Brenzlige Hausaufgabe in Psychologie: wer kann helfen?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von thehappyfamily, 14.10.2008.

  1. thehappyfamily

    thehappyfamily Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Auszubildene zur KPH & angehende Krankenschwester
    Liebes Team , bin in der krankenpflegeausbildung und hab da sone komische aufgabe bekommen wo ich net ganz durchblicke ,leider hab ich es heute erst erfahren und diese muss bis donnerstag vorliegen , kann mir da vielleicht jemand helfen ? finde im netz leider nix .ganz liebe Grüße für euch :nurse:
     
  2. schokofee

    schokofee Stammgast

    Registriert seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Wenn Du uns nicht verrätst, worum es geht, wird es wohl nichts mit Hilfe ...

    Gruß, Schokofee
     
  3. thehappyfamily

    thehappyfamily Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Auszubildene zur KPH & angehende Krankenschwester
    tut mir sehr leid wollte halt erstmal nachfragen , da ich mir nicht sicher bin :knockin:
    also Psychologie :
    Bestimme eine Gesprächsart
    Bestimme Gesprächsteilnehmer
    Bestimme Institutionen

    ....
    sinnvolle Grobziele , Johagi Fenster ...

    das sind die anhaltspunkte kann damit jemand was anfangen? lg katrin
     
  4. baumhausprinzessin

    baumhausprinzessin Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuKp
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Hmm.. sollst du die oben genannten Dinge, wie Gesprächspartner etc, anhand eines Fallbeispiels bestimmen?
     
  5. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Meinst du nicht das Johari-Fenster?

    Johari-Fenster ? Wikipedia

    Ich verstehe deine Aufgabe aber trotzdem nicht. Fehlt da nicht noch was bei der Fragestellung?

    Gruß,
    Lin
     
  6. thehappyfamily

    thehappyfamily Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Auszubildene zur KPH & angehende Krankenschwester
    ja genau ich denke schon , ich blicke bei diesem thema nicht ganz durch ,haben uns zwar einiges dazu aufgeschrieben aber so richtig bekomm ich das nicht hin . psycho ist nicht so mein Fach ,dazukommt das der Lehrer alles runterleihert und man da noch weniger versteht . bin aber bestrebt diese aufgabe nicht zu verreissen . danke erstmal


    ja genau dieses , das hab ich selbst schon im hefter aber so ganz blick ich hier nicht durch vorallem wie ich das am besten schreiben könnte .

    mir wurden nicht mehr als diese punkte vorgegeben das ist das problem :-(:gruebel:
     
  7. thehappyfamily

    thehappyfamily Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Auszubildene zur KPH & angehende Krankenschwester
    könnte mir anderswer dazu noch einen Tip geben ? sonst muss ich mich kümmern , irgendwas wird schon raus kommen :cry:
    trotzdem vielen dank ...
     
  8. baumhausprinzessin

    baumhausprinzessin Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuKp
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Huhu nochmal!

    Du müsstest uns schon eine vollständige Fragestellung nennen, sonst können wir dir da nicht weiterhelfen!
    Zumindest ich kann mit den von dir genannten Satzfragmenten nichts anfangen.
    Wenn du dir so unsicher bist, was die Lehrer von dir verlangen, warum erkundigst du dich denn nicht nochmal in der Schule?
    Euch muss doch eine Aufgabenstellung genannt worden sein!
     
  9. thehappyfamily

    thehappyfamily Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Auszubildene zur KPH & angehende Krankenschwester
    hallo baumhausprinzessin , danke für die Antwort . Ich weiss das hört sich alles etwas komisch an der Meinung bin ich auch , ich denke mir das ganz einfach mal so dass ich das ganze anhand eines Fallbeispiels erklären muss . Ich gehe davon aus dass ich mich für eine Gesprächsart (zb das Aufnahmegespräch) entscheiden soll und dann anhand der genannten stichpunkte eine geschichte entwickeln soll . ich mach das einfach mal so . trotdem lieb von euch das ihr so schnell antwortet . schöne seite hier danke
     
  10. baumhausprinzessin

    baumhausprinzessin Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuKp
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Du sollst dich also an eine Gesprächssituation aus der Praxis erinnern, diese als Fallbeispiel abfassen und schließlich eine Analyse dieses Fallbeispiels vornehmen?
     
  11. Sr.Sandra

    Sr.Sandra Stammgast

    Registriert seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie/Traumatologie/Geburtsmedizin
    Ich habe das Gefühl thehappyfamily weiß nicht wie sie die Aufgabe machen soll und hoffte hier jemand zu finden der eine ähnliche Fragestellung bzw. Aufgabe schonmal hatte.
     
