Bin total frustriert...

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von A.B., 05.06.2005.

  1. A.B.

    A.B. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.12.2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Orthopädie
    Hallo,
    brauche mal euren Rat.
    Wir schreiben am Donnerstag unsere 2. Pflegeklausur und ich bekomme den Stoff einfach nicht in meinen Kopf :cry:
    Pflegeprozess, Ausscheiden, Hygiene, Anatomie Knochen.........usw. das hab ich alles drauf, aber mit dem Muskelaufbau das kapier ich einfach nicht. Muss auch dazu sagen das wir da eine Lehrerin haben die anscheinend selber nicht weiß was sie uns da erzählt. Sie bringt es einfach nicht rüber. Die redet Stundenlang nur in fachausdrücken ohne deutsche Erklärung und so um die Ecke das man einfach nicht mehr mit kommt. Außerdem verspricht sie sich sehr oft und wird dann von Schülern darauf hingewiesen das es so nicht stimmt. Oder sie macht Wiederholung der letzten Stunde, und wenn wir dann Antworten was sie uns das letzte mal diktiert hat, sagt sie das wäre nicht richtig es wäre so und so..........die liebste Anwort von ihr ist "das geht jetzt zu tief und da geht sie nicht drauf ein", ich hab eher das Gefühl sie weiß nicht um was es geht und sagt es deswegen, weil wenn wir was nicht verstehen und nachfragen, kommt immer dieser Spruch. Ich schalte dann inzwischen schon regelrecht ab und lass es mir dann lieber von meinem Mann oder einem Mitschüler erklären, denn die wissen es besser als die.
    Ich hatte in meiner letzten Klausur eine 3 und ich muss dieses mal eine bessere Note schreiben, aber es sind viele Fragen von der dabei und ich blick da einfach nicht durch.
    Kann mir jemand helfen wie ich vielleicht mit Eselsbrücken oder so, diesen blöden Muskelfaseraufbau in mich rein bekomme???:beten:
    Wär echt klasse wenn mir jemand helfen könnte, bin noch bis Oktober in der Probezeit und es ist mir total wichtig das ich das schaffe.
    Liebe Grüße..........A.B.
     
  2. Nutella Woman

    Nutella Woman Poweruser

    Registriert seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuKP; B.A. Pflege- & Gesundheitsmanagement, QMB, M.A. Sozialmanagement
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    QM, Chefin für FSJler
    Schau Dir doch die Abbildungen in den Anatomiebüchern an. Das hat mir geholfen - bin halt ein visueller Lerntyp. Ansonsten: Kennst Du noch die Serie "Es war einmal das Leben"? Stell dir vor, die einzelnen Strukturen reden miteinander - je absurder desto besser kann man es sich merken (in dem Ton: Sagt das Myosin zum Aktinfilament: Ey Alter, was machste heute abend?)

    Ich hoffe, ich konnte mich verständlich machen :rocken:

    Aufmunternde Grüße,
    Nutella Woman
     
  3. A.B.

    A.B. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.12.2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Orthopädie
    Hallo,
    die Idee ist einfach klasse, :klatschspring:probier ich auf jeden Fall aus, die Serie kenn ich noch, irgendwie muss ich es ja in meinen Kopf bekommen :knockin:
    Danke!!!:bussis:
    Drückt mir die Daumen.
    Liebe Grüße.........A.B.
     
  4. chicca

    chicca Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.06.2003
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ausbildung Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    München
    hallo,
    iich kenn das auch, die wissen manchmal selber nicht wovon sie sprechen, oder sind zu schnell das du nicht mehr folgen kannst, zb bei mir in anatomie,

    ich mach mir immer notizen im unterricht, lese daheim nochmal im buch nach und fasse mir alles wichtige zusammen.
    wenn sie dann an deinen antworten was zu bemängeln hat, kannst du das gut begründen, siehe buch!

    während du dir das alles nochmal durchliest und dir alles zusammenschreibst, wiederholst du nochmals den stoff, und wenn dann die klausur ist, wiederholst du nochmal, dann dürfte das eigentl kein großes problem mehr sein.
     
