Bobath Konzept, Kinästhetik und Basale Stimulation?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Claire, 10.04.2003.

  1. Claire

    Claire Stammgast

    Registriert seit:
    25.03.2003
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Aachen
    Akt. Einsatzbereich:
    Hospiz + intensive Langzeitpflege
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Dokumentationsasistentin
    Hallo alle zusammen,

    ich habe morgenfrüh ein Vorstellungsgespräch bei uns im Klinikum (und ich bin schon furchtbar nervös).

    Ich habe mich natürlich vorher ein wenig schlau gemacht über das Haus. Dabei ist mir aufgefallen das neben den üblichen Ausbildungsinhalten, das Bobath Konzept, Kinästhetik und Basale Stimulation fester Bestandteil des Lehrplans sind.

    Kann mir vieleicht einer von euch sagen worum es sich dabei handelt :?:

    Ich würde mich freuen wenn ihr mir bei der Beantwortung dieser Frage behilfreich sein könntet :D

    Lieber Gruss,

    Claire
     
  2. Gaby

    Gaby Gesperrt

    Registriert seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Claire,


    kurze Frage, mal schnell beantworten ist gut! Viel mehr liegt die Frage nahe ... meinst du das ernst?

    Bobath:



    Ein Link zur Basalen Stimulation:

    http://www.emmel-world.de/basale.htm


    Ein Link zur Kinästhetik:

    http://www.pflege.ch/Kinasthetik/kinasthetik.htm


    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

    Niemand erwartet bei einem Vorstellungsgespräch in einer Krankenpflegeschule eine Antwort auf diese Frage! Du stehst am Beginn der Ausbildung .... mach mal langsam!

    Wünsche dir alles Gute für dein Vorstellungsgespräch!

    Liebe Grüße aus Wien

    Gaby
     
  3. Claire

    Claire Stammgast

    Registriert seit:
    25.03.2003
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Aachen
    Akt. Einsatzbereich:
    Hospiz + intensive Langzeitpflege
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Dokumentationsasistentin
    Liebe Gaby,

    vielen Dank für Deine Hilfe!
    Natürlich habe ich meine Frage ernst gemeint, allerdings habe ich ich mich wohl nicht ganz richtig ausgedrückt.

    Ich dacht da ehr an ein oder zwei Stichwörter und nicht an ausführliche Erklärungen. Aber Dank Deiner Hilfe konnte ich mich jetzt schonmal ein bischen ausführlicher schlau machen.

    Und siehe da, man hat mich tatsächlich gefragt ob mir aufgefallen wäre was es über den üblichen Lehrplan hinaus gibt und ob ich mir etwas darunter vorstellen könnte. Phu, da kam Deine Antwort genau richtig! Also wie gesagt, vielen Dank!

    Ich bin mal gespannt was sich tut. Jetzt heisst es warten. Wenn ich Pech habe noch zwei Wochen lang..... Ich bin schon arg nervös ;).

    Sonnige Grüsse aus Aachen,

    Claire
     
  4. Gaby

    Gaby Gesperrt

    Registriert seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Claire,


    wir alle wissen, wenn wir auf etwas warten - dann scheint die Zeit manchesmal gar nicht zu vergehen ....

    Ich wünsche dir alles Gute! Nervös sein, nützt nichts - sagt sich leicht, ich weiß! Kostet aber nur unnötige Nerven!

    Ganz liebe Grüße aus Wien, wünsche dir noch einen schönen Sonntag!

    Gaby
     
  5. Claire

    Claire Stammgast

    Registriert seit:
    25.03.2003
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Aachen
    Akt. Einsatzbereich:
    Hospiz + intensive Langzeitpflege
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Dokumentationsasistentin
    Hallo Gaby,

    vielen lieben Dank!


    Ich weiss das Nervosität nur unnötig Nerven kostet, aber irgendwie bekomme ich es einfach nicht hin mal garnicht dran zu denken. Mein Mann zieht mich immer damit auf das ich durch die Wohnung laufen würde wie ein aufgescheuchtes Huhn ;).

    Allerdings muss ich zu meiner "Verteidigung" sagen das ich "schon" 26 bin, ein Kind habe und somit eh nicht die besten Chancen. Denn eine Absage habe ich tatsächlich mit der Begründung bekommen ich wäre zu alt :-(. Hätte ich nicht gedacht, denn ich war bisher eigentlich immer der Meinung das es auch durchaus Vorteile haben kann wenn man seine Ausbildung nicht unbedingt schon mit 18 oder 19 macht.

