Bezahlung als Pflegehelfer oder Altenpflegehelfer?

Dieses Thema im Forum "Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege" wurde erstellt von Winston Smith, 20.11.2009.

  1. Ein Arbeitskollege von mir ist sich nicht ganz sicher, ob er korrekt bezahlt wird. Er hat 1996 eine Ausbildung zum staatlich exam. Altenpfleger in NRW erfolgreich abgeschlossen (Prüfung bestanden), konnte aber aufgrund eines schweren Unfalls nach der Prüfung das Anerkennungsjahr nicht fristgerecht machen. Ist er damit rechtlich gesehen heute "Pflegehelfer", oder "Altenpflegehelfer", bzw. welchen anderweitigen Status hat er?

    Er arbeitet jetzt seit 10 Jahren in einem Altenheim in NRW mit kirchlichem Träger (Katholische Kirchengemeinde). Dieses Haus orientiert sich an der AVR des Caritas. Zu Anfang wurde er nach KR1, nach 6 Jahren nach KR2 bezahlt.

    In der AVR wird zwischen "Pflegehelfer" und "Altenpflegehelfer" unterschieden. Als Altenpflegehelfer hätte er soweit wie ich das sehe eigentlich als KR2 einsteigen müssen und nach 6 Jahren in KR4 landen.

    Wird er zurecht als Pflegehelfer eingestuft?
     
  2. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.734
    Zustimmungen:
    124
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Hallo,

    beide Berufsbezeichnungen benötigen eine Erlaubnis zur Führung. Hat dein Arbeitskollege dies Urkunde? Wenn nicht ist er einfach nur ein ungelernter Helfer.

    Sollte er diese nicht haben, würde ich bei der zuständigen Regierung von Schwaben einfach mal einen Antrag stellen, mehr wie nein sagen können die ja auch nicht.

    Gruß renje
     
  3. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Renje,

    Pflegehelfer ist die männliche Bezeichnung von Schwesternhelferin. Diese endet nicht mit einer Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung.

    Was du meinst ist der Krankenpflegehelfer.

    Schönes Wochenende
    Narde
     
  4. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.734
    Zustimmungen:
    124
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Hallo,

    ja natürlich. Habe Altenpflegehelfer gelesen und gleich dazu obwohl es nicht da steht KP-helfer.

    Gruß renje
     
  5. Mir ist leider genaueres nicht bekannt. Gibt es für den Fall keine allgemeingültige Antwort, bzw. eine allgemeingültige Regel, falls man das Anerkennungsjahr nicht gemacht hat? Den schulischen Teil, die Praktikas und die Prüfung hat er. Nur das Anerkennungsjahr nicht.
     
  6. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.734
    Zustimmungen:
    124
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Hallo Winston,

    was willst du jetzt noch hören.
    Wie bereits geschrieben:
    Hat er die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung als Altenpflegehelfer ist er falsch eingestuft, hat er diese nicht ist er ungelernte Hilfskraft und die Einstufung geht wohl in Ordnung, soweit ich das von hier aus Beurteilen kann. Konkret ist die örtliche MAV sicherlich der bessere Ansprechpartner bei so wenig Informationen deinerseits.

    Gruß renje
     
  7. Ily

    Ily Newbie

    Registriert seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    ich dachte, es geht bei dem thema um die bezahlung.. also häng ich meine frage einfach hier mit dran,bevor ich einen neuen thread mache. ich hoffe, das ist ok.

    ich habe vor kurzem einen kurs zur schwesternhelferin gemacht und bin derzeit auf jobsuche. daher hab ich ein paar fragen:
    1. kann mir bitte jemand sagen, wieviel man (in bayern) als schwesternhelferin (steuerklasse 1,ende 20, ledig, keine kinder) im schlechtesten und im besten fall verdient?
    2. wo verdient man normalerweise mehr, in einem krankenhaus,altenheim oder in der ambulanten pflege?
    3. wieviel bekommt man durchschnittlich die stunde, wenn man an feiertagen oder nachts arbeitet?

    und last but not least, kriegt man als schwesternhelferin auch urlaubs-und krankengeld, und falls ja, was kriegt ihr da so ungefähr?

    sorry, viele (blöde) fragen, aber ich bin halt vollkommen neu auf dem gebiet und weiss nicht, wo bzw. wen ich sonst fragen könnte. ich bin für jede antwort dankbar!:-)
    lg,Ily
     
  8. ycassyy

    ycassyy Poweruser

    Registriert seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege
    Funktion:
    PDL
    Wenn du in einem Haus oder PD anfängst, der an einen Tarifvertrag gebunden ist, dann steht da alles in dem entsprechenden Vertrag drin. (Achtung, die Kirchlichen unterscheiden sich untereinander, wie auch die Staatlichen von Land zu Land sogar unterschiedlich sind).

    Wenn dein AG aber nicht an einen Tarifvertrag gebunden ist, ist alles andere Verhandlungssache. Dann kommt es darauf an, was du verlangst, und ob dein AG damit einverstanden ist.

    mein Tipp:
    1. Im Internet mal Gehaltsvergleiche aufrufen, und danach abschätzen, was du verlangen kannst.
    2. In die Bewerbung bereits die Gehaltsvorstellungen (auf Verhandlungsbasis) mit einschreiben, wenn das dem potienzielen AG zuviel ist, kann man sich Vorstellungsgespräche direkt ersparen und deine Hoffnung zerbricht nicht in diesem Punkt. (Wenn du natürlich Arbeitslos bist und dringend was suchst solltest du den 2 Tipp nicht berücksichtigen, sondern erstmal was annehmen und dann in Ruhe weitersuchen)

    viel Erfolg wünsch ich dir.

    lg Cassy
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bezahlung Pflegehelfer oder Forum Datum
Erster Job nach Examen, Bezahlung erfolgt außertariflich pro Stunde - Wieviel darf ich verlangen? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 26.10.2016
Bezahlung bei Zeitarbeit Adressen, Vergütung, Sonstiges 29.06.2016
News Verband fordert bessere Bezahlung für Pflegekräfte Pressebereich 18.04.2016
News Brüderle: "Schluss mit dem Gerede von der schlechten Bezahlung!" Pressebereich 20.01.2016
Bezahlung der Fachweiterbildung Intensiv/Anästhesie Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 15.06.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.