Bewerbungsgespräch - hospitieren

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von monachen, 19.06.2007.

  1. monachen

    monachen Newbie

    Registriert seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe in einer Woche ein Brief bekommen(OTA Ausbildung), dass ich ein Termin in der Klinik ausmachen soll. Ich habe angerufen und er hat mich gegfragt, ob ich einen Tag zum hospitieren kommen kann.Natürlich habe ich zugesagt. Aber was soll ich mir da genau drunter vorstellen? Er hat gefragt, ob ich schon einmal im OP war. Da habe ich gesagt ja schon oft. Was wollen die genau testen? UNd was muss ich da genau machen?
    Wäre nett, wenn mir jemand weiter helfen könnte.
     
  2. Hospitieren heisst Schnuppertag. Naja, da wirst du halt vom Team unter die Lupe genommen, ob du dazu passt. Zeige Interesse und Aufmerksamkeit. Wirst den Tag wahrscheinlich mit einer Person verbringen, die dir den Ablauf zeigt.
    So kenn ich das von meinen Schnuppertagen.
    Viel Glück und viel Spass:P
     
  3. monachen

    monachen Newbie

    Registriert seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, danke für die Antwort,

    ja das denke ich auch. Ich habe erst letzte Woche bei uns im KRankenhaus einen Schnuppertag im OP gehabt. Hab aber nicht wirklich viel machen müssen. Ist ja klar, was soll man auch machen, wenn man noch nicht viel kann.
    Aber ich denke, man hat dann auch noch ein Gespräch oder? Bin echt mal gespannt, was mich da erwartet... Sollte man eher weniger Reden im OP. Aber trotzdem Interesse zeigen oder?
    Gruss
     
  4. Shirlsen

    Shirlsen Gast

    Ich hab auch drei Tage hospitiert und da konnte man sich schon im Kleinen einbringen. Gut, drei Tage sind mehr als einer, aber die haben auch gereicht, weil man ja wirklich nur dabei steht und zusieht, was die Einzelnen so machen. Hab aber immer interessiert die Springer gefragt was denn gerade so passiert und worauf man jetzt besonders achtet und hab auch mal was steriles anreichen dürfen^^ aber mehr aus der Not heraus. Wir waren zu zweit als Praktikanten und ich hab eindeutig mehr draus gemacht und bin auch genommen worden. Ich hab auch mehr oder minder unsere Richtung angegeben, so nach dem Motto, heute will ich das und das sehen, sie hatte da nich so die Lederhosen an.. naja, dennoch ist diese Hospietzsache ´ne klasse Chance, sich zu beweisen und vor allem zu entscheiden, ob man da wirklich zurecht kommt, oder eben nicht.
    Also viel Erfolg ^^
     
  5. dreikäsehoch

    dreikäsehoch Newbie

    Registriert seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    ich hätte da eine frage...
    wie ist es denn beim hospitieren gelaufen? haben sie dir fragen gestellt? ich bin zu einem vorstellungsgespräch mit anschließendem hospitieren eingeladen. meine nerven liegen blank weil ich überhaupt keine ahnung habe was mich da erwartet, zu dem, die pdl hat mir eine station vorgeschlagen, die sich zwar interessant anhört, aber ich momentan überhaupt keinen blassen schimer habe. sos hat jemand einen ratschlag?
    ist hospitieren ehr eine art stations-besichtigung oder ein probearbeiten? muss ich damit rechnen, dass ich praktisch aktiv werden muss, also arbeiten? ehr nicht oder?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bewerbungsgespräch hospitieren Forum Datum
Bewerbungsgespräch Ausbildungsinhalte 24.02.2015
Bewerbungsgespräch nach dem Abschluss der Ausbildung Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 04.02.2015
Frage im Bewerbungsgespräch: Warum Krankenpflege? Ausbildungsvoraussetzungen 01.10.2013
Bewerbungsgespräch: Eigene Fragen Ausbildungsvoraussetzungen 30.04.2013
Schwesternwohnheim Asklepios Kliniken Hamburg: Bewerbungsgespräch am 7.8.12 in Hamburg Adressen, Vergütung, Sonstiges 20.07.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.