    Ich habe nämlich in dem Alter meine erste gemacht und habe dann festgestellt das ich nicht noch garnicht reif genug war um darüber nachzudenken das der erlernte Beruf dann ja unter Umständen "was für`s Leben" sein soll.

    Naja, wie dem auch sei, jetzt heisst es warten, und dann mal sehen. Aber ich denke das bekomme ich hin ;).

    Uups, jetzt ist das Posting doch recht lang geworden...... Auch ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag, lieber Gruss,

    Claire
     
  6. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Claire,

    mit 26???? Meine älteste schülerin war bei Ausb.beginn 45 Jahre!!!
    Du sagst es, die wissen was sie wollen und bemühen sich erfolgreich!!!

    Die Sache mit der Neurodermitis muss man individuell beurteilen, die Auswirkungen sind sehr unterschiedlich.
    Viel Glück
     
  7. Gaby

    Gaby Gesperrt

    Registriert seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Claire,


    ich denke auch, wenn man mit der Ausbildung zur Krankensr./pfl. ein wenig später beginnt – weiß man in der Regel, was man möchte.

    Das der erlernte Beruf etwas fürs Leben sein soll – ich denke – gerade hier hat sich in den letzten Jahren sehr viel verändert. Viele steigen mal aus, probieren etwas Neues. Macht meiner Meinung nach auch Sinn. Sein ganzes Leben unglücklich in einem Beruf festzustecken, das kann es ja auch nicht sein.

    Ich habe vor meiner Ausbildung zur Krankenschwester eine andere Ausbildung begonnen und auch abgeschlossen. Hätte mir jedoch am Ende der Ausbildung nicht vorstellen können in diesem Beruf zu arbeiten. Ev. in dieser Richtung eine weitere Ausbildung anzuschließen ..... oder, was ich schon immer wollte Krankenschwester werden. Habe ich dann auch gemacht und nie bereut!

    Was deine Nervosität betrifft – die ist doch normal! Wir wissen doch alle, wie lange Tage dauern können – wenn wir auf etwas warten!

    Aber – heute hast du schon einen Tag des Wartens geschafft! Die restlichen bekommst du auch noch auf die Reihe!

    Liebe Grüße

    Gaby
     
  8. Claire

    Claire Stammgast

    Registriert seit:
    25.03.2003
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Aachen
    Akt. Einsatzbereich:
    Hospiz + intensive Langzeitpflege
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Dokumentationsasistentin
    Hallo Gaby,

    ich habe mich sehr darüber gefreut gleich eine Antwort von Dir zu bekommen!

    Bei mir war es ganz ähnlich. Auch ich habe erst eine Ausbilung in einer ganz anderen Richtung gemacht, aber im Anschluss daran gemerkt das es das wohl dann doch nicht war.

    Die letzten zwei Jahre habe ich als Sozialpflegerin gearbeitet und im Rahmen meiner Arbeit einen Schwesternhelfern-Kurs gemacht. Dabei habe ich festgestellt das mir soetwas unheimlich Freude macht, es überaus interessant ist, und ich mehr möchte.
    Ich habe lange darüber nachgedacht und dann beschlossen zu versuchen einen Ausbildungsplatz zu bekommen.

    Ich befürchte zwar das es nicht all zu einfach wird Ausbildung, Sohn und Ehemann unter einen Hut zu bekommen, aber ich denke wenn man sich gut organisiert und etwas wirklich möchte sollte es zu schaffen sein. Schliesslich haben es bestimmt auch schon andere Leute hinbekommen.

    Vielen lieben Dank für Deine aufmunternden Worte! Gruss,

    Claire
     
  9. Gaby

    Gaby Gesperrt

    Registriert seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Claire,


    ich denke mal, wo ein Wille ist - ist auch ein Weg.

    Natürlich wird es nicht einfach, alles unter einen Hut zu bekommen. Zweifleslos wirst du Abstriche machen müssen. Es wird immer wieder mal etwas zu kurz kommen. Doch denke ich mal - du hast dich zu dieser Ausbildung entschlossen, es dir lange überlegt ......

    Ich wünsche dir einfach Glück!

    Ich habe vor etwa einem halben Jahr meinen Fachabschluß zur päd. Intensivkrankenschwester gemacht - mit drei Kindern und voll im Job. Stünde ich wieder vor der Entscheidung - ich würde wieder meinen Fachabschluß machen. Im nachhinein darüber reden, ist es natürlich einfach.

    In diesem Sinne - alles Gute!

