Bin ich unterbezahlt?

Babsimausi

Newbie
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
1
Hallo ihr Lieben, auch ich bin neu auf dieser Seite. 8) Möchte mal eben mein Problem darstellen. Ich arbeite seit 5 Jahren als OP-Schwester in einer Tagesklinik ( Praxis ). Meine Arbeitszeit beträgt 16 Stunden / Woche. Seit dem 01.01.05 ist das Beschäftigungsverhältnis von einer 400 Euro-Kraft in ein festes Arbeitsverhälnis umgewandelt worden. Nun habe ich meine erste Gehaltsabrechnung bekommen. Ich erhalte 480 Euro brutto plus 135 Euro steuerfreies Fahrtkostenzuschuss. Das ergibt beides zusammen ein Nettogehalt von 503 Euro. Mir erscheint es nicht gerade viel. Kann mir da jemand Auskunft geben:gruebel: ob das so korrekt ist. Und wo kann ich nachschauen wenn ich mit meiner Chefin Nachverhandlungen treten muss:streit:
 

Adayaa

Junior-Mitglied
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
72
Hört sich ein wenig wenig an. Ich habe vor 7 Jahren als ungelernte Kraft in der Ambulanten Pflege garbeitet und als ich 3 Jahren dabei war hatte ich einen Stundenlohn von , Ähm das jetzt in DMark 18,60 die Stunde. Aber mehr kann ich dir dazu leider auch nicht sagen
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.891
Ort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hallo Babsimausi,
das erscheint in der Tat ein wenig unterbezahlt, denn hochgerechnet bekommt du ca 7 Euro/Arbeitsstunde brutto (nur das ist vergleichbar).
Der Stundensatz im BAT-West liegt für dich bei etwa brutto 13 Euro.(Kr.5)

Also ist wohl nachverhandeln angesagt, aber pass auf, das da nicht andere sind, die ihre Arbeitskraft billiger anbieten. Der private Arbeitgeber ist nicht zwingend an den Tarif gebunden!
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!