Bezahlt der Träger die Lehrbücher?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von wake0071, 31.07.2011.

  1. wake0071

    wake0071 Newbie

    Registriert seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich fange ab morgen eine Ausbildung zum Gesundheits-und Krankenpfleger an. Am Anfang stellt der Träger uns Lehrbücher vor, die dann bestellt werden. Zu meiner Frage, ist der Träger verpflichtet diese Lehrmaterialien zu bezahlen. Ich habe von einem Kollegen von mir gehört, das der Träger dieses eigentlich müsste, dieses sollte auch im Krankenpflege Gesetz stehen.

    Könnt Ihr mir vllt dort weiterhelfen?

    Vielen Dank im Vorraus für eure Nachrichten

    LG wake0071
     
  2. wake0071

    wake0071 Newbie

    Registriert seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen ich habe es selbst gefunden:

    Gesetz über die Berufe in der Krankenpflege (Krankenpflegegesetz - KrPflG)
    Artikel 1 G. v. 16.07.2003 BGBl. I S. 1442; zuletzt geändert durch Artikel 7 G. v. 24.07.2010 BGBl. I S. 983; Geltung ab 01.01.2004
    FNA: 2124-23; 2 Verwaltung 21 Besondere Verwaltungszweige der inneren Verwaltung 212 Gesundheitswesen 2124 Hebammen und Heilhilfsberufe
    Änderungen / Synopse | 20 Gesetze verweisen aus 31 Artikeln auf Krankenpflegegesetz
    Abschnitt 3 Ausbildungsverhältnis
    <<>>

    § 10 Pflichten des Trägers der Ausbildung

    2 Gesetze verweisen aus 2 Artikeln auf § 10

    (1) Der Träger der Ausbildung hat

    1. die Ausbildung in einer durch ihren Zweck gebotenen Form planmäßig, zeitlich und sachlich gegliedert so durchzuführen, dass das Ausbildungsziel (§ 3) in der vorgesehenen Ausbildungszeit erreicht werden kann und

    2. der Schülerin und dem Schüler kostenlos die Ausbildungsmittel einschließlich der Fachbücher, Instrumente und Apparate zur Verfügung zu stellen, die zur Ausbildung und zum Ablegen der staatlichen Prüfung erforderlich sind.

    (2) Den Schülerinnen und Schülern dürfen nur Verrichtungen übertragen werden, die dem Ausbildungszweck und dem Ausbildungsstand entsprechen; sie sollen ihren physischen und psychischen Kräften angemessen sein.
     
  3. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    In Bayern ist es in der Regel so, dass die Bücher von der Schule leihweise an die Schüler gehen.
    Meist gibt es auch eine Schulbibliothek bei der man sich Bücher ausleihen kann.
     
  4. Anne77

    Anne77 Stammgast

    Registriert seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    IMC, Onkolotse
    Ich kenne das auch so, das die Bücher leihweise zur Verfügung gestellt werden. Ich habe meine Bücher alle gekauft, zumindest diese Bücher, die für mich wichtig waren (z.Bsp. pflege heute). Man kann sicherlich das ein oder andere Buch gebraucht kaufen, da spart man auch. Nur sollte man da darauf achten, das die Ausgabe nicht all zu alt ist.
     
  5. Keen01

    Keen01 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflege, Rettungshelfer beim DRK, Schichtleitung für 45 Bewohner
    Ort:
    Düsseldorf
    Akt. Einsatzbereich:
    Curanum Resinorenresidenz Düsselhof
    Hallo

    Die Bücher werden gestellt. ( gesetzliche Pflicht) wie Wake schon gepostet hat


    Dazu kosten die Standartbücher!
    Pflege Heute mal eben 75 Euro
    Biologie Anatomie Physiologie 33 Euro

    Sind sehr gute Bücher die ich mir allerdings erst nach der Ausbildung gekauft habe, mann muss allerdings die stetig wachgsenden Veränderungen durch Forschung und Entwicklung beachten so kann der Stand der Heute gelehrt wird in einigen jahren schon ganz anders sein

    MFG Keen01
     
  6. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ich glaube, die Existenz einer Schulbibliothek würde genügen. Es muss nicht jeder ein eigenes Buch haben. Bei mir war das jedenfalls so; allerdings gibt's in Ba-Wü auch keine Lehrmittelfreiheit.

    Ohnehin ist ein Buch nicht für jeden Lerntyp geeignet. In der Erwachsenenbildung ist es gar nicht schlecht, wenn man sich das Fachbuch auswählen kann, mit dem man am besten zurecht kommt.
     
  7. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Das mag schon sein, aber da steht nicht in welcher Form.
    Das steht nichts davon, dass jeder ein eigenenes Buch erhält.

    Lehrmittelfreiheit ist Ländersache.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bezahlt Träger Lehrbücher Forum Datum
Job-Angebot Bezahlte Umfrage in München Stellenangebote 20.09.2016
News "Frauenberufe" sollen besser bezahlt werden Pressebereich 06.08.2015
Unbezahlter Urlaub für ein Jahr Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 23.01.2015
Wo finde ich eine Wundmanagerin in Hamburg? Wird es von der Krankenkasse bezahlt? Wundmanagement 06.01.2015
Von wem werde ich als Azubi bezahlt? Adressen, Vergütung, Sonstiges 12.11.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.