Brauche Rat zum Thema Ankleiden/Auskleiden Schwerstkörperbehinderter

Dieses Thema im Forum "Tätigkeitsberichte" wurde erstellt von nephro-nurse, 21.07.2011.

  1. nephro-nurse

    nephro-nurse Newbie

    Registriert seit:
    14.07.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Euch.....

    ich bräuchte mal eine Hilfestellung, ich arbeite aushilfsweise in einer Behindertenwohnstätte als Dauernachtwache. Meine pflegerischen Zeiten sind schon eine Weile her und daher tue ich mich irre schwer einem Bewohner, der des nachst gedreht und trocken gelegt werden muss, umzuziehen. Er ist oft nass geschwitzt und braucht dann frische Oberbekleidung. Er ist aber so schwer behindert das er weder Arme krumm machen noch seinen Kopf/Oberkörper anheben kann, sprich er ist sau schwer weil total steif. Wie bekomme ich ihn alleine einigermaßen human umgezogen :weissnix: ? Er hat teilweise einen "Krabbeloverall" vom Spätdienst an, mit dem ich mich dann in der Nacht tierisch abquäle. :angry:Tagsüber sitzt er im Rollstuhl und wird aber von zwei Personen angezogen. Ich muss es alleine im Bett machen :evil:. Gibt´s einen Trick? Oder sollte ich auf geschlitzte Oberteile des nachts bestehen??
    Danke schonmal für Eure Hilfe

    Liebe Grüsse:nurse:
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Frag doch mal Deine Kollegen, ob sie einen Trick haben, sie kennen den Patienten ja ebenso gut.
     
  3. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Wie ziehen deine Kollegen ihn denn an? Lass es dir zeigen. Ich denke, dass du da dann die Tipps sozusagen life erleben kannst.

    Elisabeth
     
  4. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Ich würde auch in der Übergabe darum bitten, dass man mir zeigt, wie man den Bewohner alleine umziehen kann. Vielleicht ist es den Kollegen nicht bewusst, dass Du im Nachtdienst Probleme mit dem Umziehen hast.
    Wenn die Kollegen sich damit auch schwer tun oder Du mit der Methode nicht zurecht kommst, kannst Du vorschlagen, dass er nachts ein Pflegenachthemd (geschlitzt) angezogen bekommt.
     
  5. nephro-nurse

    nephro-nurse Newbie

    Registriert seit:
    14.07.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die Kollegen sind immer zu zweit beim an/ausziehen, die machen das auch nie alleine, sie können es sich nicht vorstellen das es alleine so eine Quälerei (vor allem für den Bewohner) ist.
    Pflegenachthemd ist eine gute Idee aber die Leitung sieht das Haus als sozialpädagogisches Haus und nicht als Pflegeanstalt, somit sind alle Sachen die was mit "krank" oder Krankenhaus zu tun haben verpönt.:fidee:
     
  6. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    @nephro-nurse:

    Wie machen es denn die anderen Nachtwachen?:-?

    Kannst du da mal eine fragen?

    Da du zur Aushilfe dort eingesetzt bist, muss es doch möglich sein, dass dir die Kollegen Hilfestellung geben können, oder dir sagen, wie sie es machen, wenn sie alleine sind.:wink:

    Das ist doch das mindeste an Kollegialität!!!:sdreiertanzs:

    LG opjutti
     
  7. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Eine Alternative zum Flügelhemd wäre es, die privaten Schlafanzüge hinten aufzuschneiden. Das ist natürlich nur mit dem Einverständnis des Patienten oder Betreuers möglich. Die meisten sind in dieser Hinsicht aber recht kooperativ.
     
  8. nephro-nurse

    nephro-nurse Newbie

    Registriert seit:
    14.07.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    die anderen Nachtwachen tun sich noch viel schwerer da sie keine Ausbildung im Pflegeberuf haben.
    Das mit dem geschlitzten Nachthemd ist eine gute Idee aber das muss ich erst einmal ansprechen und durchkriegen. Und bis dahin heißts wohl buckeln:knockin:
     
  9. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Es gibt da wirklich tolle Sachen, die sich optisch nicht von normaler Kleidung unterscheiden. Es muss auch kein Nachthemd sein.
    Hier zum Beispiel: Overall [S bis XXL] L, blau - Seniorenland Versand

    Wenn die Leitung das ablehnt, würde ich sie fragen, welche sozialpädagogische Zielsetzung erfüllt werden, wenn man Menschen unnötig Schmerzen zufügt.
     
  10. nephro-nurse

    nephro-nurse Newbie

    Registriert seit:
    14.07.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das ist wirklich ein guter Ansatz, das werden auch sicher die Angehörigen so sehen und einem geschlitzten "Nachthemd" zustimmen.
    Vielen Dank
    :nurse:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Brauche Thema Ankleiden Forum Datum
Brauche Tipps für meine Hausarbeit zum Thema "Gesprächsführung" Praxisanleiter und Mentoren 18.03.2014
Brauche eine einfache Definition zum Thema Expertenstandard Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 13.05.2012
Hausarbeit zum Thema "Wut bei Patienten" - brauche Hilfe Ausbildungsinhalte 11.04.2011
Brauche dringend Hilfe zum Thema: "ICN Ethikkodex" Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 15.03.2010
Brauche Rat zum Thema Medikamentenabusus Tätigkeitsberichte 22.08.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.