  12. thehappyfamily

    thehappyfamily Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Auszubildene zur KPH & angehende Krankenschwester

    ja genau so kann man das auch sagen , naja ich habs jetzt einfach so gemacht ich habe mir ne gesprächsart ausgesucht (Aufnahmegespräch ) Habe erläutert wozu dieses Gut ist . habe die direkten Teilnehmer mit aufgeschrieben und von jedem teilnehmer sinnvolle Grobziele verdeutlicht . Ich denke das ist so gemeint . oder was denkt ihr?:gruebel:
     
  13. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Wenn du willst, kannst du ja deine Ergebnisse hier rein stellen. Aber ich denke, dass sich das schon gut anhört und hinkommen könnte :-).

    Gruß,
    Lin
     
  14. thehappyfamily

    thehappyfamily Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Auszubildene zur KPH & angehende Krankenschwester
    Aufnahmegespräch und Pflegeplanung
    Die Pflegekraft (direkter Teilnehmer) führt mit Frau Klein(ebenfalls direkter Teilnehmer ) das Aufnahmegespräch. Wichtige Informationen über die Patientin werden hier eingeholt und in der elektronischen Patientenakte festgehalten. Im Gegenzug erläutert die Pflegekraft der Patientin den weiteren stationären Ablauf. Außerdem beantwortet sie noch offene Fragen und hilft, Ängste und Unsicherheiten abzubauen.
    Anschließend erstellt die Pflegekraft den Pflegeplan, und zwar anhand der im Gespräch gewonnenen Informationen und unter Berücksichtigung der Pflegebedürftigkeit. Die Pflegeziele und die notwendigen Pflegemaßnahmen werden mit Frau Klein gemeinsam besprochen.
    .
    Das persönliche Gespräch ist sehr wichtig, denn es schafft die Grundlage für eine gute Zusammenarbeit. Dies wirkt sich letztlich auch positiv auf den Genesungsprozess des Patienten aus.

    Teilnehmer:
    Pflegekraft & Patientin ( beides direkte Teilnehmer)

    Grobziele der Pflegekraft:
    Es ist wichtig für die Pflegekraft , dass ihr vertraut wird. Ihr Ziel wird es sein , im Aufnahmegespräch dieses Vertrauen der Patientin zu gewinnen . Die Pflegekraft wird durch das Gespräch eine Reihe von Informationen bekommen , die für das Pflegepersonal sowie für die Ärzte von hoher Bedeutung sind .


    Grobziele allgemein :

    Erhaltung bzw. Förderung vorhandener Fähigkeiten, Fertigkeiten, Kenntnisse im kognitiven, affektiven und physischen Bereich
    Wiedergewinnung größtmöglicher Selbstständigkeit
    Sinnvolle Freizeitgestaltung / Hobbyfindung
    Einführung in eine andere/neue Umgebung/Lebenssituation
    Psychische Betreuung





    eigentlich hatte ich noch Grobziele der Patientin mit aufgeführt , aber das ist irgendiwe verloren gegangen ...:knockin::nurse:
     
  15. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Für die Pflegekraft ist noch wichtig:
    Kennenlernen der Ressourcen, Einschränkungen, Gewohnheiten, Vorlieben, Abneigungen, ... der Frau Klein

    Und ich würde nochmal angeben, ob es sich um ein Aufnahmegespräch im Krankenhaus oder Pflegeheim handelt (ich glaub es war KH, da du irgendwo stationär geschrieben hast).
    Ansonsten denke ich, müsste es so in Ordnung sein (hoffe, dass ich nicht ganz falsch liege).

    Gruß,
    Lin
     
  16. thehappyfamily

    thehappyfamily Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Auszubildene zur KPH & angehende Krankenschwester
    supi , herzlichen Dank ,mal sehen was raus kommt , ich sage bescheid, bin leider krank geschrieben . Gehörgangsentzündung , aber sobald ich wieder am Start bin ,meld ich mich nochmal wegen dieser sache , vielleicht hilft es irgendwann mal jemand anderem weiter mann weiss ja nie .
    LG und danke
    für die vielen lieben Kommentare:nurse:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Brenzlige Hausaufgabe Psychologie Forum Datum
"Hausaufgabe" Ausbildungsinhalte 10.11.2010
Hausaufgabe.... Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 30.08.2010
Hausaufgabe Ausbildungsinhalte 11.11.2009
Hausaufgabe: Körperkreislauf Ausbildungsinhalte 07.11.2009
Hausaufgabe - Soziologie Ausbildungsinhalte 28.11.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.