Buch man am Besten lernen kann. Oder kennst du eine Krankenschwester? Die meisten werden gutes Material zu Hause haben, in das du vielleicht einen Blick werfen könntest.
Viele Grüße
 

Lillebrit

Bereichsmoderatorin
Teammitglied
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
4.387
Ort
Hessen
Akt. Einsatzbereich
Schule
Funktion
Lehrerin
Hallo Magelware,
überleg Dir vorallem, warum Du den Beruf unbedingt lernen möchtest und mach Dir ein Bild vom Arbeitsalltag einer GuKP. Wenn Du hier realistische Vorstellunegn hast ,dann ist das schon die "halbe MIete"!

Natürlich schadet lesen auch nicht :wink1:


LG,
Lille
 

Knudel17

Newbie
Mitglied seit
01.09.2006
Beiträge
28
Ort
Hannover
Beruf
Gesundheits- und Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Gastroenterologie
Funktion
Starpfleger
wenn es dir allerdings nicht auf Geld ankommt dann kaufe dir das Pflege Heute für 69,95 da kannst du nichts verkehrt mit machen das nutzen die Schulen auch meist und es steht viel wissen leicht erklärt drin

Kann micht aber auch meinen Vorrednern nur anschließen denn ich habe auch vorher schon gelernt und es hat mir nichts gebracht da es in der Schule anders, konkreter und mit Zusammenhängen erklärt wird also mit anderen worten du wirst dir keinen Gefallen tun da du keine Zusammenhänge hast und dir die praktische Umsetzung fehlt

Lass es dir von einem Lehrling im ersten sagen ;)
es muss nicht unbedingt das neue Pflege Heute sein, du kannst auch die zweite oder erste Auflage kaufen, die meist billiger sind!
 

ivandi

Senior-Mitglied
Mitglied seit
14.10.2006
Beiträge
148
Beruf
Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Kardiologie
Mein Favorit: :P

Biologie, Anatomie, Physiologie. Kompaktes Lehrbuch für die Pflegeberufe (Gebundene Ausgabe)
von Nicole Menche (Autor), Arne Schäffler (Autor)
 

trio

Newbie
Mitglied seit
03.10.2007
Beiträge
23
Ich fange im Oktober meine Ausbildung zur Gesu- und Kinderkrankenpflegerin an und hab mir heute das Buch ,, Pflegetechniken heute" von Urban und Fischer ausgeliehen.
Was haltet ihr von diesem Buch zur Vorbereitung?
Hab jetzt nicht vor alles konkret durchzugehn und auswendig zu lernen aber so zum reinschnuppern, was mich so erwartet halt...
 

HelloKitty

Newbie
Mitglied seit
15.07.2008
Beiträge
13
Ort
hamburg
Beruf
ab 15.8. AZUBI in HH-Wandsbek (Asklepios-Klinik)
Akt. Einsatzbereich
geriatrie :(
Funktion
azubi
ich hab das problem zum glück nicht, habe eine einjährige berufsausbildung gesundheit und pflege gemacht, ich muss schon sagen es macht sich bemerkbar das ich das jahr gemacht habe, als "normale schülerin" hätte ich nie gewusst was z.b. adipositas ist.....
ich denke es lohnt sich da schon vorher bisschen was zu machen....
hätte jetzt aber auch kein buch was ich nennen könnte was gut is....
 

Auraya

Senior-Mitglied
Mitglied seit
25.08.2008
Beiträge
108
Ort
Bremen
Beruf
Azubi Krankenpflege, Unterkurs
Akt. Einsatzbereich
Schule
Fachliteratur zur Vorbereitung und Ausbildung

Hallo,
auch wenn ich noch gar keine Stelle habe (bin gerade am Bewerbungsunterlagen zusammensammeln) wollte ich mich schon mal erkundigen, welche Literatur ihr mir zur Vorbereitung empfehlen würdet. Schliesslich kann es auch mal ganz schnell gehen mit der Einladung zum Vorstellungsgespräch! Was ich suche ist ein (!) Buch, in dem eigentlich alles wichtige gut erklärt ist. Ich bin nämlich überhaupt nicht bewandert und würde mich deshalb gerne vorbereiten, damit ich dann beim evtl Vorstellungsgespräch auch mit Fachwissen punkten kann ;)
Am Besten wäre es natürlich, wenn ich das Buch auch in der Ausbildung gut als Nachschlagewerk benutzen könnte. (Falls ich eine Stelle bekomme)
Liebe Grüsse, Auraya
 

Lommy

Newbie
Mitglied seit
23.02.2008
Beiträge
14
Na ja, was heisst man fragt nichts fachliches beim Vorstellungsgespräch? Mir wurden einige fachliche Fragen gestellt, aber nichts wofür man großartig Vorbildung bräuchte. Zum Beispiel Unterschiede in der 'Erwachsenenpflege' und der Kinderpflege, sowas kann man mit Logik auch ohne Probleme beantworten. Vielleicht wurden aber auch nur mir solche Fragen gestelle, da sie ja wussten, dass ich Vorbildung habe (Rettungssanitäter). :gruebel:
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!