    Liebe Grüße

    Gaby
     
  10. Claire

    Claire Stammgast

    Registriert seit:
    25.03.2003
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Aachen
    Akt. Einsatzbereich:
    Hospiz + intensive Langzeitpflege
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Dokumentationsasistentin
    Hallo Gaby,

    ja, ich habe mir das reiflich überlegt!
    Und wie Du schon sagtest, wo ein Wille ist da ist auch ein Weg! Ich denke (hoffe) ich werde es nicht bereuen!

    Es ist ermutigend zu sehen das auch andere Leute das hinbekommen. Und Hut ab: Du hast "drei" Kinder. Ich weiss nicht ob ich dann noch den Mut gehabt hätte. Mir wird schon ein bischen mulmig wenn ich überlege wie es mit einem wird........

    Naja, erstmal muss ich überhaupt erst eine Zusage bekommen, und alles andere wird sich dann finden! Ich hoffe nur das sie mich nicht zu lange zappeln lassen ;).

    Lieber Gruss, und Danke nochmal,

    Claire
     
  11. Gaby

    Gaby Gesperrt

    Registriert seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Claire,


    der Fachabschluß hat sich einfach ergeben ... musste irgendwann mal sein. Ich denke - es macht aber doch einen Unterschied, ob man mit einer "neuen" Ausbildung beginnt oder einen Fachabschluss macht. Mit den Kindern war es nicht unbedingt einfach. Klar ist auch mal einiges liegen geblieben usw..... - aber es hat sich für mich ausgezahlt!

    .... und du hast einen weiteren Tag warten überstanden!

    Liebe Grüße zurück!

    Gaby
     
  12. Claire

    Claire Stammgast

    Registriert seit:
    25.03.2003
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Aachen
    Akt. Einsatzbereich:
    Hospiz + intensive Langzeitpflege
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Dokumentationsasistentin
    Hallo Gaby,

    ich wollte Dich doch nur gerade wissen lassen das ich heute Post vom Klinikum bekommen habe!
    ICH HABE DEN AUSBILDUNGSPLATZ!!! :D :D :D

    Ich bin immer noch total aufgeregt :D (habe den Brief allerdings auch erst vor 5 min. bekommen *grins*).

    Vielen lieben Dank nochmal für Deine guten Wünsche!

    Lieber Gruss,

    Claire
     
  13. Gaby

    Gaby Gesperrt

    Registriert seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Claire,


    na dann, mal:


    Herzlichen Glückwunsch!


    ... und hat gerade mal eine Woche gedauert mit der Antwort!

    Hast du deine Nerven wieder auf die Reihe bekommen? Jetzt ist erstmal feiern angesagt!

    Wünsche dir ein schönes Osterfest!

    Liebe Grüße aus Wien

    Gaby
     
  14. Claire

    Claire Stammgast

    Registriert seit:
    25.03.2003
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Aachen
    Akt. Einsatzbereich:
    Hospiz + intensive Langzeitpflege
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Dokumentationsasistentin
    Hallo Gaby,

    Danke :-)

    Tatsächlich hat es noch nichtmal eine Woche gedauert :-). Letzten Donnerstag habe ich den Termin für Freitags bekommen, Freitag war ich beim Vorstellungsgespräch und heute habe ich die Zusage. Das war echt toll!

    Ja, meine Nerven sind soweit wieder Ok. ;). Wir werden jetzt gleich lecker essen und die gute Nachricht noch mit einem Gläschen Wein begiessen :-).
    Ich hätte nicht geglaubt das ich dieses Jahr noch Erfolg habe. Und jetzt....... Hach ist das schön!

    Ich wünsche Dir (euch) auch noch ein schönes Osterfest! Ich würde mich freuen vieleicht nochmal von Dir zu hören! Jetzt bleibe ich nämlich bestimmt ein treuer Besucher in diesem Forum, und ich bin davon überzeugt das ich hier noch oft mit irgendwelchen Fragen "nerven" werde ;).

    Lieber Gruss,

    Claire
     
  15. Gaby

    Gaby Gesperrt

    Registriert seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Claire,

    Bei Fragen - einfach fragen! Dazu ist das Forum ja auch da - damit wir uns gegenseitig austauschen können.

    In diesem Sinne - herzlich willkommen im Forum!

    Liebe Grüße

    Gaby
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bobath Konzept Kinästhetik Forum Datum
Bobath-Konzept bei Apoplex Pflegebereich Neurologie / Neurochirurgie 03.10.2009
Trainerin Bobathkonzept Praxisanleiter und Mentoren 02.11.2008
Bobath-Konzept Ausbildungsinhalte 10.04.2006
Vortrag auf Station über das Bobath-Konzept Ausbildungsinhalte 06.04.2006
Diplomarbeit Bobath Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 09.04.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.