BGA bei Exsikose

Dieses Thema im Forum "Fachliches zur Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von fira, 25.01.2008.

  1. fira

    fira Newbie

    Registriert seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo!

    ich hab mal eine Frage bin in Ausbildung und mich würd mal interessieren wie man an der BGA eine Exsikose erkennen kann??
    Also welche Werte sich warum verschieben? Hab mich ja in googeln versucht aber war da nicht sehr erfolgreich.

    lg

    fira
     
  2. Gego

    Gego Poweruser

    Registriert seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Nürnberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Pneumologie
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Hallo fira!

    Quelle: Der Tiefe Einblick (Hervorhebung von mir)

    Es gibt aber auch einfachere Möglichkeiten eine Exsikose zu erkennen ;)

    Schönen Gruß, Gego.
     
  3. Christina.Sch

    Christina.Sch Newbie

    Registriert seit:
    15.02.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-u Kinderkrankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    pädiatrische/neo Intensiv
    Halli Hallo.

    Bei einer Dehydration, die ja meistens durch Diarrhö und/oder starkes Erbrechen auftritt, sind früher oder später die Elektrolyte verschoben. Diese Werte kannst du auf einem BGA-Ausdruck sehen und beurteilen. Deswegen werden die Kinder auch meist mit Natrium, Kalium und Calcium substituiert, um den Haushalt wieder in Ordnung zu bringen. Aber achtung: E´lyte-Infusionen nur über Infusiomat bzw Perfusor laufen lassen!
    Gruß, Christina
     
  4. Frany4

    Frany4 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkinderkrankenschwester
    Ort:
    Saarbruecken
    Akt. Einsatzbereich:
    Fruehgeborenenstation
    Hallo fira,
    ich schliesse mich den Berichtenan ,fuege aber noch eine Kleinigkeit hinzu:


    Aktuelles ph rutscht unter den 7,3 Bereich

    Standardbikarbonat im Plasma unter 22 mval/l

    Basendefizit im Blut im Minusbereich
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.