Bewerbungsgespräch absagen?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von Kathymaus, 24.01.2010.

  1. Kathymaus

    Kathymaus Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    hallo. also ich habe mich dieses jahr zur ausbildung beworben. jetzt hab ich bald bewrbungsgespräche. ich würde allerdings lieber erst mal fachabitur 1 jahr vollzeit machen (hab schon eine ausbildung). wenn ich jetzt die bwerbungsgespräche absage, habe ich dann nächstes jahr schlechtere chancen auf eine ausbildungsstelle? also merken die sich das? und soll ich denen auch sagen warum?
     
  2. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    125
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Hallo kathy,

    natürlich gehst du hin. Mache dein Gespräch. Mir ist es immer sehr sympathisch wenn jemand zuerst seine Schule fertig macht, also ein klares Ziel vor Augen hat und auch über Übermorgen hinausdenkt, nämlich anschließend möchte ich die GuK Ausbildung machen, ich habe einen klaren Weg.

    Sag offen du möchtest dich jetzt nicht für 2010 sondern für 2011 Bewerben, weil und jetzt:
    Was hat sich zwischenzeitlich geändert, vom Absenden der Bewerbung bis jetzt und deine Motivation? Was versprichst du dir davon?

    Ich gebe dann gerne bereits die Zusage, um die Motivation für das Abi zu unterstützen.

    Also geh hin.

    Viel Erfolg

    Gruß renje
     
    #2 renje, 24.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2010
  3. Kathymaus

    Kathymaus Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    also meinst du ich soll dann halt sagen, dass ich halt fachabitur für wichtig halte und dass das klar geworden ist und ich die ausbildugn zwar auch 2010 machen würde, aber mir 2011 lieber wäre? und ob das dann mölgich wäre? kann ich das so sagen?
     
  4. Nani91

    Nani91 Poweruser

    Registriert seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    ich würde trotzdem hingehen und denen erzählen das du erst dein fachabi machen willst
    aber dann nächstes Jahr die ausbildung anfangen möchtest,die haben da bestimmt nichts dagegen
     
  5. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    125
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Hallo kathy,

    na jetzt fängst du das Eiern an. Machen würde wenn was? Du machst dich mit deiner Zukunftsplanung abhängig von irgendjemand an irgendeiner Schule und dessen privater Meinung? Denk mal drüber nach! Maßgeblich ist was du willst! Einen Ausbplatz bekommst du und wenns an einer anderen Schule ist . Dann hats so sollen sein.

    Nein, ich weiß was ich will, deshalb mache ich zuerst Abitur, dann Beginne ich die Ausb. 2011. Klar Begründen warum du meinst, dass dir das Abi was bringt.

    Anschließend die Frage: Was halten sie davon?

    Lass dich von deinem Weg nicht abbringen.

    Gruß renje
     
  6. Kathymaus

    Kathymaus Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    ok vielen dank
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bewerbungsgespräch absagen Forum Datum
Bewerbungsgespräch Ausbildungsinhalte 24.02.2015
Bewerbungsgespräch nach dem Abschluss der Ausbildung Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 04.02.2015
Frage im Bewerbungsgespräch: Warum Krankenpflege? Ausbildungsvoraussetzungen 01.10.2013
Bewerbungsgespräch: Eigene Fragen Ausbildungsvoraussetzungen 30.04.2013
Schwesternwohnheim Asklepios Kliniken Hamburg: Bewerbungsgespräch am 7.8.12 in Hamburg Adressen, Vergütung, Sonstiges 20.07.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.