Bitte um Buchempfehlung

gicke

Newbie
Registriert
27.09.2011
Beiträge
2
Hallo Miteinander! Ich hatte gestern ein Vorstellungsgespräch in einer Kinderklinik ganz in der Nähe. Ende des Monats werde ich dort 2 Tage hospitieren, worauf dann recht schnell eine Entscheidung getroffen werden soll, ob ich trotz lediglich Krankenpflegeausbildung dort arbeiten darf. Es handelt sich für mich um einen Wiedereinstieg nach Erziehungszeit meiner beiden Kinder. Nun möchte ich natürlich gut vorbereitet sein, da die schon recht direkt sagten, daß wenn man nicht überzeugen kann, man auch keine Chance bekommt. Man soll eben unter Beweis stellen, daß man bereit ist, sich in das Thema einzuarbeiten und auch Lerninhalte nachholt/auffrischt. Es handelt sich um eine gemischt chirurgische Station, wo zum Einen ambulante OPs (viel HNO), Leistenbrüche aber der größte Teil Othopädische Operationen (viel Skoliosen...) vorgenommen werden. Meine Frage ist nun, ob ich mir Bücher empfehlen könnt, die sich besonders mit der Prae- und Postoperativen Pflege von Kindern beschäftigen. Gerne auch nen gutes Orthopädiebuch, welches für Pflegende gut geeignet ist... Vielen Dank, Gicke
 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Registriert
29.05.2002
Beiträge
19.810
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung
Bücher sind ja net ganz billig. Vielleicht ist hier was dabei: Kinderkrankenpflege - Meine Bibliothek - Google Bücher . Man kann auch schon ein bischen stöbern, was einem selbst zusagt.

Ansosnten würde ich warten bis ich auf der Station arbeite. Die Kollegen vor Ort dürften am besten wissen, was passt.

Elisabeth
 

Julien

Poweruser
Teammitglied
Registriert
23.02.2008
Beiträge
745
Ort
Baden-Württemberg
Beruf
Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin RbP
Akt. Einsatzbereich
Neonatologie
Funktion
NIDCAP-Professional
Für alle allgemeinen Dinge die Pflege von Kinder betreffend wäre vielleicht Thiemes "Kinderkrankenpflege und Gesundheitsförderung" zu empfehlen - das Pflege Heute der Kinderkrankenpflege. Da müßten auch Kapitel üner OP-Pflege und Ähnliches drin sein.
 

gicke

Newbie
Registriert
27.09.2011
Beiträge
2
Vielen Dank für die Antworten.

Mir wurden auf der Station 3 Bücher empfohlen: einmal das "Pflege heute", was ich aber schon besitze, dann "Kinderheilkunde" von G. -A Harnack (das habe ich mir gebraucht bestellt), dann noch diesen Hammer "Kinderorthopädie in der Praxis" (man höre und staune für 199,-€, das war ich nicht bereit für ne Hospitation auszugeben... wenn die mich wirklich nehmen, werden sich genügend Gelegenheiten bieten, dort ein Blick rein zu werfen ;) )

Kennt einer "Pflegetechniken von A-Z" aus dem Thiemeverlag? ich finde es klingt interessant für meine Situation.

Gruß, Gicke
 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Registriert
29.05.2002
Beiträge
19.810
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung
Bei aller Liebe zum Beruf- aber 199,95 würde ich auch nie für ein Buch ausgeben.

Bei Googlebuch kannst du Einblick nehmen in den Inhalt.
Kinderorthopädie in der Praxis - Fritz Hefti - Google Bücher .

Ich würde die Inhalte als Stichwörter für die Googlesuche wählen. Ist zwar etwas mühselig- geht aber auch und ist in jedem Falle billiger.

Außerdem denke ich, dass das Buch auf der Station bzw. in der hauseigenen Bibliothek ausleihbar ist.

Elisabeth
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!