Bin im Ausland und habe Zukunftsangst

Dieses Thema im Forum "Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte" wurde erstellt von Sunny22, 01.06.2007.

  1. Sunny22

    Sunny22 Newbie

    Registriert seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    zurzeit Dubai
    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin schon ueber ein Jahr als Au Pair im Ausland und nun muss ich mir langsam Gedanken machen wie es weitergehen soll.

    Ich habe das Gefuehl, dass ich als Krankenschwester gar nicht mehr arbeiten kann.

    Habe alles vergessen:(

    Was soll ich tun??

    Bekomme jetzt richtige Zukunftsangst!!!

    Vielen Dank fuer Eure Antworten

    Sunny
     
  2. Bevor du ins Ausland gegangen bist, wirst doch nicht nur die Zeit geplant haben als Au-pair, denn die machst doch nicht dein Leben lang? Wenn ich ins Ausland geh, muss ich doch meine Zukunft zumindest gedanklich durchplanen. Was ist wenn,................
    Schau doch ab und zu in deine "alten" Bücher aus der Ausbildungszeit. Erkundige dich über freie Stellen. Willst du im Ausland bleiben?? Willst du zurück???? Schreib Bewerbungen, oder kümmere dich um ein Praktikum, um dein Wissen aufzufrischen.

    Viel Glück
     
  3. es

    es Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2002
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    südl. von München
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Privatstation
    hallo sunny22!

    fang an bewerbungen zu schreiben. falls du wieder in deutschland arbeiten möchtest. nicht nur krankenhäuser sondern auch altenheime.
    ich war nach dem examen für ein jahr im ausland (hab dort zwar im krankenhaus gearbeitet, war aber sehr anders als das arbeiten hier. habe dort zwar sehr viel neues gelernt, aber auch sehr viel "deutsches" verlernt).
    Als ich dann wieder in Deutschland war hab ich erst mal im Altenheim gearbeitet, einfach auch um mich ans arbeiten hier wieder zu gewöhnen und so schnell hätte ich wahrscheinlich keine krankenhaus-stelle gefunden.
    Nach einem dreiviertel jahr hatte ich dann eine stelle gefunden und bin wieder "zurück" ins kh.
    Ich war dann also 1 3/4 jahre aus dem "richtigen krankenhausleben" draussen und hatte das gefühl sehr vi eel vergessen zu haben.
    Aber: du lernst das alles ganz schnell wieder. bzw musst halt a bissl in den hinteren ecken deines hirnes kramen und dann weisst du es wieder.
    man muss sich halt auch mal hinsetzen und nachlesen und dann klappt das auch!

    Falls du also wieder als krankenschwester arbeiten MÖCHTEST dann fang an dich zu bewerben.
    Wann ist deine aupair-zeit denn vorbei?

    Viele Grüße und nur Mut
     
  4. Sunny22

    Sunny22 Newbie

    Registriert seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    zurzeit Dubai
    Nein hatte keine Plaene gemacht. Wollte abwarten was kommt.

    Moechte im Ausland bleiben.

    Vielen Dank fuer Deine Antwort.
    Vielen, lieben Dank fuer Deine Antwort.
    Hast mir Mut gemacht - wirklich!!

    Meine Au Pair Zeit ist unbegrenzt. Kann solange bleiben wie ich moechte.

    Keine Ahnung, ob ich noch als Nurse arbeiten kann/moechte.
    Bin ziemlich verwirrt......

    Bussi
     
  5. es

    es Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2002
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    südl. von München
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Privatstation
    aber möchtest du für immer au-pair bleiben?
    Falls nicht, dann fang an was zu tun.
    Vielleicht gibt es ja in deiner Nähe ein Krankenhaus, kannst ja dort mal fragen ob du Praktikum machen kannst an den Tagen an denen du in deiner Au-pair Stelle frei hast.
    Dann bekommst du auch a bissl nen Einblick ins Arbeiten in nem anderen Land. Lernst die medizinischen Fachbegriffe in dieser Sprache, ...
     
    #5 es, 03.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2007
  6. Waltraut

    Waltraut Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.01.2003
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    In Australien gibt es extra Auffrischkurse fuer Krankenschwestern, die schon einige Zeit drausen sind.
    Warum arbeitst du dann nicht im Kinderkrankenhaus. Da kann man doch beides verbinden. Oder halbtags Krankenhaus und die restliche Zeit als Au-pair.
    Kirsten
     
  7. Ying_Yang

    Ying_Yang Gast

    Sunny, hast Du denn Deine Amerika-Pläne aufgegeben???
     
  8. Sunny22

    Sunny22 Newbie

    Registriert seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    zurzeit Dubai
    Vielen Dank fuer Eure Antworten.

    Naja, Amerika habe ich aufgeschoben.......

    Danke nochmal.

    Werde versuchen etwas zu tun.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausland habe Zukunftsangst Forum Datum
News Fast 400 ausländische Berufsabschlüsse von Pflegern anerkannt Pressebereich 16.08.2016
News Urteil: BSG erleichtert Pflege bei Auslandsurlaub Pressebereich 26.04.2016
Als ATA/OTA ins Ausland Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 13.03.2016
News Nur wenige Anerkennungen ausländischer Berufsabschlüsse Pressebereich 19.01.2016
News Ausländische Beschäftigte stützen das deutsche Gesundheitswesen Pressebereich 21.12.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.