Bizarres Bild?

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Toolkit, 18.06.2011.

  1. Toolkit

    Toolkit Poweruser

    Registriert seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Atmungstherapeut (DGP), GuKp, Wundexperte (ICW)
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Herz-Thorax-Chirurgie
    Hallo,

    ich wurde gerade mit einem Bild konfrontiert und muss nun wirklich schon seit längerer Zeit darüber nachdenken, was dieses Bild für mich bedeutet, bzw. welche Gefühle es in mir weckt.

    Klick!

    Schönen Abend noch

    Tool
     
    #1 Toolkit, 18.06.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.06.2011
  2. Hypertone_Krise

    Hypertone_Krise Poweruser

    Registriert seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PDL, GuK, Palliative Care
    Funktion:
    PDL
    Oh mein Gott...
     
  3. mostbirne

    mostbirne Gast

    willkommen in der realität...
     
  4. Hypertone_Krise

    Hypertone_Krise Poweruser

    Registriert seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PDL, GuK, Palliative Care
    Funktion:
    PDL
    Ja...? :( Ich schaue zwar nur gelegentlich auf der Intensivstation vorbei aber das Bidl ist mir wirklich fremd.
     
  5. Smurfy

    Smurfy Newbie

    Registriert seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bremen
    Funktion:
    z.Zt. Fachweiterbildung "Gerontologie und Gerontopsychiatrie" plus Praxisanleiter
    sonst lese ich hier nur mit,
    aber ja, so ist es.....aber nur eine Momentaufnahme:-)
     
  6. ich empfinde es auch als Momentaufnahme.

    Zeigt es aber doch, dass wir entweder ein Zeit- oder Aufmerksamkeitsproblem haben.

    Dieses Bild ist mir von Normalstation übrigens eher "vertraut" als von Intensiv. Dort gehen Patienten schneller im Gesamtüberblick "unter".
     
  7. itlerin

    itlerin Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester, Fachinformatikerin Anwendungsentwicklung
    Ort:
    OWL
    das bild sieht wirklcih nicht schön aus. ich kann mir nicht vorstellen, dass wirklich ein pfleger sich dahin stellt und mal eben ein foto macht. das glaube ich nicht. das ist vieleicht aus einem andern land oder so. :down:
     
  8. Chris8421

    Chris8421 Stammgast

    Registriert seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger, RettSan
    Ort:
    NRW
    Oder einfach gestellt, was ich am wahrscheinlichsten halte..
     
  9. susiB

    susiB Newbie

    Registriert seit:
    17.06.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits und-Krankenpflegerin für Intensivpflege und Anästhesie
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation/ Anästhesieabteilung
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    hallo zusammen,
    aber so ist es. zumindestens kommt mir das Bild recht bekannt vor (vor allem die Dame im Sessel).
    Ich habe mal auf einer Intensivstation gearbeitet da wurden die Patienten egal, wie krank sie waren, morgens rausgesetzt (nur weil die Ärzte sonst einen Terz machten wenn nicht alle Patienten draussen waren) und erst 8 Stunden später wieder ins Bett getan, weil man keine Zeit vorher hatte, oder die Ärzte gemeckert haben wenn der Patient nicht im Sessel hing.
    Hab dort dann auch sehr schnell wieder gekündigt, denn Mobilisation ist pflegerisches Ermessen, da haben sich die Ärzte rauszuhalten.
     
  10. ich finde, es ist ziemlich wurscht, WIE dieses Bild entstanden ist. Letzendlich hat der ein oder andere ein ähnliches Bild in der Tat schonmal gesehen.

    Dass auch in Altenpflegeheimen morgens "der Rolli bestückt" (ich drücks mal so krass aus) und abends erst wieder "freigeräumt" wird, ist mir selbst bekannt.
    Die Gründe dafür sind vielfältig - keine Zeit? Gleichgültigkeit bei den Pflegenden? Widerwille der Patienten ins einsame Zimmer zurück zu müssen und dafür lieber noch länger auf einem schwielenden Dekubitus sitzen, um wenigstens einen Hauch Gemeinschaft "zu erleben"?!

    Ich könnte das endlos weiterspinnen.

    Je länger ich mir das Bild anschaue, desto mehr kocht in mir ein Gefühl der Wut hoch. Und dann weiß ich wieder, warum ich in die Heimbeatmung gegangen bin :beten:
     
  11. BamBamsche

    BamBamsche Poweruser

    Registriert seit:
    19.04.2011
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Auch für mich ist dieses Bild nichts neues. Habe so etwas auch schon gesehen, mal im Altersheim und einmal im Krankenhaus, allerdings nicht auf Intensiv. Ob das Bild echt ist oder gestellt ist eigentlich egal. Denn ich denke das viele von uns so etwas oder so ähnliches schon gesehen haben. Woran liegt es? Zu wenig Zeit für die Patienten? Keine Lust auf Seiten des Pflegepersonals? Ich weiss es nicht. Ich kann nur für mich reden. Ich würde meine Patienten niemals so sitzen/liegen lassen. Was du nicht willst das man dir tut, das füg auch keinem andren zu!
     
  12. BamBamsche wieviele unserer Mitmenschen vegetieren in Pflegeheimen vor sich hin? Vereinsamt, ungepflegt, vernachlässigt.

