Bezahlung in Uniklinik Münster?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von angel8367, 17.01.2008.

  1. angel8367

    angel8367 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- u. Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Intensivstation(Kardiologie, Pneumologie und Angiologie)
    Hallo ihr Lieben...
    ich möchte gerne wissen,wie die Bezahlung als Krankenschwester in der Uniklinik Münster ist...

    Ich habe gehört,dass es nach Minuten geht...aber keine Ahnung was es heisst,,,,könnt ihr mir da bitte helfen...


    Danke,

    MFG angel8367
     
  2. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    solange es im öffentlichen Dienst ist, sollte der TVöD ausschalggebend sein (respektive der TV-L) .
     
  3. angel8367

    angel8367 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- u. Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Intensivstation(Kardiologie, Pneumologie und Angiologie)
    Danke...

    habe nämlich heute dort hospitiert und habe nochmal nachgefragt,mit den Minuten wird die Einstufung d.pat.gemeint(A1od.A2 usw.)
    Aber zum Vertrag konnte mir die neue Mitarbeiterin da auch nicht sagen...aber könnte tvl sein...
     
  4. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    was Du ansprichst ist sicherlich die PPR. Diese ist vor einiger Zeit mal entwickelt worden, um den Pflegeaufwand und somit den reellen Personalberdarf zu ermitteln.
    Für die berechnung der Stellenschlüssel ist diese in meinem Ausbildungs-KH damals schon 1996 wieder abgeschafft worden...trotzdem wurde auf den Stationen bis zu meinem Examen 2001 "fröhlich weiter damit gearbeitet".

    Auch in den KH , welche meiner Schule angegliedert sind, wird diese PPr noh geführt.

    An der Vergütung änderst sich aber nichts...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bezahlung Uniklinik Münster Forum Datum
Bezahlung Uniklinik Bonn Adressen, Vergütung, Sonstiges 27.07.2011
Erster Job nach Examen, Bezahlung erfolgt außertariflich pro Stunde - Wieviel darf ich verlangen? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 26.10.2016
Bezahlung bei Zeitarbeit Adressen, Vergütung, Sonstiges 29.06.2016
News Verband fordert bessere Bezahlung für Pflegekräfte Pressebereich 18.04.2016
News Brüderle: "Schluss mit dem Gerede von der schlechten Bezahlung!" Pressebereich 20.01.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.