Bezahlung nach BAT (TVöD)

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von bea1234, 23.10.2007.

  1. bea1234

    bea1234 Newbie

    Registriert seit:
    04.12.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
    Ich bin gestern bei einem Vorstellungsgespräch gewesen. Dort würde man mich bei Einstellung nach BAT Stufe 5 (eigentlich wohl eher TVöD) bezahlen.
    Wieviel ist das in etwa? Ich bin 25, verheiratet habe ein Kind und wohne in Schleswig-Holstein.
    Mein Examen habe ich 2002 gemacht und bin seit August 2005 in Elternzeit.
    Hoffe jemand von euch kennt sich damit aus.

    Liebe Grüße Bea
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    **Hier stand ein Link... diese Verlinkung war defekt und wurde vorübergehend entfernt**
    **Hier stand ein Link... diese Verlinkung war defekt und wurde vorübergehend entfernt**

    Dank verdi spielen meines Wissens weder das Alter, der Zeitraum der Berufstätigkeit bei anderen Arbeitgebern noch die Kinderanzahl eine Rolle: jeder fängt in der untersten Stufe an. *grmpf*

    Elisabeth
     
  3. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Aber BAT und TVÖD ist immer noch ein Unterschied. Der alte BAT lebt in den AVR weiter, der TVÖD berechnet anders...
     
  4. Josefa

    Josefa Newbie

    Registriert seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Herford
    Akt. Einsatzbereich:
    Geriatrie
    Also ich werde nach BAT-KF bezahlt und da spielen Dienstjahre (die man bei seinem jetztigen geleistet hat) und auch das Alter eine Rolle. Außerdem bekommt man als Verheiratete zu dem Ortszuschlag noch einen Aufschlag.

    Kinder spielen glaube ich nur bei der Lohnsteuer eine Rolle, oder?

    Es gibt aber Vergütungstabellen im Netz, die sind allerdings nicht immer leicht zu lesen.

    Gruß Josefa
     
  5. jackdanielsx84x

    jackdanielsx84x Gesperrt

    Registriert seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheitspfleger, Rettungssanitäter
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Akt. Einsatzbereich:
    Intermediate Care/Innere Medizin
    Hallöle,

    hier hast du schon einmal einen Link zur Entgelttabelle :-)

    Gewerkschaft für Beschäftigte im Gesundheitswesen

    In der Regel solltest du Entgeltgruppe 7 sein, dein Alter, dein Familienstand und dein Kind sind nicht mehr relevant.
    Die Entwicklungsstufe ist entweder abhängig von deiner Beruferfahrung oder deiner Betriebszugehörigkeit......das habe ich bisher leider noch nicht so genau in Erfahrung bringen können, ich arbeite aber noch daran.

    Gruß
    Dennis
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Die Entwicklungsstufe ist einzig und allein von der Betriebszugehörigkeit abhängig.

    Wo kann man nachlesen, dass E7 für examinierte Pflegekräfte gedacht ist? Ich fand nur, dass die Entgeldgruppen E5-E8 für dreijährig examnierte Fachkräfte gedacht sind. Ab E9 brauchts offensichtlich mehr.

    Bei mir brachte die Überleitung von KR7 die Entgeldstufe 9b. Früher wurde mit KR4 einegstellt und Bewährungsaufstieg auf KR5- Intensivabteilung eine Stufe höher. Würde hier bedeuten: Einstellung mit E6 ... und ich denke, da hat verdi auch ein Türchen aufgelassen, dass es noch preiswerter geht für die AG. *grmpf*

    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bezahlung nach (TVöD) Forum Datum
Erster Job nach Examen, Bezahlung erfolgt außertariflich pro Stunde - Wieviel darf ich verlangen? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 26.10.2016
MFA: Bezahlung nach AVR Caritas - Welche Anlage? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 28.02.2015
Bezahlung nach DEHOGA - Tarif ?? Ist das schon Missbrauch an diesem Tarif ? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 21.05.2012
Bezahlung nach TV-VBGK Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 09.06.2010
Bezahlung nach TV-UKF, was ist das? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 23.05.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.