  5. A.B.

    A.B. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.12.2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Orthopädie
    Mitschriften fertige ich auch an. Muss man auch, sonst hat man gelitten. Arbeitsblätter werden selten ausgeteilt und an die Tafel kommen eigendlich nur die Fremdwörter, damit wir sie richtig notieren.
    Wer da nicht mit schreibt.........aufgrund der Geschwindigkeit in der die Dozenten sprechen, schreib ich immer nur mit Abkürzungen und Stichpunkten, von Schönschrift ist da natürlich auch keine Rede. Das muss ich mir zu Hause dann auch immer noch mal ins Reine schreiben, sonst kann ich zwei Tage später meine eigene Schrift nicht mehr lesen :lol: Also Wiederholung hab ich somit täglich. Ist zwar ziemlich Zeitaufwendig (besonders wenn man auch noch für eine Klausur lernen muss) aber es hat Lerneffekt.
    Also wenn ich da an meine erste Ausbildung denke...........da hatte ich drei DIN A 4 Mappen für drei Ausbildungsjahre (da war überall noch locker Platz) und jetzt hatten wir grade mal 10 Wochen Schule und mein Ordner ist übervoll :knockin: und das soll alles in meinen Kopf :verwirrt:
    Aber was erzähl ich euch, das kennt ihr ja auch.
    So jetzt mach ich mich mal wieder ans lernen.........
    Liebe Grüße.........A.B.
     
  6. Änneken

    Änneken Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.10.2004
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo A.B.

    ich kenne dein problem.
    Unsere Anatomie lehrerin ist nicht beser,wenn wir fragen haben werdem wir darauf hingewiesenn man könnte im buch nachschlagen.
    Der ganze Unterricht ist sowieso voll der mist.Sie erzählt sachen aus dem buch.Da kann ich mich auch zwei stunden zuhause hinsetzen und zuhause lernen.
    Aber: Unsere Klassensprecher sind zu unsere Klassenlehrerin gegangen und haben ihr des erklärt.Es wird auch schon besser.
    Nunja : Nur sprechenden menschen kann geholfen werden.
    Wir haben heute auch unsere Probezeit Klausur geschrieben.
    Wir sollten so viel lernen , und fast nix kam dran sondern man musste halt umdenken und so ein zeugs.
    Jenachdem habe ich viel durcheinader geworfen.
    Ist ja auch egal. :-)

    Also sprecht mal mit eurer Anatomie lehrer/in.

    Lieben Gruß

    Anne
     
  7. Liberty

    Liberty Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Onkologie, Gastroenterologie
    Hallo!


    Also bei uns ist es auch genauso. Wir versuchen im Unterricht (Anatomie) irgendwie mitzukommen, aber eigendlich muß es sich jeder zuhause nochmal selbst beibringen. Wenn man nur 1/2 Minute nicht richtig aufpasst weil man etwas im Buch nachschlägt, hat man schon verloren weil der Lehrer dann schon ein Thema weiter ist. (Natürlich nicht ganz so krass) Aber unser Lehrer rattert auch nur so die Themen runter, da könnte man manchmal :motzen:

    Aber wie ich hier lese ist es ja nicht nur bei uns so. :boxen: Also bleibt nur durchboxen...

    Viel Glück weiterhin


    Liberty
     
  8. Ela20

    Ela20 Newbie

    Registriert seit:
    05.10.2003
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    :troesten: Ganz ruhig bleiben, DU SCHAFFST DAS!!
    Wenn du dich jetzt zu sehr unter Druck setzt ist das nicht so gut!!!
    Also versuch locker zu bleiben, klingt schwer ich weiß!!!

    Hast du es schonmal mit aufmalen probiert oder karteikarten?
    Wenn du dir die Struktur des muskels einzeln aufmalst und dir dann sagst was es ist.

    So hab ich es gemacht.
     
  9. A.B.

    A.B. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.12.2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Orthopädie
    @ Liberty
    wir haben in Anatomie mitlerweile den/die vierte/n Dozent/in und davon sind drei total in Ordnung und man kommt gut mit, die machen einen super Unterricht und man versteht es auch ganz leicht, das ist nur bei der einen so.
    Geht aber nicht nur uns so, in der ganzen Schule hört man die Klassen stöhnen wenn sie bei der Unterricht haben.
    Mist ist auch noch, das wir die immer min. 4 Stunden haben (meistens sogar 6 Stunden :motzen: einfach nur zum davonlaufen. Da bekomm ich dann immer meinen moralischen und frag mich warum ich das mache, komm ja eh nicht mit. Das ist aber meistens bis zum nächsten Tag wieder vorbei.:up:

