Bezeichnung 'Krankenschwester' bei Bewerbung?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von AnkeL, 01.01.2006.

  1. AnkeL

    AnkeL Newbie

    Registriert seit:
    01.01.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    zunächst erst einmal ein gesundes neues Jahr.....

    Ich hab da mal eine Frage.
    Ich habe gerade einige Bewerbungen für die Ausbildung zur Krankenschwester fertig. Mir ist auf den Webseiten verschiedener Krankenhäuser aufgefallen, dass immer die Bezeichnung Gesundheits- und Krankenpflegerin benutzt wird und nicht mehr Krankenschwester.

    Ist die Berufsbezeichnung vielleicht geändert worden?
    Dann möchte ich das in meinen Bewerbungen natürlich berücksichtigen oder ist das nicht so wichtig?

    Schon mal Danke für eine Antwort. Würde mich freuen...

    Gruß AnkeL
     
  2. sisterNic

    sisterNic Stammgast

    Registriert seit:
    21.08.2003
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Rettungssanitäterin
    Ort:
    Dachau
    Hallo..

    also, bis vor kurzem (weiss jetzt ned genau,wann das war), gab es die Ausbildung zur Krankenschwester.
    Erst seit einem oder 2 Jahren werden die Leute, die die jetzige KP-Ausbildung machen, den Abschluss nicht mit der Bezeichnung "Krankenschester", sondern mit "Gesundheitserziehungs- und Krankenpflegerin".

    Das ist im Endeffekt das Gleiche, nur dass man das Image der Pflege etwas aufpolieren wollte, da Pflege ja nicht nur "Kranke pflegt", sondern auch Gesundheitsberatung, Prävention usw. anbietet bzw. die Menschen in den Situationen beraten kann.

    Schau mal in deinem Ausbildungsvertrag nach, was da als Abschluss nach dem Staatsexamen angeschrieben ist.
    Steht da "Krankenschwester", bewirbst du dich damit, steht da "Gesundheitserziehungs- und Krankenpflegerin",dann bewirb dich damit.

    Ich bin zur KS ausgebildet,es steht in meinem Vertrag, auf meiner Urkunde.
    Ich kann es umändern lassen in die neue Bezeichung, wenn ich möchte, jedoch gegen einen kleinen Aufpreis bei der zuständigen Behörde.

    Hoffe, du bist nun schlauer..

    LG,Nic
     
  3. smile

    smile Newbie

    Registriert seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe gelesen, dass seit dem 1.4.2004 die Berufsbezeichnung offiziell geändert worden ist. Ich hab auch immer geschrieben Gesundheits- und Krankenpflegerin
     
  4. Manegger

    Manegger Stammgast

    Registriert seit:
    23.08.2002
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl. Pflegewirt
    Stimmt leider so nicht.
    Berufsbezeichnung lautet "Gesundheits- und Krankenpfleger/in" und das Gestz ist seit 01.01.2004 in Kraft

    Damit sollte nicht unbedingt das Image aufgemöbelt werden, sondern eigentlich die genaue Tätigkeit etwas besser beschrieben werden und (u.a. Prävention von Krankheiten) und man wollte von der Bezeichnung "Schwester" weg. Deutschland ist leider das Einzige Land, in dem es diese Bezeichnung noch per Gestz gibt.
    Im Ausland sind die m/w Berufbezeichnungen lediglich an der Endung zu erkennen, wie es eben jetzt bei der "Krankenpfler/in" auch der fall ist!

    Gruß
    Klaus
     
  5. bt-pflege

    bt-pflege Newbie

    Registriert seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Bayreuth
    Funktion:
    Stationsleitung
    Berufsbezeichnung

    Gem. dem Gesetz über die Berufe in der Krankenpflege (Krankenpflegegesetz)
    Vom 16. Juli 2003

    Lautet die Berufsbezeichnung für die ehemahlige Krankenschwester (-pfleger) jetzt GESUNDHEITS- UND KRANKENPFLEGERIN bzw. -PFLEGER. Auf keinen Fall etwas mit "Erzieher" oder ähnliches.

    Da ich selbst bei der neuen Berufsbezeichnung mitdiskutiert habe - kann ich das mit 100 % Sicherheit haben. Mein Vorschlag wäre allerdings (Pflegetherapeuth gewesen).

    MfG


    Axel Hübner
     
  6. Leonessa

    Leonessa Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologische/ Kardiochirurgische Intensivstation
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Megacode-Trainer
    Hallo Anke!

    Da ja die neue Berufsbezeichnung für Pflegende "Gesundheits- und Krankenpfleger/ Gesundheits- und Krankenpflegerin" heißt, solltest du dich in deiner Bewerbung auch um einen "Ausbildungsplatz in der Gesundheits- und Krankenpflege" bewerben.
    Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Krankenpflegeschulen einen sonst auch gleich als nicht sehr informiert ansehen und erstmal in die 2.Wahl nehmen.:weissnix:

    Viel Glück beim Bewerben!

    Julia:wavey:

    PS: Ich wünsch auch noch allen ein frohes neues Jahr!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bezeichnung 'Krankenschwester' Bewerbung Forum Datum
Suche Kaffeebecher mit Berufsbezeichnung Talk, Talk, Talk 27.08.2016
Berufsbezeichnung Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 03.08.2014
Bin Krankenpfleger und will für ein Sanitätshaus arbeiten - wie heißt die Berufsbezeichnung? Talk, Talk, Talk 05.09.2013
Urkunde zur Berufsbezeichnung Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 15.04.2013
Arbeitsvertrag: Falsche Berufsbezeichnung? Adressen, Vergütung, Sonstiges 29.12.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.