Blutfluss - Punktionskanüle?

Dieses Thema im Forum "Dialyse" wurde erstellt von matziqlb, 28.09.2007.

  1. matziqlb

    matziqlb Stammgast

    Registriert seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dialysepfleger
    Ort:
    Quedlinburg
    Akt. Einsatzbereich:
    PHV Dialyse seit 1998
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung, Praxisanleiter, MPG-Beauftragter, Krisenintervention
    Hallo Leute,

    hab mal wieder ne mehr oder wenige doofe Frage. Und zwar wollte ich heute einer Schülerin erklären mit welcher Punktionskanüle welcher Blutfluss möglich sei. Habe es auch einigermaßen ( hoffe ich) hin bekommen aber wollte ihr zum besseren Verständniss es Anhand von Literatur darlege. Ich also in Fachbücher ( Dialysefibel, Nephrologie für Pflegeberufe, Google usw.) gesucht und gesucht aber fand nirgends ne gescheite Aussage mit welcher Stärke von Punktionskanülen ich wie schnell dialysieren darf. Ach übrigens....in den Beipackzetteln von Hospal stand auch nix drin.
    für Hilfe wär ich wie immer sehr dankbar.:beten:

    eier Matze:bussis:
     
  2. Schwester_Agnes

    Registriert seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Sachsen- Anhalt
    Hallo matziqlb :-), ich konnte herausfinden, dass man mit einer Kanüle von 12-18mm Stärke punktiert. Ich hoffe, dass diese Angabe stimmt.:gruebel: Aber ich denke, dass dir diese Angaben zu ungenau sind......denn du weißt sicher selber, welche Größe von Punktionskanülen ihr benutzt.....Sorry! Liebe Grüße nach QLB!!!!
     
  3. matziqlb

    matziqlb Stammgast

    Registriert seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dialysepfleger
    Ort:
    Quedlinburg
    Akt. Einsatzbereich:
    PHV Dialyse seit 1998
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung, Praxisanleiter, MPG-Beauftragter, Krisenintervention
    Hi Agnes,

    danke für deine Hlfe aber das bringt mich dem Ziel leider noch nicht näher. Aber trotzdem liebe Grüße nach ASL.
     
  4. markind

    markind Newbie

    Registriert seit:
    07.10.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger für Intensiv/ Anästhesie/ Dialyse/ Nephrologie
    Ort:
    S-H
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Zentrumsdialyse
    Funktion:
    Schichtleitung
    Hallo erstmal,
    der Kanülendurchmesser beeinflusst den Blutfluss der Dialysemaschine.
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass mit einem Durchmesser von 1,6mm ein Blutfluss von max. 300ml/min möglich ist. Besser sind 280ml/min, weil auch der Druck ein entscheidenden Einfluss hat. Denn man sollte bei einem nativen Shunt einen Druck von >+200mmHg bei der venösen Kanüle und <-200mmHg bei der arteriellen Kanüle nicht über- bzw. unterschreiten.
    Mit einer 1,8mm Kanüle sind durchaus Blutpumpengeschwindigkeit von über 400ml/min möglich. Wichtig sind die gemessenen Systemdrücke, die in einem adäquaten Bereich liegen sollten.
     
  5. matziqlb

    matziqlb Stammgast

    Registriert seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dialysepfleger
    Ort:
    Quedlinburg
    Akt. Einsatzbereich:
    PHV Dialyse seit 1998
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung, Praxisanleiter, MPG-Beauftragter, Krisenintervention
    Danke markind,

    hört sich ja gut an. Aber einen richtigen literarischen Hinweis kannst du mir auch nicht geben oder?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Blutfluss Punktionskanüle Forum Datum
Blutfluss an Dialyse Dialyse 03.02.2009
Zu hoher Blutfluss bei Genius 75 Dialyse 10.11.2008
Zusammenhang zwischen UF Rate und Blutfluss Dialyse 05.02.2008
Blutfluss beim Shaldon Katheter Dialyse 19.07.2007
Fixierung der Punktionskanülen bei schlechten Hautverhältnissen Dialyse 30.06.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.