Bewerbungsschreiben: wann gibt es Nachricht?

Janinchen

Newbie
Mitglied seit
29.07.2004
Beiträge
16
Alter
41
Standort
Ruhrgebiet
Hallo!

Ich bin neu hier, ist ja echt alles super!!!
Jetzt zu meiner Frage: Ich habe einige Bewerbungen abgeschickt und warte nun auf Antwort. Könnt ihr mir sagen, wie lange so etwas dauert und was danach kommt? Bin ziemlich nervös...:?
 

Lomak

Newbie
Mitglied seit
18.11.2003
Beiträge
13
Alter
32
Standort
Bremen
Beruf
Schüler, ehrenamtlicher Sanitäter
hmmm

zu wann hast du dich den beworben?:knockin:
 

Lomak

Newbie
Mitglied seit
18.11.2003
Beiträge
13
Alter
32
Standort
Bremen
Beruf
Schüler, ehrenamtlicher Sanitäter
bei mir haben die sich nach 2 wochen gemeldet mit halt so ein standart schreiben das die sich über meine bewerbung freuen und so schnack halt. und danach haben die sich nochmal nach einem monat gemeldet mit so ein kreavtitätsbogen den ich ausfühglen sollte.danach war wieder pause und dann hab ich halt ne einladung bekommen :weiberheld: .
aber post wirst du kriegen keine angst ist nur die frage ob großer briefumschlag mit dein bewerbungsunterlagen oder halt ein kleinen normalen brief. aber hey hoffung nicht aufgeben :wink: . sonst gehen wir mal ein trinken nech *g* :boozed:
mfg olli
 

Janinchen

Newbie
Mitglied seit
29.07.2004
Beiträge
16
Alter
41
Standort
Ruhrgebiet
Da bin ich ja mal gespannt... Wenn die Zeit bloß schneller vorbei gehen würde...

Danke jedenfalls schonmal!:wavey:
 

noelchen

Junior-Mitglied
Mitglied seit
02.02.2003
Beiträge
92
Alter
36
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Hallo Janinchen!
Ich habe auch nach ca. 2 Wochen bescheid bekommen und wurde zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen!Dort musste ich dann ein paar fragen beantworten z.b. was würden sie machen,wenn ein Pat. seine Tbl. nicht nehmen
will? :fidee:
kriegst bestimmt in nächster Zeit bescheid,drücke dir ganz fest die Daumen! :daumen:
meld dich mal wenn du Bescheid bekommen hast!

LG :wavey:
 

Janinchen

Newbie
Mitglied seit
29.07.2004
Beiträge
16
Alter
41
Standort
Ruhrgebiet
Puh, habe endlich mein erstes Bewerbungsgespräch.:-) Ich bin ja mal gespannt, was mich da erwartet. Als ich am Telefon mit der Leiterin der KPS gesprochen habe, klang alles ganz nett.

Leider heißt es jetzt wieder warten, warten, warten. Es ist erst am 22.9.
Aber vielleicht habe ich ja auch noch die Chance auf ein weiteres. Habe noch einige Bewerbungen laufen, bei zweien bin ich noch im Auswahlverfahren. Mal sehen...:flowerpower:
 

Lehrer

Junior-Mitglied
Mitglied seit
29.06.2004
Beiträge
44
Hoffnung gilt

Liebes Janinchen und alle anderen Bewerber,
in der Mehrzahl ist es so, das nach einer recht kurzen Zeit ein erstes Antwortschreiben (Eingangsbestätigung) kommt. Danach geht alles seinen Gang und ist nicht zuletzt auch durch die Urlaubszeit beeinflusst8) .
Leider gibt es aber immer noch Schulen, die Bewerbungen in einer Schublade abheften und sich erst mit den Bewerbungen beschäftigen, wenn sie die Zeit dafür reif halten (schaun wir mal, was wir da alles haben....:schlafen: .
In der Hoffnung, das die Schlafratten aussterben und das ARAS siegt,
L.
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.868
Standort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hallo Lehrer,
Lehrer schrieb:
In der Hoffnung, das die Schlafratten aussterben und das ARAS siegt,
L.
Herzlichen Glückwunsch für deine perfekt organisierte Schule!
Du hast Recht, gegen Schlafratten hilft ARAS !
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!