    @ Änneken
    das haben wir auch schon getan (und andere Klassen auch schon) aber es bringt nicht viel, die blockt sofort ab. Nach dem Motto "also junge Dame, dann eben noch einmal" (Sorry aber ich bin schon 33 :verwirrt: )und dann dieser Ton........... als ob man nicht in einem freundlichen Ton miteinander reden könnte:angry: aber was soll`s, die ist halt so und da müssen wir durch.
    Schreibt ihr nur eine Probezeitklausur??? :eek1: Wir haben am Donnerstag unsere dritte und im 2. Block soll es noch mal 2 geben :knockin:

    @ Ela20
    dein Wort in Gottes Ohr :beten: ich mach mich total verrückt, hab ganz schön Angst das ich die Probezeit nicht schaffe.
    Wir haben heute unsere Zwischennoten gesagt bekommen, damit wir unseren Stand kennen, weil wir ab Montag auf Station gehen:klatschspring: um in der Praxiszeit eventuell unser Wissen noch bischen auffrischen bevor der 2. Block los geht. Ich steh auf 3,0 und da fehlen mir ja nur noch 0,4 um zu fliegen.........:cry: deswegen muss ich diese Klausur mit ner besseren Note schaffen damit der Abstand bischen größer wird und sich meine Nerven wieder entspannen können.
    Wir erwarten noch eine Klausur, die im allgemeinen schlecht ausgefallen ist (ist schon seit zwei Wochen korrigiert) und die Klassenlehrerin sagte, das wir uns auf die nicht freuen können, müssen auch 5er bei rausgekommen sein (Staatsb./Gesetzesk.) *zitter* und da macht man sich ja gleich noch mehr verrückt. Also muss ich diese Note ja eventuell auch noch raus holen :wut:
    Mit malen oder Karteikarten hab ich noch nicht probiert.
    Hab jetzt in meinen Unterlagen alle wichtigen Sätze unterstrichen und lerne nur die, mal sehen was hängen bleibt :emba:


    Da hab ich aber noch eine Frage :|
    Unsere Dozentin sagte uns, das der Bauchmuskel der Strecker und der Rückenmuskel der Beuger ist :verwirrt: das gab ne riesen Diskussion in der Klasse, weil einem der normale Menschenverstand sagt, das man z.B. beim bücken den Bauchmuskel anspannt und nicht den Rückenmuskel. Bei push up´s trainiert man ja auch den Bauch und nicht den Rücken.
    Kann mich da jemand aufklären was denn jetzt richtig ist.

    Liebe Grüße...........A.B.
     
  10. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo A.B.,
    Es gibt nicht "den" Beuger oder Strecker des Rückens, da sind schon mehrere Muskeln daran beteiligt.
    Du hast hier die beiden Muskeln relativ pauschal genannt, ein bischen mehr Detail darfs ruhig sein. Hast du vielleicht ein Buch mit der Abbildung des "Muskelmenschen"? Nein, dann frag doch mal in deiner Schule danach.
    Wenn du deinen "Rücken"-Muskel dann gefunden hast, überlege, was passiert, wenn sich dieser Muskel zusammenzieht.
    Merke:
    Muskeln können sich aktiv NUR zusammenziehen!
    Schau doch vielleicht auch mal hier: Muskeln(klickmich)

    Vielleicht hilft dieser Tipp ein wenig Frust abbauen....
     
  11. A.B.

    A.B. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.12.2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Orthopädie
    Hallo Flexi
    danke für den Link der ist echt klasse :klatschspring:
    Hab mich auch mal durch mein Anatomiebuch gequält, der richtige Durchblick fehlt mir noch, aber ich geb nicht auf, die lerne ich noch :up:
    (Hoffe nur das die morgen in der Klausur nicht dran kommen.........)

    Liebe Grüße........A.B.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - total frustriert Forum Datum
2. Bandscheibenvorfall mit 29 - total frustriert Talk, Talk, Talk 22.06.2011
Total frustriert! Talk, Talk, Talk 16.11.2002
Fühle mich total überfordert Ausbildungsinhalte 01.06.2014
Im Lernstoff total hinterher? Ausbildungsinhalte 24.07.2013
Frisch examiniert und schon total verunsichert Talk, Talk, Talk 09.03.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.