"BILD"-Zeitung spricht von Pflege-Schande u. schürt Ängste alter u. pflegebedürftiger Menschen

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zur Berufspolitik" wurde erstellt von Online-Team, 01.09.2007.

  1. Online-Team

    Online-Team Poweruser
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.02.2002
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    1
    31.08.2007
    "BILD"-Zeitung spricht von Pflege-Schande und schürt Ängste alter und pflegebedürftiger Menschen


    Einem Bericht der "BILD"-Zeitung zufolge wird der Prüfbericht des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDS) heute offenbaren, dass in Deutschland tausende Schwerkranke unzureichend behandelt und versorgt werden, dursten, hungern und wund liegen….
    Dazu Ulrich Kochanek, Hauptgeschäftsführer des bad e.V.: "Der MDS hat uns mit Schreiben vom gestrigen Tag vorab über die zentralen Ergebnisse des 2.Berichts nach § 118 Abs.4 SGB XI informiert. Die "Offenbarungen" der "BILD"-Zeitung können wir nicht nachvollziehen!
    Tatsächlich wird in dem Bericht ausdrücklich das Ergebnis verzeichnet, dass
    • im Vergleich zum 1.Bericht Verbesserungen in der Qualität der Pflege zu verzeichnen sind….
    Ambulante Pflege

    • ….. die Zufriedenheitswerte der Pflegebedürftigen sich nach wie vor auf hohem Niveau bewegen (die Ergebnisse liegen meist über 90%)…
    Stationäre Pflege

    • Die Zufriedenheitswerte (…Körperpflege 95,7%...Abstand Mahlzeiten 94,5%) mit jeweils 90% weiterhin auf einem hohen Niveau…"
    Ein Telefonat vom heutigen Tag mit den Kollegen vom MDS ergab im Übrigen, dass diese die von der "BILD" zitierten Äußerungen nicht getätigt haben."
    Betroffen zeigt sich Andrea Kapp, Stellvertretende Hauptgeschäftsführer des bad e.V.: "Menschenwürdige Pflege ist das zentrale Anliegen der von uns vertretenen ambulanten und stationären Einrichtungen. Solche Berichte ignorieren alle unsere Bemühungen und verunsichern die betroffenen Menschen in unverantwortlicher Weise! Bis 2030 wird die Zahl der Pflegebedürftigen von heute 1,9 Millionen Menschen auf etwa 3,1 Millionen ansteigen. Tag für Tag kämpfen wir mit unseren Einrichtungen um die Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Pflege. Der Druck unter dem unsere Einrichtungen arbeiten müssen ist bekannt! Täglich hören wir von sich selbst ausbeutenden, überforderten Pflegekräften, die sich mit persönlichem Einsatz aufopfern, um unter denen von der Politik und den Kostenträgern vorgegebenen miserablen Bedingungen, die Situation der von ihnen gepflegten Menschen erträglich zu gestalten. Es kommt ja nicht von ungefähr, dass die Verweildauer im Beruf im Bereich Pflege die niedrigste ist! Es ist mittlerweile Alltag, dass unsere Einrichtungen kostenfreie Beratungsleistungen erbringen, für die Pflegebedürftigen Kontakt zu deren Kranken- und Pflegekassen halten, Broschüren, die der bad e.V. herausgibt wie z.B. "Dekubitusprophylaxe für pflegende Angehörige" verschenken.




    Quelle: Bundesverband Ambulante Dienste und Stationäre Einrichtungen (bad) e.V.
     
  2. jackdanielsx84x

    jackdanielsx84x Gesperrt

    Registriert seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheitspfleger, Rettungssanitäter
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Akt. Einsatzbereich:
    Intermediate Care/Innere Medizin
    Hallöle,



    dazu kann man wohl nur sagen:


    BILD SPRACH ZU ERST MIT DEM TOTEN.


    Unglaublich sowas, normalerweise müsste man einen Widerruf und eine Richtigstellung sowie Entschuldigung verlangen.


    Gruß

    Dennis
     
  3. morrison

    morrison Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Herz Thorax ITS
    bild= bild dir deine meinung...........
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - BILD Zeitung spricht Forum Datum
Fortbildungsnachweise in Bewerbung? Adressen, Vergütung, Sonstiges Dienstag um 17:15 Uhr
Nach der 12. Klasse mit Krankenpflege-Ausbildung anfangen und später Medizinstudium? Ausbildungsvoraussetzungen 24.11.2016
News Einladung zu den Fortbildungstagen für Pflegeberufe im Operationsdienst Pressebereich 23.11.2016
2te Ausbildung Ausbildungsvoraussetzungen 22.11.2016
Wunsch nach Ausbildung GuK - Angst sich zu ekeln Adressen, Vergütung, Sonstiges 18.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.