Bezahlung

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Steffi1984, 03.02.2007.

  1. Steffi1984

    Steffi1984 Poweruser

    Registriert seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Regensburg
    Akt. Einsatzbereich:
    FKS für Onkologie, Praxisanleiterin, aktuell Weiterbildung "Fachwirt im FSG"
    Hi,

    wollt mich mal umhören, wie zufrieden ihr damit seit, was man als Krankenschwester verdient. Findet ihr es gut oder schlecht wenn man es mit anderen Berufen vergleicht?
     
  2. Tinussi

    Tinussi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Hamburg
    Hey!

    Also meinen Teil kann ich sagen, dass ich zufrieden bin.
    Ich habe genaug zu Essen, kann mir ne Wohnung finanzieren, bezahle mein Auto und ich habe auch noch genug über um meine Freizeit zu gestalten....

    Natürlich freut sich jeder, wenn man mehr verdient... aber man kann ja nicht alles haben... *grins*
    Liebe Grüße
    Tinussi
     
  3. glueck

    glueck Newbie

    Registriert seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    das ewige leid :-)

    also, klar es reicht..aber wenn man bedenkt,was man für eine Verantwortung trägt?? ich weis ja nicht in welchem Bereich du tätig bist...aber ich finde mein gehalt teilweise zu wenig.
    Rufbereitschaft,schichtdienst, Intensiv ,und einen sehr stressigen alltag ...????
    aber ich glaube man mag immer das was man gerade nicht hat??oder..
    was ich schade finde das Sonderleistungen wie Uralubs und weinachtsgeld...weg sind :-(
     
  4. Steffi1984

    Steffi1984 Poweruser

    Registriert seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Regensburg
    Akt. Einsatzbereich:
    FKS für Onkologie, Praxisanleiterin, aktuell Weiterbildung "Fachwirt im FSG"
    Hi,

    ich kann mich auch beim besten Willen nicht beschweren, aber wenn man die Verantwortung bedenkt-und das damit vergleicht was andere in einer Fabrik verdienen...
     
  5. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Man kommt zwar mit dem Geld irgendwie klar, aber im Vergleich zur freien Wirtschaft und der Verantwortung die wir, im Vergleich z.B. zu einem Maurer oder Installateur, haben, bekommen wir schon deutlich zu wenig.
     
  6. gha

    gha Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin grad noch im Studium der Sozialarbeit, werde es vielleicht kicken - in den dortigen Praktika klagen auch fast alle Sozialarbeiter über deren Gehalt, habe ich im Krankenhaus als Zivi eher selten gehört - dabei haben wir doch eigentlich Berufsfreiheit, oder?

    Ich weiß, es ist ein gewisser Konflikt un dich heiße die Gehälter im Sozialbereich ja auch nicht für gut, aber als ich im Sommer in Leipzig öfter mal Kleingruppen von Ärzten auf der Straße sah - warum, so frage ich als (noch) Außenstehender, gibt es keine größere Lobby, die für mehr kämpft?
     
  7. sassy81

    sassy81 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.10.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Pflegeberater, Mentor/in
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulanter Pflegedienst
    Kann ich voll zustimmen.
    Und seit ich weiß das ein Müllwagenfahrer in München Brutto fast 700 Euro mehr hat wie ich schul ich bald um zum Müllwagenfahrer:knabber:
    Denn dann hab ich keine Menschenleben mehr in der Verantwortung!

    Sassy
     
  8. clairegrube

    clairegrube Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fachkrankenschwester Int./AN
    Ort:
    Hessen
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Ich finde, ehrlich gesagt, das Gehalt ist ein Witz! Ich mag meinen Job sehr gern und mach ihn auch nicht wegen des Geldes, aber wenn ich mir überlege, dass Berufe mit weniger Stress und ohne Verantwortung für Menschenleben das Gleiche bzw. mehr verdienen, find ich das schon ungerecht. (Wir haben gerade aktuell 2 Euro pro Bereitschaftsdienst-Stunde gestrichen bekommen...)
    Auf der Anderen Seite: Woher soll das Geld kommen in diesem maroden Gesundheitssystem? Unsere Klinik schreibt nicht unbedingt schwarze Zahlen und ich bin froh, dass ich nach dem Examen überhaupt eine Stelle bekommen habe. Ich hoffe auf bessere Zeiten, Alles wird gut:daumen:
     
  9. Arme Schwester

    Arme Schwester Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Sachsen
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Wer arbeitet schon in der Pflege um reich zu werden? Das das nicht unser Motiv sein sollte will ich einfach mal hoffen. Trotzdem sollte unser Gehalt schon ausreichen, um ein normales Leben zu finanzieren. Wenn das allerdings so weitergeht, sehe ich schwarz. Mein KH ist aus dem Arbeitgeberverband ausgetreten und ich habe einen tariflosen Arbeitsvertrag :-( Alle Reinigungskräfte und ungelernten Pflegekräfte, die kurz vor mir eingestellt wurden und somit noch nen Tarifvertrag haben verdienen deutlich mehr als ich mit meinem KrPfl- Examen!!!!
    Das Leben ist grausam.

    MFG
    :lol1:
     
  10. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Doch, ich will irgendwann mal reich* sein! Und nu?

