Blutgasanalyse pO2 oder paO2?

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von Morningstar, 21.12.2006.

  1. Morningstar

    Morningstar Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    1
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Hi,

    hab mal wieder ne bescheidene Frage... Habe für die BGA in verschiedenen Büchern pO2 und pCO2 und in anderen Büchern dagegen paO2 und paCO2 gefunden.

    Wo genau liegt der Unterschied? Ist paO2 bzw paCO2 die Messung im arteriellen System?

    Oder gibt es da keinen Unterschied? Bin etwas desorientiert, was das angeht... :gruebel:

    Wäre nett, wenn ihr mir helfen könntet.

    Gruß, Morningstar
     
  2. mostbirne

    mostbirne Gast

    gibt keinen unterschied.


    gruss
     
  3. Morningstar

    Morningstar Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    1
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Hey, danke! Dacht ich mir auch schon, wollt nur nochmal Gewissheit. Danke. :daumen:

    Gruß, Morningstar
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Einige Autoren benutzen den Begriff paO2 um zu verdeutlichen, das es sich um artrielle Werte handelt. Ob und wie sinnvoll das ist, lasse ich mal dahingestellt sein.

    Das Laborlexikon definert dies z.B. nicht extra: Blutgase

    Elisabeth
     
  5. Cystofix

    Cystofix Poweruser

    Registriert seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ba-Wü
    Das stimmt, über Sinn und Unsinn der einzelnen Bezeichnungen kann man streiten.
    Allerdings - und das ist eher korinthenka*****sch - in Zeiten von venösen Gasen / Zentralvenösen Sättigungen und dergleichen kann die Unterscheidung nützlich sein.

    Cys
     
  6. Mobitz

    Mobitz Poweruser

    Registriert seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Altenpfleger, Krankenpfleger für die Intensivpflege und Anästhesie (DKG)
    Ort:
    Bavaria
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Dann will ich auch noch mal zur allgemeinen Verwirrung beitragen :wink1:
    In den meisten Büchern wird "pO2" mit "paO2" gleichgesetzt. Die genaue Bezeichnung kann man dann ja in der Regel im Abkürzungsverzeichnis nachlesen.
    Ich persönlich bevorzuge ja die Bezeichnung "paO2", weil es ja auch den "pAO2" gibt, der den Sauerstoffpartialdruck in den Alveolen angibt. Der wird aber im klinischen Betrieb nicht SO oft gebraucht, deswegen kann man sicher auch "pO2" sagen, ... die meisten werden es verstehen.
    Nur als kleiner Hinweis, dass man hier schon auf die Groß- bzw Kleinschreibung achten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Blutgasanalyse oder paO2 Forum Datum
Ambulante Blutgasanalyse Außerklinische Intensivpflege 29.10.2010
Blutgasanalyse (BGA): Zeitspanne zwischen Abnahme und Test? Intensiv- und Anästhesiepflege 16.02.2010
Normwerte der Blutgasanalyse und der Elektrolyte Intensiv- und Anästhesiepflege 30.08.2007
Blutgasanalyse (BGA) aus der Arterie?! Intensiv- und Anästhesiepflege 21.07.2007
Blutgasanalyse? Interdisziplinäre Notfälle 11.01.2005

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.