Biografiearbeit für Informationssammlung / Pflegeprozess?!

Traumtänzerin

Senior-Mitglied
Registriert
26.07.2005
Beiträge
112
Alter
35
Ort
Eutin
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Intensivstation
Guten morgen ihr Lieben:rocken:

Ich soll bis zum 09.07.07 eine Biografiearbeit mit Stammblatt und Pflegeplanung nur bis Ressourcen und Probleme schreiben.
Mein Problem ist einfach nur, dass ich in der Realschule und in der Fachhochschule nie eine Biografierarbeit geschrieben habe und in der Krankenpflegeschule sind wir nur ein bisschen darauf eingegangen.
Muss ich die gesamte Lebensgeschichte von einem Patienten aufschreiben? Also so mit Familienverhältnissen, wichtige Personen, kulturelle Herkunft, Traditionen, Ess-, Wohn- und Freuzeitkultur, eigener Körper, Stadt/Land, Kindheit, Religion undf so schreiben??? Uns wurde dazu leider nichts gesagt.
Oder wenn jmd. eine Biografiearbeit hätte, die er mir viell. zu senden könnte wäre ich sehr dankbar. damit ich wenigstens ein einblick bekomme, wie ich für meine Patientin eine Biografie schreiben kann.

Liebe Grüße und vielen Dank im vorraus!

LS Ineke
 
C

couchpotato

Gast
Hallo, eigentlich stehen auf d. Pflegeanamnese alle wichtigen ATL´s bzw. AEDL`s. Und aus der Pflegeanemnese die natürlich Ausführlich möglichst zusammen mit den Patienten ausgefüllt wird(wenn möglich) ergibt sich somit die Pflegeplanung. Vertiefe, wenn der Patient bereit und offen ist auch das Gespräch, denn hier erfährst du oft wichtige "Stationen" in seinem Leben. Mach die erst ein Grundgerüst über die Ressourcen und Probleme, und dann kommen erst die Feinheiten in die Pflegeplanung.
Viel Glück:flowerpower:
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!