    *bedeutet, mehr Geld zu haben als ich zum Leben brauche und mir Luxusgüter ohne Träne in den Augen leisten können...
    Das interessiert mich - Eine Putzfrau verdient hier deutlich weniger als eine ex. Pflegekraft. Schiebt auch gehörig unbezahlte Überstunden...
    Hast du Zahlen?
     
  11. heck

    heck Newbie

    Registriert seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gengebach
    Das liebe Lamitieren über das Geld. Natürlich macht übt man einen Beruf aus, um Geld zu verdienen. Sonst wäre man Arbeistlos und würde ehrenamtlich im Krankenhaus arbeiten. Und generll ist der neue Tarivvertrag eine Frechheit. Wenn man dem System geld entzieht und dann die Behauptung in den Raum stellt, dass nicht genug Gelfd für alle da ist, verstehe ich das nicht.

    Nun die Herrn Dokoren haben es uns richtig vorgemacht. Ein einziger Berufsverband der sich nachhaltig und mit Druck für seine Mitglieder einsetzt und schon kam der Geldesel vorbei. Nur schade das seitdem auf unseren Stationen mit weniger Leuten die gleiche Arbeit erledigt werden muss.
     
  12. gha

    gha Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ich fände es ja toll, wenn sie etwas mehr verdienen würden als jetzt, denn wirklich klasse ist die Tätigkeit nicht und befriedigend sicher auch nicht, aber würden sie mehr bekommen als eine Pflegekraft - warum putzen dann nicht viel mehr Menschen? :gruebel: Noch haben wir schließlich Berufsfreiheit!?
     
  13. Arme Schwester

    Arme Schwester Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Sachsen
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo Maniac und alle anderen!

    Ja, habe mal nachgefragt. Unsere Wischfrau kommt netto bei ca 1100 raus, ich bekomme als examinierte KS knapp 900 @ bei 75 %.
    Ich könnt heulen, aber man ist ja froh, überhaupt Arbeit zu haben...
    Armes Deutschland!
    Haltet durch!

    MFG
    :lol1:
     
  14. Steffi1984

    Steffi1984 Poweruser

    Registriert seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Regensburg
    Akt. Einsatzbereich:
    FKS für Onkologie, Praxisanleiterin, aktuell Weiterbildung "Fachwirt im FSG"
    Wo arbeitest du denn @arme Schwester? 900 Euro kann ich mir z.B. im öffentlichen DIenst kaum vorstellen
     
  15. Arme Schwester

    Arme Schwester Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Sachsen
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    arbeit in einem sehr großen Krankenhaus, Ort möchte ich lieber nicht nennen, nachher findet man mich...;)
    Das KH ist aus dem Arbeitgeberverband ausgetreten und kann bezahlen, wie es gerade lustig ist. Hatt eben das Pech und bin da erst eingestellt worden und werde nicht nach Tarif (TVöD) bezahlt wie alle anderen, z.B. unsere Wischfrauen...
    Falsche Zeit, falscher Ort. Aber wie gesagt, heutzutage ist es ja wichtiger einen Job zu haben. Wenn ich kündigen würde, juckt das das die Chefs nicht im geringsten, denn die haben hunderte von Schwestern/Absolventen, die Schlange stehen und meinen Platz mit Kusshand nehmen würden.
     
  16. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Äpfel und Birnen...

    1. netto-Vergleiche kann man gleich wieder vergessen
    2. Arbeitest du ja nicht voll...
     
  17. Arme Schwester

    Arme Schwester Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Sachsen
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    @ maniac
    Es geht natürlich um Euro €€€€€€€ entschuldigung. Unsere Wischfrau ist auch 75% arbeitend und sie ist auch ledig, unverheiratet und nur geringfügig älter, also kann man das, denk ich, schon miteinander vergleichen!
    Ändert alles nix an der Situation.

    MFG
    :lol1:
     
  18. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Mit Äpfel und Birnen meinte ich nur den Vergleich, nicht die Währung ;)

    OK, wenn ihr beide 75% arbeitet und die Familienverhältnisse gleich sind, dann ist das allerdings nen komischer Tarif den du da hast!
    Und die Putzfrau wird verhältnissmäßig gut bezhalt...

    :-/

    Bei uns ists eher andersrum...
     
  19. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Moin Maniac,
    da hast die Erklärung warum die arme Schwester so arm ist im Vergleich zur Reinigungsfrau.
    Eine neu eingestellte Reinigungsfrau wurde wiederum auch weniger verdienen als die Arme Schwester und die Relationen würden wieder stimmen.

    Sonnige Grüsse
    Narde
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bezahlung Forum Datum
Erster Job nach Examen, Bezahlung erfolgt außertariflich pro Stunde - Wieviel darf ich verlangen? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 26.10.2016
Bezahlung bei Zeitarbeit Adressen, Vergütung, Sonstiges 29.06.2016
News Verband fordert bessere Bezahlung für Pflegekräfte Pressebereich 18.04.2016
News Brüderle: "Schluss mit dem Gerede von der schlechten Bezahlung!" Pressebereich 20.01.2016
Bezahlung der Fachweiterbildung Intensiv/Anästhesie Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 15.06.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.