    Diesen Leitsatz den du benennst, hatte ich eine ganze Zeit lang in meinem Kopf und musste feststellen, dass ich das zum. im Klinikum nicht immer so umsetzen konnte. Aber ich musste dort so einiges feststellen - u.a. dass ich mich immer weiter von meinen eigenen Ansprüchen, ganzheitlich zu pflegen, entfernt habe.

    Es muss sich was tun in den Kliniken. Ob das "bizarre Bild" alltäglich ist? In manchen Einrichtungen gewiss. :(
     
  13. Marty

    Marty Poweruser

    Registriert seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    krankenschwester und diplompsychologin
    Akt. Einsatzbereich:
    unavailable...
    Ja, hallo Realität...
    und ich meine nicht, wie die Damen da sitzen, man kann sie ja kurz mal zurechtrücken zwischendurch, sondern das überhaupt, umgeben von diesem verfluchten Technikkram ( den ich sonst so gern hab.)

    Das ist jetzt mein (visuelles) "Wort zum Sonntag"...
     
  14. Marty, den Gedanken vom technisierten Arbeiten hatte ich die Tage auch. Aber eher positiv gestimmt ^^ :D
     
  15. aquarius2

    aquarius2 Poweruser

    Registriert seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensiv Studentin (Psychologie)
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Intensivstation
    Funktion:
    Gerätebeauftragte
    Zwei wahrscheinlich hochbetagte alte Damen auf der Intensivstation, die auf Teufel komm raus mobilisiert werden, ohne dass ihre Bedürfnisse berücksichtigt werden.
    Traurig, aber zunehmend Alltag selbst auf der Intensiv. Was mich auch stört ist, wenn dieses Foto nicht gestellt ist, die Persönlichkeitsrechte dieser beiden Menschen verletzt wurde, oder hatte der, der dieses Foto eingestellt hat die Erlaubnis der beiden Patienten?
    Meiner Meinung nach wollte jemand nur provozieren und das sich Leute mit seinem Bild auseinander setzen hat er/sie ja erreicht.
    Wer hat das Foto gemacht, wo ist die zuständige Pflegekraft, wo hat sich das alles abgespielt, darüber kann man nur Vermutungen anstellen, also ein Schuß in den Ofen!

    P.S.: Kann mir mal einer erklären, warum die Intensiv zwar Fenster hat, die Patienten selbst aber nicht rausschauen können, was hat sich der Architekt dabei gedacht?
     
    #15 aquarius2, 19.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2011
  16. Aquarius ich empfinde es auch als Lagerung ohne Sinn und Verstand.

    Dürfen wir DAS DA eigentlich Mobilisation nennen? Wo Mobilisation - zum. für mich - etwas mit Aktivierung zu tun hat?

    Warum haben wir in sovielen Einrichtungen immer noch Lagerungs- statt Bewegungspläne?

    Geschieht diese Situation nur, um das notwendige Häkchen in der Kurve abzeichnen zu können? Oder passiert es, weil wir tatsächlich etwas gutes oder gar Sinnvolles tun wollten?
     
  17. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Liebe User,

    ich schliesse den Thread vorläufig, genau wegen den Persönlichkeitsrechten habe ich Toolkit angeschrieben - sollten diese schriftlich vorliegen, werde ich den Thread gerne wieder öffnen, gibt es diese Einwilligung nicht, wird dieser Thread gelöscht werden.

    lg
    Narde
     
  18. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Nach Abklärung der Bildrechte nun wieder geöffnet.
     
  19. definurse.bs

    definurse.bs Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.01.2009
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    IPS
    Ich arbeite seit 25 Jahren auf verschiedenen IPS aber ich kann aufrichtig versichern, dass mir so ein gruseliges Bild in der Realität noch nicht begegnet ist.
    Erschütterte Grüsse
    D.
     
  20. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich sehe eine Dame, die eingenickt ist und deren Kopf dabei zur Seite sinkt. Die Haltung findet man auch außerhalb der Intensivstation bei gesunden Menschen. Musst nur mal abends/nachts Zug fahren.

    Die andere Dame im Sessel schläft ebenfalls. Die Haltung finde ich sonst eher bei jungen Menschen: Kopf auf dem Unterarm nach einer durchwachten Nacht. Aber ich denke auch alte menschen nehmen diese Haltung ein.

    Menschliche haltung sieht net immer wie im Anatomielehrbuch aus. Sie ist vielfältig. Ob die Haltung für beide Damen wirklich unangenehm ist würde sich nur per nachfragen herausfinden lassen. So bleibt es bei dem was Pflege immer gur kann: festlegen was gut und richtig ist für en Pat./Bew..

    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bizarres Bild Forum Datum
Ab wann nur noch die generalisierte Ausbildung? Ausbildungsinhalte Gestern um 15:13 Uhr
Impfschutz für die Ausbildung Hepatitis A+B Adressen, Vergütung, Sonstiges Montag um 08:44 Uhr
Fortbildungsnachweise in Bewerbung? Adressen, Vergütung, Sonstiges 29.11.2016
Nach der 12. Klasse mit Krankenpflege-Ausbildung anfangen und später Medizinstudium? Ausbildungsvoraussetzungen 24.11.2016
News Einladung zu den Fortbildungstagen für Pflegeberufe im Operationsdienst Pressebereich 23.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.